• VOL.AT
  • Tennis

  • Djokovic verzichtet lieber auf US Open, statt sich impfen zu lassen

    Vor 11 Stunden Tennis-Star Novak Djokovic will sich auch im Falle eines weiter bestehenden Einreiseverbots in die USA nicht gegen das Coronavirus impfen lassen und würde auch auf die US Open verzichten.

    Kvitova feiert in Eastbourne 29. WTA-Titel

    Vor 1 Tag Die zweifache Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova ist rechtzeitig vor dem Tennis-Rasenklassiker in London in Fahrt gekommen. Die 32-jährige Tschechin besiegte am Samstag im Finale des WTA-500-Rasenturniers von Eastbourne die Lettin Jelena Ostapenko mit 6:3,6:2. Es war ihr 29. WTA-Titel. Turniersieger auf Mallorca wurde der Grieche Stefanos Tsitsipas, der sich gegen den Spanier Roberto Bautista Agut mit 6:4,3:6,7:6(2) durchsetzte.

    Novak zum Wimbledon-Auftakt gegen Argentinier Bagnis

    24.06.2022 Dennis Novak, einziger Österreicher im Einzel-Hauptbewerb des Tennis-Rasenklassikers in Wimbledon, trifft in der ersten Runde auf den Argentinier Facundo Bagnis. Die Auslosung am Freitag bescherte dem 28-jährigen Niederösterreicher ein Duell mit der Nummer 110 der Weltrangliste, es ist die erste Begegnung der beiden. Im Fall eines Sieges über den 32-Jährigen trifft Novak in der zweiten Runde entweder auf Qualifikant Jason Kubler (AUS) oder den Briten Daniel Evans (28).

    Novak schafft Quali für Wimbledon-Hauptbewerb - Ofner out

    23.06.2022 Dennis Novak hat als einziger Österreicher den Einzel-Hauptbewerb des Tennis-Rasenklassikers in Wimbledon erreicht. Der Niederösterreicher besiegte am Donnerstag in der dritten und letzten Qualifikationsrunde für das dritte Majorturnier des Jahres den als Nummer drei gesetzten US-Amerikaner Stefan Kozlov mit 7:5,6:4,5:7,3:6,6:3. Er ist damit zum vierten Mal hintereinander im Wimbledon-Hauptbewerb dabei. Für Sebastian Ofner kam hingegen das Aus.

    Novak, Ofner in 3. Quali-Runde von Wimbledon - Rodionov out

    22.06.2022 Dennis Novak und Sebastian Ofner fehlt nur noch ein Sieg, um den Hauptbewerb des Tennisturniers in Wimbledon zu erreichen. Novak besiegte am Mittwoch in der zweiten Qualifikationsrunde den Italiener Federico Gaio glatt mit 6:2,6:3, Oswald setzte sich gegen den Tschechen Vit Kopriva mit 3:6,7:6(2),7:5 durch. Jurij Rodionov unterlag dagegen dem Argentinier Renzo Oliva mit 4:6,6:7(5).

    Haas und Grabher in Wimbledon-Qualifikation ausgeschieden

    21.06.2022 Der Hauptbewerb des Tennisturniers in Wimbledon findet ohne Österreicherin statt. Julia Grabher und Barbara Haas sind am Dienstag gleich in der ersten Qualifikationsrunde ausgeschieden. Haas musste sich Victoria Jimenez Kasintseva aus Andorra 3:6,3:6 geschlagen geben. Grabher unterlag der einstigen Weltranglistenvierten Yanina Wickmayer aus Belgien mit 4:6,6:7(4).

    Rodionov, Novak und Ofner in zweiter Wimbledon-Quali-Runde

    20.06.2022 Jurij Rodionov, Dennis Novak und Sebastian Ofner sind am Montag in die zweite Qualifikationsrunde für das Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon eingezogen. Rodionov setzte sich gegen den Slowaken Jozef Kovalik mit 6:4,7:6(4) durch, Novak war 7:6(2),6:1 gegen den Tschechen Jonas Forejtek erfolgreich, und Ofner fertigte den Portugiesen Pedro Sousa 6:2,6:2 ab.

