Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Deutschland

  • Mehrere Menschen gelten noch als vermisst.

    Busunfall in Bayern - Vermutlich 18 Tote zwischen 66 und 81 Jahren

    3.07.2017 Nach einem schweren Busunfall auf der Autobahn 9 in Bayern gehen die Ermittler offiziell vom Tod von 18 Menschen aus. Die vermissten 18 Businsassen "dürften wohl in dem brennenden Reisebus ums Leben gekommen sein", teilten das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Hof am Montag mit.
    Land Unter in Berlin.

    Nach Unwetter in Berlin Ausnahmezustand wieder aufgehoben

    30.06.2017 Die Berliner Feuerwehr hat den Ausnahmezustand nach den sintflutartigen Regenfällen wieder aufgehoben. "Wir gehen wieder in den Normalbetrieb über", twitterte die Behörde am Freitagnachmittag. Der Ausnahmezustand war am Donnerstagmittag nach den ersten heftigen Regenfällen ausgerufen worden.
    Michael Behrens klagt gegen die Ärzte seiner verstorbenen Tochter.

    United Tribuns-Chef verklagt Ärzte: "Ihr seid schuld am Tod meiner Tochter"

    29.06.2017 Michael Behrens ist Chef der Kieler Rockergruppe United Tribuns und erhebt schwere Vorwürfe: Er verklagt 21 Ärzte, denn sie sollen seine Tochter Gina (29) auf dem Gewissen haben.
    Ein Humvee der irakischen Armee fährt durch das umkäpfte Mossul (Irak). Der nun Festgenommene war Mitglied der Regierungstruppen und soll Tote verhöhnt haben.

    Mutmaßlicher irakischer Kriegsverbrecher am Bodensee festgenommen

    29.06.2017 Ein 23-jähriger mutmaßlicher irakischer Kriegsverbrecher ist am Mittwoch in Friedrichshafen festgenommen worden. Dies teilte die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart mit.
    Auf Inntalautobahn - 25-jähriger Vorarlberger war wegen Betrugs verurteilt worden und hatte Strafe nicht bezahlt .

    Bayerische Polizei nahm gesuchten Vorarlberger fest

    28.06.2017 Die bayerische Polizei hat Dienstagabend auf der Inntalautobahn bei Kiefersfelden nahe der Grenze zu Tirol einen von der Staatsanwaltschaft München gesuchten 25-jährigen Vorarlberger festgenommen.
    Vereinsnamen wie Cashpoint SCR Altach oder SV Guntamatic Ried klingen für deutsche Fußballfans eher kurios.

    Deutsches Fußballmagazin macht sich über österreichische Klubs lustig

    3.04.2018 "Die erste Runde des österreichischen Pokals liest sich (fast) wie ein (schlechtes) Gedicht": Dieser Auffassung ist zumindest das deutsche Fußballmagazin "11 Freunde". In einem Video auf Facebook macht sich die Redaktion über die Sponsorennamen vieler Teilnehmer lustig. Auch die Vorarlberger Klubs bekommen ihr Fett weg.
    Symbolbild.

    Bier, Shisha und Sex: Berliner Polizisten feiern in Hamburg

    28.06.2017 Ungefähr 35 Polizisten, die zum bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg waren, feierten so ausgiebig, dass sie aus ihrem Einsatz vorzeitig entlassen und nach Hause geschickt wurden.
    Der Wolf kehrt zurück: Der WWF Österreich fordert von der Politik Finanzierungen für den herdenschutz und eine funktionierende Schadesabwicklung.

    Wolf-Sichtung am Bodensee: Österreich darf von Deutschland lernen!

    27.06.2017 Im deutschen Überlingen am Bodensee wurde vor ein paar Tagen ein Wolf beobachtet. Die deutsche Politik findet warme "Willkommensworte". Nun sei es auch in Österreich Zeit für Herden schutz und eine funktionierende Schadensabwicklung im Sinne der Artenvielfalt, fordert der WWF Österreich.
    Weißensberg liegt unweit der Vorarlberger Grenze im Landkreis Lindau.

