Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Burgenland

  • Großteil der FPÖ-Bezirkpartei in Oberpullendorf geht zu DAÖ

    Vor 9 Stunden Die Allianz für Österreich (DAÖ) hat nun auch die ersten Mitstreiter außerhalb Wiens - konkret im Burgenland: Der Obmann der FPÖ-Bezirksgruppe Oberpullendorf, Herbert Adelmann, hat am Sonntag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit DAÖ-Obmann Karl Baron, seinen Wechsel verkündet. Er nimmt auch einen Großteil seines Teams mit.

    700 Hektar Schilf bei Brand am Neusiedler See vernichtet

    Vor 1 Tag Bei dem am Freitag ausgebrochenen Brand im Schilfgürtel des Neusiedler Sees bei Illmitz (Bezirk Neusiedl am See) sind insgesamt rund 700 Hektar Schilf vernichtet worden. Das teilte die Polizei, die das Gebiet mit dem Hubschrauber abgeflogen hatte, am Samstag mit. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt.

    Geiger von Welt, Pannonier im Herzen: Toni Stricker wird 90

    Vor 1 Tag Toni Stricker darf mit seiner Geige für sich in Anspruch nehmen, als Aushängeschild der "Pannonischen Musik" gleichsam eine Musikrichtung begründet zu haben. Dabei erzählte der Violinist von Landschaften, Menschen und Gefühlen in einem Stil, den er selbst "Instrumentale Chansons" nannte, bevor er 2015 Abschied von der Bühne nahm. Am 4. April feiert Stricker nun 90. Geburtstag.

    108-Betten-Notspital in Eisenstadt ist einsatzbereit

    Vor 1 Tag Im Burgenland stehen bei einer weiteren Zunahme der Covid-19-Erkrankungen nun zusätzliche medizinische Kapazitäten bereit: In Eisenstadt wurde das Allsportzentrum zu einem Notspital mit 108 Betten umgebaut. Am Samstag fand ein Testbetrieb statt. Die Notkrankenanstalt wird vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder betrieben und besteht aus drei Stationen.

    73-Jährige starb bei Frontalzusammenstoß im Burgenland

    1.04.2020 Im Bezirk Neusiedl am See hat sich Dienstagabend ein tödlicher Frontalzusammenstoß ereignet. Eine 73-jährige Frau war nach Polizeiangaben mit ihrem Pkw auf der B50 auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen das Auto eines 26-Jährigen geprallt. Die Lenkerin erlag in der Nacht auf Mittwoch im Spital ihren schweren Verletzungen. Auch die 64-jährige Beifahrerin im anderen Pkw wurde schwer verletzt.

    Störche kehren langsam wieder ins Burgenland zurück

    27.03.2020 Trotz der für Zugvögel derzeit nicht gerade einladenden Temperaturen sind die ersten Störche aus ihrem Winterquartier bereits ins Burgenland zurückgekehrt. In Rust haben diesmal fünf Störche überwintert. Aber auch einige Neuankömmlinge tummeln sich bereits über den Dächern der Freistadt, war vom Storchenverein zu erfahren.

    Doskozils neuerliche Operation "sehr gut verlaufen"

    23.03.2020 Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) befindet sich nach einer neuerlichen Operation wegen seiner Stimmprobleme auf dem Weg der Besserung. Die Operation sei laut Auskunft des behandelnden Arztes, Prof. Dr. Andreas Dietz, Direktor der HNO-Klinik am Universitätsklinikum Leipzig, "sehr gut verlaufen", teilte Doskozil am Montag auf Facebook mit.

    Mehr als 30 Kilometer langer Grenzstau ab Nickelsdorf

    21.03.2020 Nach einer kurzfristigen Entspannung der Lage am Freitag hat sich am Samstagvormittag vor dem Grenzübergang Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) erneut ein massiver Stau gebildet. Die Kolonne stehender Lkw auf der Ostautobahn (A4) erstreckte sich mehr als 30 Kilometer bis zur Ausfahrt Bruck/Leitha, teilte Polizeisprecher Heinz Heidenreich auf APA-Anfrage mit.

    Nächster Nickelsdorf-Korridor für vier Nationen

    20.03.2020 Am Freitagabend öffnet Ungarn am Grenzübergang Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) erneut einen Korridor. Von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr dürfen Bürger aus Rumänien, Bulgarien, der Ukraine und aus Moldau die Grenze passieren, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland auf APA-Anfrage mit. Für serbische Bürger gibt es aufgrund der geschlossenen Grenzen in Serbien weiterhin keine Ausreisemöglichkeit.

    "Neffentrick"-Betrüger geben sich als Erkrankte aus

    18.03.2020 Vor einer neuen "Neffentrick"-Variante hat am Mittwoch die Polizei im Burgenland gewarnt. Betrüger geben sich als Verwandte ihres Opfers aus, wobei die Anrufer behaupten, mit dem Coronavirus infiziert zu sein und Geld für die Behandlung zu benötigen. In anderen Ländern des deutschen Sprachraums kursiere der Trick bereits, rät das Bundeskriminalamt vor allem älteren Menschen zur Achtsamkeit.

    Grenzübergang Nickelsdorf für einige Nationen geöffnet

    18.03.2020 Der Grenzübergang auf der Ostautobahn (A4) in Nickelsdorf ist Mittwochmittag wieder für Rumänen, Serben und Bulgaren geöffnet worden. Diese Regelung, die getroffen wurde, um den Stau an der Grenze wegzubekommen, gilt laut Innenministerium bis Donnerstag 5.00 Uhr und ist mit Ungarn akkordiert. Eine Blockade der A4 durch verärgerte Autofahrer hatte zuvor für eine angespannte Lage gesorgt.