    "Sie haben geglaubt, wir drehen da einen Porno"

    17.06.2022 Die "Homebase" von Österreichs Tennis-Weltklassemann Dominic Thiem sowie das Ausbildungszentrum in Traiskirchen ist fertig - und hat auch schon den ersten Polizeieinsatz hinter sich.

    Thiem trotz Wimbledon-Verzicht weit zuversichtlicher

    16.06.2022 Dominic Thiem hat schweren Herzens aber doch seine Nennung für Wimbledon zurückgezogen. Dies bestätigte der US-Open-Sieger 2020 am Donnerstagabend in der Tennisakademie in Traiskirchen bei der Eröffnung des neuen Flutlichts auf der ATC-Anlage. Vielleicht feiert Thiem schon ab 4. Juli beim ATP-Challenger in Salzburg ein nächstes Comeback, sonst spielt er fix der Reihe nach in Baastad (11.7.), Gstaad und Kitzbühel.

    Serena Williams gibt bei Wimbledon ihr Comeback

    15.06.2022 Ein Jahr nach ihrem herzzerreißenden Abschied in eine lange Pause kehrt Serena Williams in Wimbledon überraschend auf die Tennis-Tour zurück.

    Profis aus Russland und Belarus dürfen bei US Open starten

    14.06.2022 Bei den US Open dürfen im Gegensatz zum Rasen-Klassiker in Wimbledon Tennisprofis aus Russland und Belarus an den Start gehen. Das teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Der Chef des amerikanischen Tennisverbands, Lew Sherr, sagte der Nachrichtenagentur AP, man habe die Sorge, individuelle Athleten ansonsten für Aktionen und Entscheidungen ihrer Regierungen verantwortlich zu machen.

    Serena Williams gibt ihr Comeback in Wimbledon

    14.06.2022 Ein Jahr nach ihrem herzzerreißenden Abschied in eine lange Pause kehrt Serena Williams in Wimbledon überraschend auf die Tennis-Tour zurück. In vier kurzen Sätzen kündigte die langjährige Weltranglistenerste an, dass sie ihre Ausnahme-Karriere und damit auch die Jagd nach dem Grand-Slam-Titelrekord fortsetzt. Die 40-jährige US-Amerikanerin erhält für den Rasen-Klassiker eine Wildcard, wie die Veranstalter wenig später bekanntgaben.

    ÖTV-Frauen ins Play-off von Billie Jean King Cup nachgerückt

    14.06.2022 Österreichs Tennis-Frauenteam hat im Billie Jean King Cup mit Verspätung ein Play-off-Ticket erhalten. Nachdem es in der Europa/Afrika-Gruppe I im April in der Türkei zu Rang fünf gereicht hatte, rückten Julia Grabher und Co. nun für 11./12. November auf einen freigewordenen Platz. Dieser hatte Großbritannien gehört, das ist durch die Finalturnierausrichtung aber dort Fixteilnehmer. Davor waren Serbien und Mexiko für die ausgeschlossenen Russland und Belarus zum Zug gekommen.

    Medwedew wieder an der Ranking-Spitze - Thiem nur noch 352.

    13.06.2022 Die Tennis-Weltrangliste der Männer ist eine Woche nach den French Open kräftig durcheinandergewirbelt worden. Daniil Medwedew hat zum zweiten Mal die Spitze übernommen, gefolgt wird der Russe mit 875 Punkten Rückstand von Alexander Zverev. Der Deutsche ist im Ranking noch nie so hoch gestanden. Novak Djokovic bleibt nur Rang drei. Dominic Thiem hingegen ist als 352. nur noch siebentbester Österreicher. Zuletzt war er Anfang Dezember 2012 schlechter klassiert gewesen.

    Kyrgios verurteilt rassistische Beleidigungen in Stuttgart

    11.06.2022 Der australische Tennisprofi Nick Kyrgios hat seinen lustlosen Auftritt am Samstag in Stuttgart mit rassistischen Beschimpfungen von Zuschauern begründet. "Wann wird das aufhören? Sich mit rassistischen Beleidigungen aus dem Publikum beschäftigen zu müssen?", fragte der 27-Jährige in seiner Instagram-Story. Zuvor hatte er das Halbfinale beim Rasenturnier mit 6:7(5),2:6 gegen Andy Murray verloren, der am Sonntag in seinem 70. Finale um seinen 47. ATP-Tour-Turniersieg spielt.