    Nach Gewalttat an 22-Jähriger nahe Lindau: Haftbefehl gegen Verdächtigen

    26.06.2017 Nach der Gewalttat an einer Frau aus dem Landkreis Lindau kommt die Kripo langsam voran. Sie hat einen Verdächtigen ermittelt, den Mann ist aber noch nicht gefasst. Das Opfer kannte den mutmaßlichen Täter aus der Nachbarschaft. Viele Fragen sind aber noch offen.
    Das "Torture Ship" stach am Samstag zum 21. Mal in See.

    Torture Ship 2017: Zum 21. Mal sticht die Fetischparty in See

    24.06.2017 Jedes Jahr sorgt das Torture Ship für großes großes Aufsehen in Friedrichshafen. Heuer begab sich die Fetischparty zum 21. Mal auf hohe See. 
    v.l. Winfried Leiprecht, Sebastian Wolf (beide Oberschwabenklinik gGmbH), Kreistagsabgeordneter Karl Immler, LTVP Gabriele Nußbaumer, Camillo Stubenberg (Kairos), Martin Hebensteit (Connexia), Gerhard Fleisch (KHBG).


    Krankenhauspass wird zum grenzüberschreitenden Erfolg

    23.06.2017 Der Aufsichtsrat der Oberschwabenklinik gGmbH hat sich dazu entschieden, das Modell des Vorarlberger Krankenhauspasses zu übernehmen und in ihren vier Kliniken einzuführen, informiert Landtagsvizepräsidentin Gabriele Nußbaumer in einer Aussendung. "Die Entscheidung macht deutlich, dass der Pass über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus Anerkennung findet.“
    Die Gemeinde Weißensberg liegt nur unweit der Grenze zu Vorarlberg.

    22-Jährige im Landkreis Lindau umgebracht

    23.06.2017 Im Landkreis Lindau ist eine 22-Jährige umgebracht worden. Wie die Polizei erst am Donnerstag berichtete, wurde die tote Frau bereits am Montag von dem Lebensgefährten in ihrer Wohnung in Weißensberg, unweit der Grenze zu Vorarlberg, entdeckt.
    Wie im Vorjahr wird auch diese Jahr wieder gefeiert bis sich die Balken biegen.

    Sommer, Sonne, Festivalzeit - VOL.AT ist für euch auf dem Southside Festival

    25.06.2017 Der Countdown für das Southside Festival von Freitag bis Sonntag (23. bis 25. Juni) läuft. Jedes Jahr packen auch etliche Vorarlberger ihre sieben Sachen und machen sich auf den Weg ins Festivalabenteuer.
    Im Medienhaus am See in Friedrichshafen ist eine Bombendrohung eingegangen. Der Buchhornplatz wurde abgesperrt.

    Bombendrohung in Friedrichshafen: Schiffsverkehr eingestellt

    22.06.2017 Am Buchhornplatz in Friedrichshafen mit dem Medienhaus am See hat ein Unbekannter mit einer Bombe gedroht. Doch offenbar hat es keinen Sprengsatz gegeben. Die Polizei baut derzeit die Absperrungen ab.

    Fischer ziehen 2 Meter-Wels aus dem Bodensee

    29.08.2017 Bodensee: Aus dem "Kleinen See" bei Lindau haben Darjusch Dastghaibi und Tobias Hechelmann einen rund 2 Meter langen und mindestens 50 Kilogramm schweren Wels gezogen.
    Vor einem Betrieb kam es zu einer Auseinandersetzung

    Vier Verletzte bei Schießerei in Nordrhein-Westfalen

    14.06.2017 Bei einer Schießerei in der Kleinstadt Oer-Erkenschwick im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sind vier Menschen verletzt worden.
    Ein Terrorangriff wird ausgeschlossen

    Schüsse an S-Bahnhof bei München - eine Polizeibeamtin schwer verletzt

    13.06.2017 Bei Schüssen am S-Bahnhof in Unterföhring nahe München sind am Dienstagmorgen mehrere Menschen verletzt worden, darunter eine Polizistin lebensgefährlich und zwei Passanten. Auch der Täter erlitt nach Polizeiangaben Schussverletzungen und wurde festgenommen.
    Die Veranstalter hofften auf eine Fortsetzung des Festivals am Samstag

