Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Burgenland

  • Das Unfallopfer konnte zunächst geborgen werden

    Badeunfall im Burgenland endete für 26-Jährigen tödlich

    Vor 2 Stunden Ein Badeunfall am Sonntagabend im burgenländischen Andau (Bezirk Neusiedl am See) hat für einen 26-jährigen gebürtigen Bulgaren tödlich geendet. Der junge Mann war nach einem Sprung vom Sprungturm in den bis zu zwölf Meter tiefen Badesee nicht wieder aufgetaucht und mehr als eine halbe Stunde unter Wasser. Nach der Rettung wurde er ins Spital gebracht, wo er Montagfrüh laut Polizei starb.
    Wiesbergers Handgelenk zwingt ihn zur Pause

    Saisonende für Golfer Wiesberger wegen Handgelenksoperation

    Vor 6 Stunden Die bei einer privaten Golfrunde erlittene Verletzung des linken Handgelenks hat für Golfprofi Bernd Wiesberger noch gravierendere Auswirkungen als ursprünglich befürchtet. Weil beim Einstieg ins Schlagtraining Probleme aufgetreten waren, entschloss sich der Burgenländer zu einer Operation. Er fällt damit für die restliche Saison aus.
    Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden

    Alko-Lenker versteckte sich nach Unfall im Gebüsch

    12.07.2018 Ein alkoholisierter Pkw-Lenker hat sich Mittwochabend nach einem Verkehrsunfall zwischen Neustift und Güssing in einem Gebüsch versteckt. Polizei und Feuerwehr waren zu dem Autounfall ausgerückt und machten sich, nachdem sie das leere Fahrzeug sahen, auf die Suche nach dem Fahrer. Der Mann bestritt zunächst, gefahren zu sein. Er besitzt keinen Führerschein, so die Polizei am Donnerstag.

    Pkw landete im Burgenland auf Eisenbahnbrücke

    5.07.2018 Ein Pkw ist am Donnerstagvormittag zwischen Pinkafeld und Riedlingsdorf (Bezirk Oberwart) auf einer Eisenbahnbrücke gelandet. Der Wagen war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte eine Signalanlage gerammt. "Der Mann fuhr dann noch etwa 50 bis 60 Meter am Gleisbett entlang bis er in der Mitte der Brücke zum Stehen kam", so Stadtfeuerwehrkommandant Kurt Tripamer zur APA.
    Musical, Puppentheater und mehr auf der Burg Forchtenstein

    Burgmaus Forfel öffnet wieder ihre Tore in Forchtenstein

    5.07.2018 Ab Samstag (7. Juli) geht es auf der Burg Forchtenstein wieder bunt und laut zu. Burgmaus Forfel lädt bereits zum 22. Mal zum Familienerlebnis Burg Forchtenstein Fantastisch. Bis 29. Juli warten unter anderem ein neues Musical von Thomas Brezina und ein neues Puppentheater darauf, von den kleinen und großen Gästen gesehen zu werden. Außerdem gibt es zahlreiche Bastel- und Mitmachstationen.
    Das Eisstanitzel legte einen weiten Weg zurück

    20 Kilogramm schweres Eisstanitzerl im Burgenland gestohlen

    4.07.2018 In Trausdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) sorgen derzeit Eisstanitzel-Diebe für Unmut. Vor etwa zwei Wochen landete eine rund 20 Kilogramm schwere und 1,5 Meter hohe Reklame in Form eines Eisstanitzels in einem Bach. Dienstagfrüh entdeckte der Bademeister des Freibades im Nachbarort das Stanitzel im Schwimmbecken, erzählte Eissalon- und Stanitzel-Besitzer sowie Polizist Peter Delarich der APA.
    Die Frau verlor eine Menge Geld durch den Fehler

    Falsch eingestuft: Kassierin entgingen 16.800 Euro

    3.07.2018 Eine falsche Einstufung hat dafür gesorgt, dass eine 54-Jährige sechs Jahre lang um rund 200 Euro brutto zu wenig Lohn pro Monat für ihre Arbeit als Kassierin in Mattersburg erhalten hat. Die Frau wurde so um aufgerechnet 16.800 Euro gebracht, teilte die Arbeiterkammer (AK) Burgenland am Dienstag mit. Vor Gericht konnte die AK schließlich 2.250 Euro brutto für die 54-Jährige erstreiten.
    ÖGB Burgenland und Arbeiterkammer sind sich einig