    Nadal startet trotz Fußproblemen wohl in Wimbledon

    11.06.2022 Spaniens Tennis-Star Rafael Nadal wird trotz seiner Fußprobleme wohl beim Rasenklassiker in Wimbledon dabei sein. "Ja, er spielt in Wimbledon", sagte sein Onkel Toni Nadal am Samstag am Rande des ATP-Turniers in Stuttgart. Sein Neffe werde am Montag in seiner Heimat Mallorca am Rande der Mallorca Open mit dem Vorbereitungstraining auf das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnen.

    Zverev nach dreifachen Bänderriss bereits operiert

    7.06.2022 Der deutsche Tennisstar Alexander Zverev hat sich nach seiner schweren Fußverletzung bei den French Open einer Operation unterzogen. Bei einer Untersuchung in Deutschland sei festgestellt worden, dass alle drei seitlichen Bänder im rechten Sprunggelenk gerissen seien, teilte der 25-Jährige am Dienstag bei Instagram mit. Wann Zverev wieder Tennis spielen kann, ließ er offen.

    Qualifikant Rodionov in erster Stuttgart-Runde out

    7.06.2022 Für Österreichs aktuell bestplatzierten Tennisspieler Jurij Rodionov ist am Dienstag in der ersten Runde des Rasen-Turniers in Stuttgart das Aus gekommen. Der 23-jährige Niederösterreicher, der sich mit zwei Siegen in der Qualifikation in den Hauptbewerb des mit insgesamt 769.645 Euro dotierten ATP-250-Events gekämpft hatte, unterlag dem Ungarn Marton Fucsovics nach 2:26 Stunden mit 7:6(5),3:6,4:6. "Es war eine enge Partie, die jeder gewinnen hätte können", sagte Rodionov.

    ÖTV-Team bestreitet Davis Cup gegen Pakistan in Tulln

    7.06.2022 Österreichs Davis-Cup-Team bestreitet das Heimspiel gegen Pakistan am 16. und 17. September erstmals in Tulln. Nach dem 1:3 gegen Südkorea in Seoul spielt die Truppe von Kapitän Jürgen Melzer gegen den Abstieg in die Weltgruppe I bzw. den Klassenerhalt. Gegen Pakistan ist die rot-weiß-rote Auswahl haushoher Favorit. Im Falle eines Sieges geht es im Frühjahr 2023 wieder um die Teilnahme am lukrativen Finalturnier.

    Nadal nach Paris-Coup auf halbem Weg zum Kalender-Grand-Slam

    6.06.2022 14 Mal ein und dasselbe Tennis-Major zu gewinnen ist einzigartig und auch für Rafael Nadal keine Routine. Anders aber als mit seinem erneuten Paris-Triumph am Sonntag durch ein überzeugendes 6:36:3,6:0 gegen den Norweger Casper Ruud hat der 36-Jährige heuer erstmals in einem Jahr die beiden ersten Grand-Slam-Turniere des Jahres gewonnen. Damit sieht sich Nadal vor den Events in Wimbledon und New York einer der wenigen von ihm noch nicht erreichten Herausforderungen gegenüber.

    Nadal schafft mit 36 seinen 14. Triumph in Paris

    5.06.2022 Ein Superstar des Sports hat schon wieder zugeschlagen: Rafael Nadal schrieb am Sonntag in Paris erneut Sportgeschichte. Der seit Freitag 36-jährige Spanier besiegte im Endspiel der French Open den Norweger Casper Ruud, der erstmals in einem Major-Endspiel stand, nach 2:18 Stunden mit 6:3,6:3,6:0 und kürte sich zum unglaublichen 14. Mal zum Sieger des größten Sandplatz-Tennisturniers. Er baute damit auch den Rekord in der Ewigen-Bestenliste auf 22 Major-Siege aus.

    Swiatek auf zweiten Paris-Titel stolzer als auf ersten

    5.06.2022 "2020 habe ich einfach Glück gehabt, dieses Mal war es pure Arbeit." Also sprach die nunmehr zweifache French-Open-Siegerin Iga Swiatek, nachdem sie zum zweiten Mal den Coupe Suzanne Lenglen gewonnen hatte. Im Alter von gerade erst 21 Jahren hat sich die Polin als würdige Thronfolgerin der dieses Jahr zurückgetretenen Australierin Ashleigh Barty erwiesen.