    Konzertveranstalter: Büßen für Versäumnisse in anderen Terrorfällen

    3.06.2017 Die Räumung des Festivalgeländes von "Rock am Ring" wegen einer möglichen Terrorgefahr wird von Organisator Marek Lieberberg kritisch gesehen.
    Das Festivalgelände musste geräumt werden

    Festival "Rock am Ring" geht nach Terroralarm weiter

    3.06.2017 Das Musikfestival "Rock am Ring" in der Eifel mit fast 90.000 Fans kann nach der Unterbrechung aufgrund eines Terroralarms am Samstagmittag fortgesetzt werden. Drei am Freitagabend unter Terrorverdacht vorläufig festgenommene Männer seien wieder frei, die Ermittlungen dauerten jedoch an, teilte ein Polizeisprecher am Vormittag bei einer Pressekonferenz auf dem Festivalgelände am Nürburgring mit.
    Die Einsatzkräfte seien mit einem Fahrrad und zahlreichen Flaschen beworfen worden.

    Schüler wollen Abschiebung eines Afghanen stoppen - Tumulte

    31.05.2017 Mit einer Sitzblockade und einer spontanen Demonstration haben mehrere Hundert Menschen in Nürnberg versucht, die Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen zu verhindern. Die Folge war am Mittwoch ein größerer Polizeieinsatz, es kam zu tumultartigen Szenen.
    Ermittlungsgruppe "Cucina" feierte Erfolg

    Münchner Polizei hob internationalen Einbrecherclan aus

    22.05.2017 Die Münchner Polizei hat einen Einbrecherclan ausgehoben, der zeitweise womöglich für jeden fünften Einbruch in Deutschland verantwortlich war. Außer in München habe es in weiteren deutschen Städten sowie in Spanien und Kroatien Festnahmen gegeben, wurde am Montag bekanntgegeben. Insgesamt wurden etwa 20 Menschen festgenommen, dabei handle es sich aber nur um einen Teil der Verdächtigen.
    1600 Meter weit auseinander lagen die Befestigungspunkte beim diesjährigen "French Riviera Highline Meeting".

    1500 Meter: Deutscher stellt Highline-Rekord auf

    22.05.2017 1600 Meter weit auseinander lagen die Befestigungspunkte beim diesjährigen "French Riviera Highline Meeting", 1500 Meter davon geschafft hat Friedrich Kühne.
    Hotpants sind nicht gern gesehen.

    Diese Schule würde sexy Hotpants am liebsten verbieten

    19.05.2017 In einer deutschen Schule würde man Kleidungsstücke wie zum Beispiel eine Hotpants am liebsten verbieten.
    Frauke Petry ist zum fünften Mal Mutter geworden.

    Storch twittert: Baby da!

    18.05.2017 Die deutsche AfD-Politikerin Frauke Petry (41) ist zum fünften Mal Mutter geworden. Die Botschaft überbrachte die stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD Beatrix von Storch über Twitter.
    Ein 51-jähriger Lauteracher ist am Freitag Nachmittag auf der B 31 bei Kressbronn mit seinem Motorrad tödlich verunglückt.

    Vorarlberg: 51-jähriger Lauteracher stirbt bei Motorradunfall nahe Kressbronn

    8.05.2017 Ein 51-jähriger Lauteracher ist am Freitagnachmittag bei einem Motorradunfall in Deutschland tödlich verunglückt. Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 15.50 Uhr auf der deutschen B31 bei Kressbronn zwischen Lindau und Friedrichshafen.
    Im nordrhein-westfälischen Arnsberg wurden die Leichen einer Mutter und ihrer beiden Töchter entdeckt.

    Deutschland: Leichen von Mutter und Töchtern (6, 7) entdeckt

    8.05.2017 Eine 44-jährige Frau soll im nordrhein-westfälischen Arnsberg ihre beiden Töchter und sich selbst getötet haben.
    Was landet dieses Jahr wohl alles auf dem Grill?

