Flugausfälle wegen Pilotenstreiks bei Air France

Flugausfälle wegen Pilotenstreiks bei Air France

Vor 7 Std. | Die französische Fluggesellschaft Air France muss am Montag wegen eines Streiks die Hälfte ihrer Flüge streichen. Vermutlich könnten "48 Prozent unserer Flüge" stattfinden, erklärte das Unternehmen am Sonntag. Am Abend teilte die Pilotengewerkschaft SNPL mit, dass die Verhandlungen mit der Unternehmensführung erfolglos "beendet" worden seien.
mehr »
Karstadt-Sanierung kostet gut 200 Millionen Euro

Karstadt-Sanierung kostet gut 200 Millionen Euro

Vor 15 Std. | Die Sanierung von Karstadt kostet Insidern zufolge gut 200 Mio. Euro. Ohne ein tiefgreifendes Umbauprogramm sei die Existenz der angeschlagenen Warenhauskette nur noch bis 2016 gesichert, teilte eine mit dem Unternehmen vertraute Person mit. "Derzeit haben wir ausreichend Liquidität. Wenn wir aber nichts machen, wird es 2016 Probleme geben", sagte der Insider.
mehr »
Werbung
Verwirrung um Asfinag und ÖIAG

Verwirrung um Asfinag und ÖIAG

Vor 15 Std. | Das Verkehrsministerium hat am Sonntag einen Zeitungsbericht dementiert, wonach es fix sein soll, dass der Autobahnbauer und -betreiber Asfinag unters Dach der ÖIAG kommt. Verkehrsminister Alois Stöger (SPÖ), bei dem die Asfinag ressortiert, habe sich bereits klar dagegen positioniert, "und dabei bleibt es auch", sagte Stögers Sprecherin Andrea Heigl zur APA.
mehr »
Anleger blicken gebannt nach Schottland

Anleger blicken gebannt nach Schottland

Vor 16 Std. | Das Referendum über eine Loslösung Schottlands von Großbritannien wird in der neuen Woche für reichlich Diskussionsstoff an den Finanzmärkten sorgen. Ein "Ja" zur Unabhängigkeit würde die Anleger wegen zahlreicher unbeantworteter Fragen verunsichern - mit entsprechenden Auswirkungen auf die Wirtschaft, betont Volkswirt Nicolas Doisy vom Vermögensverwalter Amundi.
mehr »

Griechenland braucht keine neue Finanzhilfe

Vor 1 Tag | Griechenland wird nach den Worten von Ministerpräsident Antonis Samaras keine neuen Finanzhilfe mehr brauchen. Nach dem Auslaufen des Rettungsprogramms werde es kein weiteres geben, sagte Samaras der Zeitung "Realnews" (Sonntagausgabe). Die Sparanstrengungen und Reformen würden die heimische Wirtschaft wettbewerbsfähiger machen.
1 mehr »
Karstadt muss mehr als 200 Millionen Euro sparen

Karstadt muss mehr als 200 Millionen Euro sparen

Vor 1 Tag | Nach der Übernahme von Karstadt durch den Tiroler Immobilieninvestor Rene Benko stimmt der Aufsichtsrat laut einem Zeitungsbericht die Führungskräfte auf ein "tiefgreifendes Sanierungsprogramm" ein. Ohne dieses sei die Existenz der Warenhauskette nur noch bis März 2016 gesichert, zitierte die "Bild am Sonntag" aus einem achtseitigen Konzept.
mehr »
EU-Finanzminister drängen auf Investitionsprogramm

EU-Finanzminister drängen auf Investitionsprogramm

Vor 1 Tag | Die EU-Finanzminister haben auf ihrer informellen Tagung am Samstag in Mailand die Dringlichkeit von Investitionsprogrammen zur Ankurbelung des Wirtschaftswachstums unterstrichen. Entscheidungen wurden dabei keine getroffen. Auch ein Zeitplan wurde nicht vereinbart, sagte der italienische Ratsvorsitzende Finanzminister Pier Carlo Padoan.
mehr »