    Sensationell! Nadal holt sich in Paris den 14. Titel

    6.06.2022 Tennis-Halbgott Rafael Nadal hat im Stade Roland Garros am Sonntag schon wieder Sportgeschichte geschrieben. 

    Bittere Diagnose für Zverev

    5.06.2022 Nachdem er am Freitag im Halbfinale der French Open böse umknickte, hat Tennis-Ass Alexander Zverev nun eine erste Diagnose bekommen - und die sieht nicht gut aus.

    Mehrere Bänderrisse bei Zverev - Weitere Untersuchung folgt

    4.06.2022 Olympiasieger Alexander Zverev hat sich im Halbfinale von Paris gegen Rafael Nadal am Freitag auf jeden Fall einen mehrfachen Bänderriss im rechten Fuß zugezogen. "Nach den ersten ärztlichen Untersuchungen sieht es so aus, als hätte ich mir mehrere Seitenbänder im rechten Fuß gerissen", teilte Zverev am Samstag via Instagram mit. Er werde am Montag für weitere Untersuchungen nach Deutschland fliegen.

    Zweiter French-Open-Titel für überlegene Iga Swiatek

    5.06.2022 Die topgesetzte Polin Iga Swiatek hat am Samstag ihre klare Favoritenrolle bei den mit 43,6 Mio. Euro dotierten French Open in Paris bestätigt. Die seit Dienstag 21-jährige Polin ließ der 18-jährigen US-Amerikanerin Cori Gauff in deren erstem Major-Endspiel keine Chance und siegte nach 68 Minuten klar mit 6:1,6:3. Für Swiatek ist es der insgesamt zweite Grand-Slam- und French-Open-Titel nach 2020. Sie kassiert dafür brutto 2,2 Mio. Euro Preisgeld, Gauff erhält die Hälfte.

    Thiem in Nennliste für Grand Slam in Wimbledon

    4.06.2022 Der Niederösterreicher Dominic Thiem scheint in der am Samstag veröffentlichen Entry-List für den Tennis-Grand-Slam in Wimbledon auf. Das Major beginnt am 27. Juni. Ob der 28-Jährige in London tatsächlich antreten wird, scheint offen. Thiem hat seinen bisher letzten Sieg auf der Tour vor seiner langen Handgelenk-Verletzungspause am 12. Mai 2021 gefeiert. Sein geplant gewesenes Antreten bei einem Challenger nächste Woche in Perugia hat der aktuell Weltranglisten-189. abgesagt.

    Ruud stellt Nadals makellose Paris-Finalbilanz auf die Probe

    4.06.2022 Bisher 13 Einzel-Endspiele hat Rafael Nadal bei den Tennis-French-Open bestritten - er hat sie alle gewonnen. Am Sonntag (15.00 Uhr, live ServusTV, Eurosport) folgt die 14. Teilnahme des Sandplatz-Königs an einem Paris-Finale, schlechte Aussichten für seinen diesmaligen Herausforderer Casper Ruud. Der Norweger hat sich erstmals für eine Major-Entscheidung qualifiziert und muss gegen den Rekord-Grand-Slam-Sieger antreten. Erst zwei Spieler haben Nadal in Roland Garros besiegt.

    Nadal nach Zverev-Aufgabe im Paris-Finale gegen Ruud

    4.06.2022 Rafael Nadal steht zum 14. Mal im Finale der French Open. Der Spanier schaffte am Freitag nach einem zermürbenden Schlagabtausch mit Alexander Zverev nach der Aufgabe des Deutschen den Sprung ins Endspiel. Der Olympiasieger knickte nach etwas mehr als drei Stunden Spielzeit mit dem rechten Fuß um und konnte nicht mehr weiterspielen. Zu dem Zeitpunkt stand es in einer dramatischen Partie 7:6(8), 6:6 aus Sicht von Nadal. Sein Gegner im Endspiel ist der Norweger Casper Ruud.

    Tennis-Drama in Paris: Zverev schreit vor Schmerz!

    4.06.2022 Schockierendes Halbfinale-Ende: Bei den French Open in Paris knickte Alexander Zverev im Match gegen Rafael Nadal um, brüllte vor Schmerz. Er musste im Rollstuhl vom Platz gefahren werden.