    Diesen Sommer heißt es: "Einmal gegrilltes Einhorn bitte!"

    4.05.2017 Schock und Segen zugleich für alle Einhorn-Fans. In diesem Jahr geht es den letzten Einhörnern an den Kragen. Zu rosa Wurst verarbeitet, landen die Fantasiewesen in der Grillsaison 2017 auf den Tellern der Deutschen. Ja, es ist wahr, es gibt jetzt wirklich Einhorn-Grillwürste!

    Therme Lindau: Noch im Herbst 2017 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden

    3.05.2017 Mit dem Neubau des Strandbades Eichwald wird die größte Saunalandschaft der Region mit mehreren Bädern entstehen. Noch dieses Jahr im Oktober soll mit den ersten Arbeiten begonnen werden. Andreas Schauer, Geschäftsführer von Schauer und Co. rechnet mit einer Bauzeit von zwei Jahren. So soll die Therme Lindau im Herbst 2019 eröffnet werden.
    Vanessa Schmitt aus Bruchsal ist die Miss Tuning 2017.

    Neues Gesicht für die Szene: Vanessa Schmitt erhält Miss Tuning-Krone

    2.05.2017 Der Wettbewerb um den Titel Miss Tuning 2017 ist entschieden. Vanessa Schmitt aus Bruchsal holt sich im Finale am 1. Mai die Krone. Die 21-jährige Gewinnerin konnte sich nach vier aufregenden Messetagen gegen ihre elf Konkurrentinnen durchsetzen. Ihr steht ein spannendes Jetset-Jahr mit vielen VIP-Events bevor. Das Highlight: Die Produktion des Miss Tuning Kalenders 2018. Die Bruchsalerin darf während ihrer Amtszeit Gas geben, denn sie kann einen getunten Nissan Micra ein Jahr lang ihr Eigen nennen.
    Auch in diesem Jahr wieder ein Hoglight der Tuning World Bodensee: Die Wahl zur Miss Tuning 2017.

    Tuning World Bodensee dreht zum Saisonstart auf

    2.05.2017 Vom Sportfahrwerk bis zur Folie, von der pulverbeschichteten Felge bis zum Discolicht – die Liebe zum Automobil und zur Individualisierung verband die vergangenen vier Tage 109 200 Besucher (2016: 103 800) auf der Tuning World Bodensee.
    Eindrücke von der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen.

    Showdown auf der Tuning World Bodensee

    29.04.2017 Auf der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen ging heute der "European Tuning Showdown" über die Bühne. Bei besten Wetter konnten die Besucher außerdem die beeindrucken Wagen vieler privater Tuner bestaunen.
    Arjen Robben ist die Enttäuschung nach dem Pokal-Aus gegen Dortmund anzusehen.

    Doppel-Aus in Pokal und Champions League: Bayern am Boden

    27.04.2017 Nach dem Coup in München ist Borussia Dortmund der Favorit auf den Gewinn des deutschen Fußball-Cups. Der 3:2-Erfolg nach 1:2-Pausenrückstand am Mittwochabend im Halbfinale war ein weiterer Schritt im BVB-Reifeprozess - und schmerzte den FC Bayern extrem. Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sieht einen besonderen "Klebstoff" in seinem Team nach dem Sprengstoffanschlag auf den BVB-Bus am 11. April.
    Der Bundeswehrsoldat hatte am Flughafen Wien eine geladene Waffe versteckt.

    Deutscher Soldat wegen Verdachts auf Anschlagspläne festgenommen

    27.04.2017 Ein deutscher Bundeswehrsoldat soll sich als syrischer Kriegsflüchtling ausgegeben und einen Anschlag geplant haben. Der jetzt in Deutschland verhaftete Mann war nach Informationen der deutschen Ermittler bereits im Februar kurzfristig am Flughafen Wien festgenommen worden, als er dort eine versteckte Waffe beheben wollte.
    Die Spanner werden immer dreister.