    AK Burgenland gegen längere Öffnungszeiten in Outlet

    1.07.2018 Die Arbeiterkammer (AK) Burgenland hat sich am Sonntag, wie auch der ÖGB Burgenland, gegen längere Öffnungszeiten im Outlet Center Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) ausgesprochen. Diese würden wirtschaftlich kaum Sinn für die Shops machen, "sind aber klar zum Nachteil für die Beschäftigten", kritisierte AK-Präsident Gerhard Michalitsch per Aussendung.
    Ungleiches Duo trat in St. Margarethen vor gut 5.000 Besuchern auf

    Englishman traf Reggaespaß: Sting und Shaggy im Steinbruch

    28.06.2018 Kann das gut gehen? Wenn die großen Namen Sting und Shaggy aufeinandertreffen, ist das auch eine Zusammenführung höchst unterschiedlicher Welten. Zwar hat der frühere Police-Sänger stets eine ausgeprägte Affinität für Reggae an den Tag gelegt, Fans beäugten das erste gemeinsame Album "44/876" aber sehr kritisch. Am Mittwoch musizierte das Duo mit Band im Römersteinbruch St. Margarethen.
    Rotwein und das Burgenland sind in den Köpfen der Menschen vereint

    Wein Burgenland setzt auf Rotweine und "Weinerlebnis"

    25.06.2018 Die Wein Burgenland will verstärkt auf Rotweine und "Weinerlebnis" setzen. Das Burgenland werde in Österreich vor allem als Rotweinland gesehen, meinte Geschäftsführer Christian Zechmeister am Montag. Dies hätten Befragungen von Konsumenten, Winzern und Experten ergeben. Auch im Ausland gehe der Fokus in Richtung Rotwein.
    Kopf durchaus positiv gegenüber Reform eingestellt

    AMS-Chef erwartet kaum Auswirkungen durch 12-Stunden-Tag

    20.06.2018 AMS-Vorstand Johannes Kopf erwartet von der Arbeitszeitflexibilisierung keine maßgeblichen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Das AMS sei der Meinung, dass die höhere Flexibilität zu "keinen großen, messbaren Effekten in Bezug auf Arbeitslosigkeit oder Beschäftigung führen wird", meinte Kopf am Mittwoch am Rande eines Pressegespräches in Eisenstadt.
    Der Trickbetrüger scheiterte kläglich

    "Polizist" forderte am Telefon 74.000 Euro Kaution

    20.06.2018 Ein falscher Polizist hat am Montag von einer 73-jährigen Burgenländerin 74.000 Euro Kaution am Telefon verlangt, um der Tochter der Frau eine zweiwöchige Haftstrafe nach einem Unfall zu ersparen. Der Unbekannte gab sich als Kriminalbeamter aus und erzählte der Pensionistin, dass ihre Tochter aufgrund eines nicht vorhandenen Versicherungsschutzes ins Gefängnis müsse. Der Trickbetrüger scheiterte.
    Bis zu 120 Jobs sollen entstehen

    XXXLutz errichtet Logistikzentrum im Nordburgenland

    19.06.2018 Die Möbelhaus-Gruppe XXXLutz errichtet im nordburgenländischen Zurndorf ein neues Logistikzentrum. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 60 Mio. Euro, bis zu 120 neue Arbeitsplätze sollen geschaffen werden, wie die Möbelhaus-Gruppe und die Wirtschaft Burgenland GmbH (WiBuG) am Dienstag mitteilten. Der Baustart ist für Herbst vorgesehen, die Inbetriebnahme für Ende 2019 geplant.
    So mancher blieb im Schlamm stecken

    Zufriedene Bilanz der Einsatzkräfte nach Nova Rock

    18.06.2018 Das heurige Nova Rock Festival ist geschlagen, Tausende Menschen haben sich am Montag auf die Heimreise begeben. "Unser Pannenfahrer hat mir gesagt, es ist die Hölle los. Aber auf den Kameras sieht es so aus, als würde es relativ flüssig laufen", sagte ÖAMTC-Sprecherin Romana Schuster zur APA. Insgesamt musste heuer rund 500 Mal Pannenhilfe geleistet werden.
    Auch das Rote Kreuz hatte keine allzu schweren Fälle zu behandeln

    Gute Laune auch bei den Einsatzorganisationen am Nova Rock

    17.06.2018 Ein gut gelauntes Nova Rock Festival 2018 in entspannter Atmosphäre und ohne ernsthafte Vorkommnisse - das ist die vorläufige und einhellige Bilanz von Rotem Kreuz, Polizei und ÖAMTC. Etwa die Hälfte der rund 45.000 Besucher würde bereits im Laufe des Sonntags vom Gelände abreisen, schätzte Romana Schuster vom ÖAMTC.
    Sänger und Gitarrist Michael Poulsen von der Band "Volbeat"