Russland treibt Zusammenarbeit mit China voran

Vor 1 Tag | Unter dem Druck westlicher Sanktionen bemüht sich Russland um eine verstärkte wirtschaftliche Zusammenarbeit mit China. Beide Länder hätten sich bei jüngsten Gesprächen auf mehr als 30 gemeinsame Projekte verständigt, sagte der stellvertretende russische Ministerpräsident Igor Schuwalow am Samstag nach einem Besuch in der Volksrepublik.
mehr »
Air France streicht ab Montag Hälfte aller Flüge

Air France streicht ab Montag Hälfte aller Flüge

13.09.2014 | Air France streicht wegen eines Pilotenstreiks ab Montag rund die Hälfte aller Flüge. Die Passagiere würden informiert und zum Umbuchen aufgefordert, so Air-France-Chef Frederic Gagey am Samstag im französischen Rundfunk. Der Ausstand könne die Fluggesellschaft zehn bis 15 Mio. Euro täglich kosten. Die Piloten drohen im Streit um Sparmaßnahmen damit, eine Woche lang nicht ins Cockpit zu steigen.
mehr »
Grüne planen Aktionsprogramm zur Energiewende

Grüne planen Aktionsprogramm zur Energiewende

13.09.2014 | Die Grünen haben am Samstag die Bedeutung einer Regierungsbeteiligung in Vorarlberg unterstrichen und inhaltlich das Thema der Energiewende beschworen. "Wir wollen die grüne Regierungs-West-Achse an der Vorarlberger Grenze fortsetzen", betonte Bundes-Parteichefin Eva Glawischnig. Vorarlbergs Grünen-Chef Johannes Rauch sagte, dass im Land geplante Verkehrsprojekte "so nicht möglich" sein werden.
mehr »
Schelling warnt vor Verlassen des Stabilitätspakts

Schelling warnt vor Verlassen des Stabilitätspakts

13.09.2014 | Finanzminister Hans-Jörg Schelling (ÖVP) hat beim ECOFIN am Samstag in Mailand bekräftigt, dass der Stabilitätspakt nicht aufgeschnürt werden dürfe. Die Flexibilität innerhalb des Paktes könne aber genützt werden, "das tun auch viele". Aber "es kann nicht sein, dass einzelne Länder den Pakt verlassen und andere müssen dann umso mehr Anstrengungen unternehmen, um die Gesamtstabilität zu erreichen".
mehr »
efko-Bauern vernichten Teile der Ernte

efko-Bauern vernichten Teile der Ernte

13.09.2014 | Eine gute Ernte auf der einen und die russische Importsperre auf der anderen Seite bringen die oberösterreichischen Bauern zunehmend in Bedrängnis. Wie die "Oö. Nachrichten" berichteten, haben die Gemüsebauern der efko-Genossenschaft die Krauternte auf rund zehn Hektar Fläche, insgesamt an die 600 Tonnen, eingehäckselt. Sie können nun am Entschädigungsprogramm der EU teilnehmen.
35 mehr »
EU-Finanzminister besprechen Konjunkturstrategien

EU-Finanzminister besprechen Konjunkturstrategien

13.09.2014 | Die EU-Finanzminister beraten am Samstag bei einem Treffen in Mailand über den richtigen Kurs, um die Konjunkturschwäche zu überwinden. Auf dem Tisch liegt ein gemeinsames Papier des deutschen Finanzministers Wolfgang Schäuble und seines französischen Kollegen Michel Sapin. Für Österreich nimmt Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) teil.
mehr »
Apple meldet Rekord-Vorbestellungen für iPhone 6

Apple meldet Rekord-Vorbestellungen für iPhone 6

12.09.2014 | Apple hat nach eigenen Angaben eine Rekord-Nachfrage bei den Vorbestellungen für seine neuen iPhone-Modelle verzeichnet. Der Konzern nannte am Freitag allerdings keine konkreten Zahlen. Die Vorbestellungen für die beiden deutlich größeren Modelle des iPhone 6 waren in der Früh gestartet. Nach einigen Stunden lag die Wartezeit bereits bei drei bis vier Wochen.
1 mehr »