    Achtung Spanner - düstere Recherchen in der Szene

    26.04.2017 Spanner machen sich neue Technologien zunutze um ihre Opfer heimlich filmen zu können.
    Der Mann wurde von der deutschen Bundespolizei festgenommen.

    Seit 8 Jahren gesucht: In Wien lebender Schweizer von deutscher Polizei gefasst

    25.04.2017 Die deutsche Bundespolizei nahm am Montag in Bayern einen mutmaßlichen Drogendealer aus der Schweiz fest, der in Wien lebt.
    Die Rockergruppen klagen gegen das Kuttenverbot-Gesetz.

    Hells Angels, Bandidos & Co. klagen gegen das "Kutten-Verbot"

    25.04.2017 Seit dem 16. März gilt bundesweit in Deutschland das vereinsrechtliche Verbot der Rocker-Symbole. Dies betrifft unter anderem Rockergruppen wie die "Hells Angels", Gremium MC oder Bandidos. Unter dem Motto "In den Farben getrennt, in der Sache vereint" ziehen die Motorrad-Clubs nun gemeinsam vor Gericht und haben bereits eine Klage eingebracht
    Dieser 36-Jährige ist dringend tatverdächtig, einen 76-Jährigen in Zech gewaltsam getötet und anschließend dessen Haus in Brand gesteckt zu haben.

    Lindau: 5.000 Euro für Hinweise zu Tötung ausgelobt

    21.04.2017 Der entscheidenden Hinweis zur Aufklärung des Tötungsdelikts in Lindau-Zech ist noch immer ausgeblieben. Das bayerische Landeskriminalamt hat nun eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgelobt.
    Festnahme nach Anschlag auf BVB-Bus.

    Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger verhaftet

    21.04.2017 Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat die Polizei nach Medieninformationen einen Tatverdächtigen festgenommen. Das berichteten die "Bild"-Zeitung sowie NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" am Freitag.

    Ein "Ja" für das Referendum: WDR-Journalistin rechnet mit Deutsch-Türken ab

    20.04.2017 Eine deutliche Mehrheit der türkischen Wähler in der Bundesrepublik Deutschland und auch in Österreich hat klar für Erdogans Präsidialsystem gestimmt. Jetzt hat WDR-Journalistin Sonia Seymour Mikich in einem "Tagesthemen"-Kommentar mit den Erdogan-Anhängern abgerechnet.
    Ostsee: Virenforschung auf der Insel Riems in Deutschland.

    Die Seucheninsel an der Ostsee: Die gefährlichsten Viren der Welt

    20.04.2017 Berlin - Im Hochsicherheitstrakt des Friedrich-Loeffler-Instituts auf der Insel Riems werden die gefährlichsten Viren der Welt erforscht.
    Eine ehemalige Bank in Berlin ist für wenige Wochen ein Street-Art-Museum. Bis zu seinem Abriss Ende Mai können Besucher kostenlos die Werke der mehr als 130 Künstler bewundern.

    Coole Streetart in ehemaliger Bank in Berlin

    13.04.2017 Auf fünf Etagen erstrecken sich 100 Räume mit Graffiti und Installationen. Künstler aus 17 Ländern haben sie in mühevoller Kleinstarbeit geschaffen.
    Terrorexperte meldet Zweifel an.

    Anschlag auf BVB-Bus: Terrorexperte hat Zweifel am Bekennerbrief

    13.04.2017 Der Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund beschäftigt nach wie vor die Gemüter. Ein Terrorexperte äußert nun Zweifel am Bekennerbrief - hat der IS nichts mit dem Anschlag zu tun?
    Dem im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB Festgenommenen, konnte keine Tatbeteiligung nachgewiesen werden. Er soll jedoch IS-Mitglied sein.

    Dortmund-Anschlag: Haftbefehl gegen IS-Mitglied

    13.04.2017 Nach dem Anschlag auf die Mannschaft des deutschen Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat die Bundesanwaltschaft Haftbefehl gegen einen festgenommenen Iraker beantragt - aber nicht wegen Beteiligung an dem Anschlag selbst. Dafür hätten sich bisher keine Belege ergeben, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Der 26-Jährige steht aber im Verdacht, IS-Mitglied zu sein.
    Sichtlich mitgenommen: BVB-Coach Thomas Tuchel.