    Harte Arbeit zahlt sich aus: Volbeat zogen ihr Ding durch

    17.06.2018 Wer hart arbeitet, wird die Lorbeeren ernten: Das trifft auf die dänische Band Volbeat definitiv zu. Seit mehr als 15 Jahren unterwegs, bewiesen die Burschen um Sänger und Sympathieträger Michael Poulsen am Samstagabend beim Nova Rock, dass mit einer Mischung aus Elvis, Johnny Cash und Slayer beinahe jeder erreicht werden kann. Dem hatte Sister Bliss von Faithless nichts entgegenzusetzen.
    Wizo-Bassist Ralf Dietel im Anflug

    "Marathonläufer" Donots und WIZO räumten beim Nova Rock ab

    16.06.2018 Mit den Donots und WIZO haben am Samstag beim Nova Rock zwei Punk-Institutionen aus Deutschland das Publikum vor der Red Stage begeistert. Auf der Blue Stage rockten die rot-weiß-roten Genre-Kollegen von Turbobier, die auch einen Punk-Wandertag abhielten. "Die Show war der absolute Wahnsinn", freute sich Ingo Knollmann, Sänger der Donots, über den Auftritt seiner Band am frühen Nachmittag.
    Andreas Gabalier steht wieder einmal in der Kritik

    Gabalier und Scheitelknien: Kampf um den Heimatbegriff

    16.06.2018 Mit seinem neuen Album und dem darauf enthaltenen Song "Kleine steile heile Welt" hat Andreas Gabalier einiges an Kritik heraufbeschworen. Darin singt er von seinem Land, "Schnitzel aus der Pfann'" und "Holzscheitelknien". Die oberösterreichische Band Krautschädl wandte sich daraufhin mit einem Offenen Brief an den Musikerkollegen. "Wir wollen uns den Heimatbegriff nicht okkupieren lassen."
    The Prodigy erfüllte die Erwartungen

    Avenged Sevenfold und Prodigy mit Bravour am Nova Rock

    16.06.2018 Die beiden Headliner am zweiten Tag des Nova Rock in Nickelsdorf im Burgenland mögen nicht die Originellsten gewesen sein. Aber Avenged Sevenfold und The Prodigy erfüllten ihre Rolle mit Bravour. Auch wenn der Publikumszuspruch hinter manch vergangener Festivalausgabe zurückblieb, war die Leistung auf den Bühnen doch durchwegs ansprechend - was man davor nicht von allen Bands behaupten konnte.
    Noch am Samstag sind Teile des Bezirks Oberwart überflutet

    Schwere Unwetter über Südostösterreich

    2.06.2018 Heftige Unwetter hat es am Freitagabend über Österreich gegeben. Im südburgenländischen Bezirk Oberwart sorgte Starkregen für rund 260 Feuerwehreinsätze. Auch in Kärnten und der Steiermark gab es wegen Starkregen und Hagel zahlreiche Einsätze der Feuerwehren und sonstiger Hilfskräfte.
    Junge Österreicher sind EU-Kritisch

    Nur 51 Prozent der jungen Österreicher sehen EU positiv

    15.05.2018 Nur 51 Prozent der Jugendlichen in Österreich stehen der Europäischen Union positiv gegenüber.

    Panne bei künstlicher Befruchtung - Paar klagt Klinik

    15.05.2018 Bei einer künstlichen Befruchtung in einer niederösterreichischen Kinderwunschklinik könnte es eine Panne gegeben haben.
    Opfer wurde am 13. April im Neusiedler See gefunden

    Frauenleiche im Neusiedler See - Opfer ist Ungarin

    7.05.2018 Im Fall der Mitte April im Neusiedler See entdeckten Frauenleiche steht die Identität des Opfers fest.
    Bei einer der Schilfhütten schlug der Suchhund an

    Frauenleiche im Neusiedler See - Geständnis, Opferidentität ungeklärt

    2.05.2018 Die Identität einer verstümmelten Frauenleiche, die Mitte April im Neusiedler See im Burgenland aufgefunden worden war, ist noch nicht geklärt. Ein seit Sonntag als mutmaßlicher Täter in U-Haft sitzender Mann habe ein umfangreiches Geständnis abgelegt und die Tötung und Zerstückelung der Frau zugegeben, gaben die Ermittler am Mittwoch in Eisenstadt bekannt.
    Nach zwei Wochen wurde Verdächtiger festgenommen

    Frauenleiche im Neusiedler See - Mann festgenommen

    28.04.2018 Nach der Auffindung einer Frauenleiche im Neusiedler See bei Rust (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) vor mehr als zwei Wochen ist nun ein Beschuldigter in Haft.