Amazon sucht vor Weihnachten Saisonarbeiter

12.09.2014 | Der Online-Händler Amazon stellt für das Weihnachtsgeschäft deutschlandweit wieder mehrere tausend Saisonarbeiter ein. An zwei Standorten laufe die Suche nach Aushilfen bereits, weitere würden folgen, sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Freitag in München. Im vergangenen Jahr hatte Amazon demnach insgesamt mehr als 10.000 Saisonkräfte anheuert - bei rund 9.000 fest angestellten Mitarbeitern.
mehr »
Russischer Rubel fällt auf Rekordtief

Russischer Rubel fällt auf Rekordtief

12.09.2014 | Der Rubel ist angesichts neuer Vergeltungsmaßnahmen gegen Russland weiter auf Talfahrt. Die Währung des Landes markierte am Freitag erneut ein Rekordtief. Ein Dollar verteuerte sich um bis zu 0,7 Prozent auf 37,76 Rubel. Die Europäische Union hat die verschärften Wirtschaftssanktionen gegen Russland in Kraft gesetzt. Sie richten sich vor allem gegen Energie- und Rüstungsunternehmen.
1 mehr »
Verdi kündigt Widerstand bei Karstadt-Sanierung an

Verdi kündigt Widerstand bei Karstadt-Sanierung an

12.09.2014 | Im Kampf gegen die Krise bei Karstadt hat die Gewerkschaft Verdi Widerstand gegen mögliche Einschnitte angekündigt. "Wir werden weitere Entlassungen oder mögliche Häuserschließungen nicht einfach hinnehmen", sagte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger am Freitag. 17.000 Beschäftigte der Kaufhauskette bangen um ihre Jobs.
mehr »
Schelling bei Tagung über Finanztransaktionssteuer

Schelling bei Tagung über Finanztransaktionssteuer

12.09.2014 | Der neue Finanzminister Hans-Jörg Schelling will im Fall einer Finanztransaktionssteuer ein "großes Volumen" erreichen. "Wir stehen für eine Feigenblattsteuer nicht zur Verfügung", sagte Schelling am Freitag in Mailand nach der Sitzung der Eurogruppe. Es gebe derzeit noch unterschiedliche Meinungen der elf Staaten, die im Rahmen einer "verstärkten Zusammenarbeit" die neue Steuer einführen wollen.
mehr »

Flughafen Frankfurt: Anklagen in Bestechungsaffäre

12.09.2014 | In der Affäre um Schmiergeldzahlungen beim Ausbau des Frankfurter Flughafens hat die Staatsanwaltschaft fünf Männer wegen Bestechung angeklagt. Eines der Verfahren gegen einen bekannten Frankfurter Projektentwickler sei gesondert angeklagt worden, sagte Nadja Niesen von der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Freitag und bestätigte damit Medienberichte.
mehr »
AUA-Betriebsversammlung am Mittwoch

AUA-Betriebsversammlung am Mittwoch

12.09.2014 | Bei der AUA ist für kommenden Mittwoch eine Betriebsversammlung der Bord-Crews angesetzt. Denn nach dem Spruch des EuGH, wonach der für die AUA teure Bord-Kollektivvertrag weiter gilt, ist der Druck auf die Airline gestiegen, mit den Piloten und Flugbegleitern außergerichtlich einig zu werden. Durch die Nachzahlungen verpuffen weite Teile des Sparpakets von 2012, es wird wieder um Jobs gebangt.
mehr »
OMV bekommt mehr als genug Gas aus Russland

OMV bekommt mehr als genug Gas aus Russland

12.09.2014 | Obwohl die vom russischen Gazprom-Konzern gelieferte Gasmenge am Donnerstag um 15 Prozent geringer war als von der OMV angefragt, "übersteigt die Gaslieferung deutlich den österreichischen Inlandsverbrauch". Im Ö1-"Morgenjournal" sprach OMV-Sprecher Lechner am Freitag von einer "für die Saison üblichen Schwankungsbreite". Es brauche sich niemand Sorgen machen, dass der Gasherd kalt bleibe.
5 mehr »
Steuerzahler muss bei ÖVAG nicht mehr einspringen

Steuerzahler muss bei ÖVAG nicht mehr einspringen

12.09.2014 | Der österreichische Steuerzahler wird bei der teilstaatlichen Volksbanken AG (ÖVAG) nicht wieder automatisch zur Kasse gebeten. "Nein, muss er nicht", antwortete Finanzminister Hans Jörg Schelling in einem "Presse"-Interview auf die Frage, ob der Steuerzahler bei Kapitalbedarf erneut einspringen müsse.
mehr »
Lufthansa-Piloten bleiben auf Streikkurs