    Thomas Tuchel kritisiert die UEFA: "... als wäre eine Bierdose an den Bus geflogen"

    13.04.2017 Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel und Torhüter Roman Bürki haben die Europäische Fußball-Union (UEFA) wegen der Neuansetzung des Champions-League-Viertelfinals gegen AS Monaco keine 24 Stunden nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des BVB auch nach dem Abpfiff scharf kritisiert.
    Laut einem Bericht der "Welt" hat die deutsche Bundesanwaltschaft die Ermittlungen zum Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB übernommen.

    Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im BVB-Fall

    12.04.2017 Im Fall der Sprengstoff-Attacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe die Ermittlungen übernommen. Das Bundeskriminalamt (BKA) sei mit Ermittlungen beauftragt worden.
    Die Spieler stehen unter Polizeischutz.

    Polizeischutz für die Spieler nach Anschlag auf BVB-Bus: So geht es am Mittwoch weiter!

    12.04.2017 Die Polizei hat vor dem Champions-League-Nachholspiel zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco verschärfte Sicherheitsmaßnahmen für die Fußballer beider Mannschaften ergriffen.

    AS Monaco-Fans solidarisieren sich mit dem BVB

    12.04.2017 Rührende Gänsehaut-Szenen nach dem Anschlag auf den BVB-Bus im Westfalenstadion: Mit "Dortmund, Dortmund"-Rufen brachten die Fans des AS Monaco ihre Solidarität zum Ausdruck.
    Die Reaktion des FC Bayern München.

    So reagieren Bayern, Schalke & Co nach dem Anschlag auf den BVB-Bus

    12.04.2017 "Getrennt in den Farben, vereint gegen Gewalt!" schreibt Schalke o4-Urgestein und Kapitän Benedikt Höwedes auf Twitter. Die Solidarität nach dem Anschlag auf den Team-Bus von Borussia Dortmund ist groß.
    Der beschädigte Mannschaftsbus

    Champions League Viertelfinale von Anschlag auf BVB-Bus überschattet

    12.04.2017 Das Sportliche rückte nach einem Anschlag auf den Dortmunder Mannschaftsbus am heutigen Abend in den Hintergrund. Die Partie in Dortmund wurde abgesagt, in Turin besiegte Juventus den FC Barcelona mit 3:0.
    Schock vor dem Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel in Dortmund.

    Vor CL-Spiel gegen Monaco: Explosionen am Bus von Borussia Dortmund

    12.04.2017 Bei der Abfahrt zum Champions-League-Spiel gegen die AS Monaco wurde der Mannschaftsbus von Borussia Dortmund von drei Explosionen erschüttert. Marc Bartra wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Partie wurde abgesagt.
    Mehrere Fensterscheiben am Bus wurden zerstört.

    Explosionen am BVB-Bus vor Champions-League-Spiel

    12.04.2017 Vor dem Mannschaftsbus des Borussia Dortmund hat es am Dienstagabend mehrere Explosionen gegeben. Ein Spieler wurde verletzt. Das geplante Champions-League Spiel gegen den AS Monaco (Anpfiff: 20:45 Uhr) wurde abgesagt.
    "'Vibrierende Seife' hat einen batteriebetriebenen Vibrationskern, der laut Internet bei der Reinigung eine sanfte Massage und schäumenden Spaß verspricht - was es nicht alles gibt!", so die Polizei.

    Vibrierende Seife: Sexspielzeug rief deutsche Polizei auf den Plan

    11.04.2017 Ein vibrierendes Sexspielzeug hat in der deutschen Stadt Karlsruhe einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Beamten mitteilten, hatte eine Frau Dienstagfrüh wegen eines "seit über einer Stunde dröhnenden Geräusches" die Ordnungshüter gerufen. Die Suche nach der Lärmquelle führte die Polizisten in die Nachbarwohnung: Im Kasten lag eine vibrierende Seife - ein erotisches Spielzeug.
    Polizei: Lenker und seine Tochter "waren gebräunt und brauchten eine Dusche".