    50-Jähriger stirbt bei Frontalcrash im Bezirk Mattersburg

    17.03.2020 Ein Frontalzusammenstoß auf der Mattersburger Schnellstraße (S4) hat am Montagnachmittag ein Todesopfer gefordert. Ein 50-jähriger Pkw-Lenker war auf Höhe der ehemaligen Raststation Pöttsching (Bezirk Mattersburg) aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei prallte er gegen ein mit zwei Personen besetztes Auto, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag mit.

    Erster Storch in Rust gelandet

    14.03.2020 In Rust am Neusiedler See ist am Samstag der erste Storch in diesem Jahr gelandet. Der Neuankömmling sei dabei, sich ein Nest auszusuchen, teilte Josef Karassowitsch, Obmann des örtlichen Storchenvereins, am Vormittag auf APA-Anfrage mit. Er habe den Neuankömmling während des Einkaufens bemerkt und beobachtet.

    Toter bei Verkehrsunfall auf der Ostautobahn im Burgenland

    13.03.2020 Auf der Ostautobahn (A4) im Bezirk Neusiedl am See hat sich Freitagfrüh ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Im Bereich der Abfahrt Mönchhof fuhr nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland in Fahrtrichtung Ungarn ein Pkw in einen Kleinbus. Dabei kam ein Mann ums Leben, eine Frau erlitt schwere Verletzungen.

    FPÖ Burgenland kritisiert Programm der SPÖ-Alleinregierung

    11.03.2020 Die FPÖ Burgenland hat am Mittwoch in Eisenstadt das Programm der neuen SPÖ-Alleinregierung kritisiert. Klubobmann Johann Tschürtz und Landesparteiobmann-Stellvertreter Alexander Petschnig orteten "einige Mankos" etwa in den Bereichen sozialer Wohnbau, Migration und beim Mindestlohn von 1.700 Euro netto.

    Wiener SPÖ setzt auf Freundschaft und Virusforschung

    9.03.2020 Die Wiener SPÖ hat am Montag zu ihrer traditionellen Klubtagung in der St. Martins Therme im burgenländischen Frauenkirchen geladen. Projekte für Wien standen dabei genauso im Mittelpunkt wie Maßnahmen, die der aktuellen Lage geschuldet sind. So wurden Mittel für die Forschung in Sachen Coronavirus dotiert. Auch die virulenten innerparteilichen Debatten waren Thema.

    Landes-FPÖ-Chef: Hofer sieht keinen Abschied vom Bund

    8.03.2020 FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer übernahm am Samstag nach der Kampfabstimmung am Parteitag in Neudörfl die Führung der burgenländischen Landespartei. Im APA-Gespräch hielt er fest, dass dies kein Anzeichen für einen langsamen Abschied von der Bundespolitik oder als Bundesparteichef sei. Dass ein Viertel der Delegierten gegen ihn stimmte, begründete er mit einem "Riss" in der Landespartei.

    Hofer mit 75,8 Prozent neuer FPÖ-Obmann im Burgenland

    7.03.2020 Norbert Hofer ist am Samstag in Neudörfl mit 75,75 Prozent zum burgenländischen FPÖ-Landesparteiobmann gewählt worden. Der FPÖ-Bundesparteichef erhielt 100 von 132 gültigen Stimmen. 32 Delegierte votierten für den Ex-Landtagsabgeordneten Manfred Haidinger, der 24,24 Prozent erreichte. Stimmberechtigt waren insgesamt 150 Delegierte.

    Entminungsdienst sprengte im Burgenland 250 kg Fliegerbombe

    6.03.2020 Brisanter Einsatz für Mitarbeiter des Entminungsdienstes am Donnerstag in Jennersdorf: Bei einer Sondierung mit Hilfe einer Drohne wurde nahe des Modellflugplatzes eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Das Kriegsrelikt wurde gesprengt. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, berichtete die Polizei am Freitag.

    Ostermarkt auf Burg Forchtenstein 2020 bietet buntes Programm

    27.02.2020 Wer sich auf Ostern einstimmen, Kunsthandwerk und österliche Spezialitäten im historischen Ambiente genießen will, sollte dem Ostermarkt auf Burg Forchtenstein einen Besuch abstatten.

    Doskozils Verlobte tritt Job als Referentin nicht an

    15.02.2020 Die Verlobte von Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ), Julia Jurtschak, wird den Job als Referentin in dessen Büro nicht antreten.

    Shoppingspaß beim Final Sale Weekend im Designer Outlet Parndorf

    28.01.2020 Das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf lockt ja das ganze Jahr über mit reduzierten Preisen - nun wird noch eins draufgesetzt: Beim Final Sale Weekend im Februar gibt es bis zu 50 Prozent Extra-Rabatt.

    Doskozil: "Es wird eine SPÖ-Alleinregierung mit gleichem Team"

    27.01.2020 LH Hans Peter Doskozil kündigte aber Gespräche mit den anderen Parteien über mögliche inhaltliche Übereinkünfte an.

    Fünf statt sieben Mitglieder: Burgenländische Landesregierung wird kleiner

    17.01.2020 Nach der Landtagswahl wird die burgenländische Landesregierung kleiner. Statt den bisher sieben Mitgliedern wird es nur mehr fünf geben.