Lufthansa-Piloten bleiben auf Streikkurs

12.09.2014 | Die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hält ihre Drohung von weiteren Streiks bei der Lufthansa auch am Wochenende aufrecht. "Wir schließen nichts aus", sagte Cockpit-Vorstand Jörg Handwerg am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters.
mehr »
Metaller pochen auf Reallohnzuwachs

Metaller pochen auf Reallohnzuwachs

12.09.2014 | Am 25. September startet die Herbstlohnrunde mit der Forderungsübergabe der Metaller. Auch heuer wird wieder getrennt mit den einzelnen Metallerverbänden verhandelt, den Startschuss gibt der größte Fachverband, die Maschinen- und Metallwarenindustrie. Vergangenes Jahr gab es für die 180.000 Metaller eine Lohnsteigerung von durchschnittlich 2,85 Prozent bei einer Inflationsrate von 1,7 Prozent.
mehr »
Strenge CO2-Maßnahmen könnten Jobs und BIP kosten

Strenge CO2-Maßnahmen könnten Jobs und BIP kosten

12.09.2014 | Österreich könnte eine EU-weite Senkung der CO2-Emissionen um 40 Prozent bis 2030 im Vergleich zum Jahr 1990, wie sie der Brüsseler Kommission vorschwebt, einiges vom BIP und auch zigtausende Jobs kosten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie vom Energieinstitut an der Johannes Kepler Uni Linz. Wie viele Jobs, wurde von Industrievertretern und Umweltbewegten bei der Präsentation heiß debattiert.
mehr »
Zalando plant Börsengang am 1. Oktober

Zalando plant Börsengang am 1. Oktober

12.09.2014 | Der deutsche Online-Modehändler Zalando will einem Bericht zufolge am 1. Oktober an die Börse gehen. Dies berichtete die Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" am Freitag unter Berufung auf das Unternehmensumfeld. Das genaue Datum könne sich aber noch um wenige Tage nach vorn oder hinten verschieben. Zalando hatte bisher nur mitgeteilt, noch in diesem Jahr an die Börse gehen zu wollen.
mehr »
Wolford schaffte im ersten Quartal Gewinn

Wolford schaffte im ersten Quartal Gewinn

12.09.2014 | Bregenz - Der börsennotierte Vorarlberger Strumpfkonzern Wolford hat im ersten Quartal 2014/15 (bis Juli) einen Gewinn erwirtschaftet.
1 mehr »
Eine Vision des Raumschiff Enterprise von Karin Vey

Eine Vision des Raumschiff Enterprise von Karin Vey

12.09.2014 | „Wenn ich zur Interactive West komme, freue ich mich besonders auf Grenzen überschreitende, verblüffende und inspirierende Diskussionen und Einsichten. In meinem Vortrag spreche ich vor allem darüber, dass die Visionen des Raumschiff Enterprise nicht mehr weit entfernt sind.", so Karin Vey.
mehr »
Russland reduziert Gas-Lieferungen nach Österreich

Russland reduziert Gas-Lieferungen nach Österreich

11.09.2014 | Aus Russland ist am Donnerstag laut E-Control um 15 Prozent weniger Gas als vorab bestellt in Österreich angekommen. "Ein Erklärungsansatz ist, dass Speicher in Russland gefüllt werden und auch deshalb weniger Gas für den Transit, den Import für Europa nicht zur Verfügung stehen", sagte Bernhard Painz, Leiter der Gasabteilung der Energieregulierungsbehörde E-Control, gegenüber der "Zeit im Bild".
1 mehr »
Heute um 15 Prozent weniger russisches Gas als vereinbart

Heute um 15 Prozent weniger russisches Gas als vereinbart

11.09.2014 | Laut der Energieregulierungsbehörde E-Control ist heute um 15 Prozent weniger Gas als vereinbart aus Russland in Österreich angekommen. "Ein Erklärungsansatz ist, dass Speicher in Russland gefüllt werden und auch deshalb weniger Gas für den Transit, den Import für Europa nicht zur Verfügung stehen", sagte Bernhard Painz, Leiter der Gasabteilung der E-Control, gegenüber der "Zeit im Bild".
11 mehr »
Karstadt-Management plant harte Einschnitte