    Shit happens - Bauer kippt Gülle in Cabrio

    10.04.2017 Ausgerechnet in ein offenes Cabrio hat sich in Bayern das Güllefass eines Landwirtes ergossen.
    Seit April im Netz: unzensuriert.de

    Rechtspopulistische Online-Zeitung unzensuriert.at expandierte nach Deutschland

    10.04.2017 Die Web-Zeitung unzensuriert.at will den deutschen Markt erobern. Deren Ableger unzensuriert.de ist seit Anfang April im Netz, Eigentümer ist auch dort die "1848 Medienvielfalt Verlags GmbH".
    Skistar Felix Neureuther und Ex-Biatlethin Miriam Gössner werden zum erten Mal Eltern.

    Felix Neureuther wird zum ersten Mal Papa

    10.04.2017 Skistar Felix Neureuther und die frühere Biathlon-Weltmeisterin Miriam Gössner erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Das gerade in Norwegen urlaubende Paar postete am Sonntag in den sozialen Netzwerken ein vielsagendes Foto und schrieb dazu: ""Der Ursprung aller Dinge ist klein"!! Wir freuen uns unglaublich".
    Ein 15-jähriger Österreicher verhinderte einen Amoklauf an einer deutschen Schule, teilte die Polizei mit.

    Österreichischer Teenager verhinderte Amoklauf an deutscher Schule

    6.04.2017 Ein 16-Jähriger aus Linz dürfte einen Amoklauf in einer Schule in Uslar im Landkreis Northeim in Deutschland verhindert haben. Bei Kontakten mit dem mutmaßlichen Täter über WhatsApp hat er offenbar Informationen gesammelt, die zu dessen Ausforschung durch die Oberösterreichische Polizei, das Polizeikooperationszentrum in Passau und die Polizei Northeim führten.
    Elefantenbabys im Zoo Hannover. Peta wirft den Pflegern des Tierparks vor, sie würden die Elefanten bei der Dressur quälen.

    Elefanten gequält? Mega-Skandal um den Zoo Hannover

    5.04.2017 Heimliche Filmaufnahmen von der Elefantenanlage im Zoo Hannover befeuern die Debatte über die Haltung der imposanten Riesen in Gefangenschaft. Die Zoos sprechen von tiefem Vertrauen zwischen Pfleger und Elefant, Tierschützer dagegen von Gewalt.
    Die deutsche Kanzlerin weist die Kritik an Österreich an der geplanten Pkw-Maut in Deutschland zurück.

    Pkw-Maut: Merkel weist österreichische Diskriminierungsvorwürfe zurück

    3.04.2017 Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die umstrittene Pkw-Maut gegen Kritik aus europäischen Nachbarländern verteidigt. Die deutsche Regierung halte die Maut "nicht für eine Diskriminierung der ausländischen Autofahrer", sagte Merkel am Montag in Berlin.
    Dieser 36-Jährige ist dringend tatverdächtig, einen 76-Jährigen in Zech gewaltsam getötet und anschließend dessen Haus in Brand gesteckt zu haben.

    Wer kennt den Verdächtigen im Rentner-Mord?

    31.03.2017 Mit einem Foto geht die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit und sucht nach hinweisen zu dem zweiten Tatverdächtigen im Fall des in Zech getöteten Rentners. Die Polizei hofft vor allem auf Hinweise dazu, wo sich der Mann um den 9. März aufgehalten hat. Die Beamten gehen davon aus, dass er irgendwo im Bereich Lindau eine Unterkunft hatte.
    In Lindau soll die größte Therme am Bodensee entstehen. Doch es regt sich Widerstand.

    Lindau: Massive Proteste gegen Therme am See

    29.03.2017 Gegen die neue Therme im benachbarten Lindau regt sich Widerstand. Die Therme soll am Seeufer am jetzigen Standort des Strandbades Eichwald in einem Landschaftsschutzgebiet entstehen. Das alte Bad und 30 Eichen müssten laut "ORF Vorarlberg" für das Vorhaben weichen.