Karstadt-Management plant harte Einschnitte

11.09.2014 | Karstadt bereitet die Mitarbeiter auf harte Einschnitte vor. Operative und strukturelle Maßnahmen seien zur Sanierung notwendig. So habe das Management vorgeschlagen, Personal- und Sachkosten nachhaltig zu senken, teilte der Warenhauskonzern am Donnerstag mit. Die Signa Holding des Tiroler Immobilieninvestors Rene Benko hatte den angeschlagenen deutschen Konzern im August komplett übernommen.
mehr »
AUA nach EuGH-Urteil massiv unter Druck

AUA nach EuGH-Urteil massiv unter Druck

11.09.2014 | Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Donnerstag in einem Urteil festgestellt, dass die zwangsweise Überführung des fliegenden AUA-Personals in den billigeren Tyrolean-KV nicht zulässig war. Damit drohen der Firma hohe Nachzahlungen an die Belegschaft, das Ziel schwarzer Zahlen schwankt heftig. Zugleich hat die AUA-Mutter Lufthansa im Aufsichtsrat weitere Kapitalspritzen ausgeschlossen.
1 mehr »
Ederer einstimmig neue ÖBB-Aufsichtsratschefin

Ederer einstimmig neue ÖBB-Aufsichtsratschefin

11.09.2014 | Die frühere Siemens-Vorstandsdirektorin und Ex-Europa-Staatssekretärin Brigitte Ederer ist heute Donnerstag einstimmig zur Aufsichtsratspräsidentin der ÖBB gewählt worden. Sie wird damit Nachfolgerin des im August verstorbenen langjährigen Aufsichtsratspräsidenten Horst Pöchhacker. Gestern hatte sich Infrastrukturminister Alois Stöger (SPÖ) für Ederer ausgesprochen, ihre Wahl galt damit als fix.
mehr »
EZB schießt zunehmend schärfer gegen den Euro

EZB schießt zunehmend schärfer gegen den Euro

11.09.2014 | "Wir müssen den Euro weiter schwächen." Der Satz stammt von Christian Noyer, seines Zeichens Chef der französischen Notenbank. Gefallen ist die ungewöhnliche Bemerkung des Bankers an diesem Donnerstag. Brisant ist die Aussage allemal, denn die Europäische Zentralbank (EZB), in deren Rat Noyer sitzt, will sich eigentlich nicht zu Wechselkursen äußern. Oder besser gesagt: sie wollte es nicht.
7 mehr »
EU-Wettbewerbsbericht: Österreich auf Platz acht

EU-Wettbewerbsbericht: Österreich auf Platz acht

11.09.2014 | Österreich liegt im neuesten EU-Wettbewerbsbericht unter den 28 Mitgliedsländern auf Rang acht. Spitzenreiter ist Finnland vor Dänemark und Schweden. Dahinter liegen die Niederlande, Luxemburg, Belgien und Deutschland, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit. Schlusslicht ist Rumänien.
6 mehr »
Twitter holt sich 1,5 Mrd. Dollar von Investoren

Twitter holt sich 1,5 Mrd. Dollar von Investoren

11.09.2014 | Twitter besorgt sich erstmals Geld über eine Anleihe. Es könnten bis zu 1,5 Mrd. Dollar (1,16 Mrd. Euro) werden. Der Kurznachrichtendienst könnte die Mittel für Zukäufe und Weiterentwicklung nutzen.
mehr »
MasterCard unterlag im Gebührenstreit vor höchstem EU-Gericht

MasterCard unterlag im Gebührenstreit vor höchstem EU-Gericht

11.09.2014 | MasterCard ist im jahrelangen Streit um ein Verbot grenzübergreifender Kreditkartengebühren vor dem höchsten EU-Gericht gescheitert.
mehr »
EU spielt Ausfall russischer Gaslieferungen durch

EU spielt Ausfall russischer Gaslieferungen durch

11.09.2014 | Im Rahmen der Ukraine-Krise gibt es immer wieder Zweifel an der Gasversorgung Europas. Österreich ist aber auf der sicheren Seite, beruhigte Wirtschaftsminister und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) am Donnerstag im "Morgenjournal". Die Speicher seien so gut wie voll. "Nachdem sich die Krise ja seit mehreren Wochen abzeichnet, haben wir rechtzeitig reagieren können" hob Mitterlehner hervor.
mehr »
bauMax verkauft Bulgarien-Tochter an Investor

bauMax verkauft Bulgarien-Tochter an Investor

11.09.2014 | Die angeschlagene Baumarktkette bauMax wird nach Rumänien und teilweise der Türkei auch ihre Tochter in Bulgarien los. Alle acht Standorte in Bulgarien seien an den lokalen Investor Haedus JSC verkauft worden, gab die Firma am Donnerstag in einer Aussendung bekannt. Haedus JSC werde die Baumärkte weiterführen.
mehr »
Zahl der Teilzeitbeschäftigten stieg im 2. Quartal

Zahl der Teilzeitbeschäftigten stieg im 2. Quartal

11.09.2014 | In Österreich gibt es immer mehr Teilzeitbeschäftigte: Im zweiten Quartal 2014 ist sowohl die Zahl der Teilzeitbeschäftigten (+86.000) als auch die Teilzeitquote (+1,7 Prozentpunkte auf 28,2 Prozent) deutlich gestiegen, geht aus Zahlen der Statistik Austria vom Donnerstag hervor. Teilzeitarbeit trifft vor allem Frauen.
mehr »
AK fordert Schranke für Überziehungszinsen

AK fordert Schranke für Überziehungszinsen

11.09.2014 | Die Arbeiterkammer (AK) vermisst in der neuen Bankkonten-Richtlinie der EU eine Beschränkung für Überziehungszinsen. Obwohl die Leitzinsen und die Zinsen für Konsumkredite auf sehr niedrigem Niveau sind, bleiben die Überziehungszinsen seit Jahren hoch. "Wenn die Banken nicht zu Zinssenkungen bereit sind, dann muss der Gesetzgeber über Regulierung nachdenken", so die AK am Donnerstag.
mehr »
Opel hofft mit "Karl" auf Kunden mit wenig Geld

Opel hofft mit "Karl" auf Kunden mit wenig Geld

11.09.2014 | Kleiner als der Verkaufsschlager Corsa, und sogar kürzer als der Cityflitzer Adam soll er sein: Der Autobauer Opel bringt 2015 mit dem "Karl" einen neuen Kleinwagen auf den Markt. Dahinter steht die Hoffnung, mehr Menschen mit wenig Geld für die Marke zu gewinnen.
mehr »

Russland: EU und USA wollen Öl-Förderungs-Stop

11.09.2014 | Die USA und die EU wollen Insidern zufolge Milliardeninvestitionen der größten westlichen Energiekonzerne in die Öl-Förderung in Russland stoppen. Durch die Verhängung neuer Sanktionen sollen amerikanische und europäische Unternehmen daran gehindert werden, in Russland nach Rohöl in der Arktis, in der Tiefsee oder in Schiefergesteinsformationen zu suchen, wie mehrere Insider am Mittwoch sagten.
mehr »
Flughafen Wien im August mit Passagierrekord

Flughafen Wien im August mit Passagierrekord

11.09.2014 | Am Flughafen Wien wurden heuer im August 2.275.933 Passagiere abgefertigt. Das waren nicht nur 4,1 Prozent mehr als vor einem Jahr, sondern überhaupt der höchste Monatswert seit Beginn der Aufzeichnungen, teilte das börsennotierte Unternehmen am Donnerstag mit. Das Frachtaufkommen nahm im Jahresabstand um 11,7 Prozent auf 22.090 Tonnen zu.
mehr »
Japan plant Roboter-Revolution

Japan plant Roboter-Revolution

11.09.2014 | Japan will den Markt für Roboter massiv ausbauen. Roboter sollten nicht mehr nur vorrangig in der Industrie wie der Autoproduktion eingesetzt werden, sondern künftig verstärkt auch in traditionellen japanischen Gasthäusern, Hotels, Lieferdiensten, dem Pflegesektor und anderen Dienstleistungsbereichen, hieß es am Donnerstag.
3 mehr »

Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!