Lenzing stemmt Investitionen von über einer halben Mrd.

Lenzing stemmt Investitionen von über einer halben Mrd.

Vor 2 Std. | Der Faserhersteller Lenzing hat die schwierigen Zeiten längst hinter sich und befindet sich auf Wachstumskurs. Der weltweit tätige Konzern nimmt in den nächsten Jahren deutlich mehr als eine halbe Milliarde Euro in die Hand, um bestehende Werke auszubauen bzw. neue zu bauen. "Wir sind schuldenfrei. Wir können das stemmen", sagte Finanzvorstand Thomas Obendrauf am Mittwoch.
Fast jeder 2. Haushalt mit niedrigem Einkommen hat kein Auto

Fast jeder 2. Haushalt mit niedrigem Einkommen hat kein Auto

Vor 2 Std. | Von jenen Personen, die zum Viertel mit den niedrigsten Einkommen gehören, haben 45 Prozent kein Auto - während im höchsten Einkommensviertel 90 Prozent über einen Pkw verfügen.
Werbung
Interxion investiert 45 Millionen Euro in Wiener Rechenzentrum

Interxion investiert 45 Millionen Euro in Wiener Rechenzentrum

Vor 4 Std. | Die niederländische Firma will ihr Rechenzentrum in Wien ausbauen und dazu 45 Millionen Euro investieren.
Niki-Verkauf an Lufthansa wohl Auftakt zu Zerschlagung

Niki-Verkauf an Lufthansa wohl Auftakt zu Zerschlagung

Vor 3 Std. | Wegen der prekären Lage der insolventen Air Berlin dürfte es dort jetzt schnell gehen. Insider erwarten in der heutigen ersten Sitzung der Gläubiger den Beschluss zur Aufspaltung.
Lunacek kritisiert Ergebnis des Dieselgipfels

Lunacek kritisiert Ergebnis des Dieselgipfels

Vor 1 Std. | Die Grüne Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek kritisiert das Ergebnis des Dieselgipfels. Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) hätte die Umweltlandesräte aus den Bundesländern, die Umweltorganisationen und "Mobilitätsorganisationen" wie ÖAMTC, ARBÖ und VCÖ dazu einladen sollen, denn "er hat es alleine nicht geschafft, hier der Auto-Lobby wirklich etwas entgegenzusetzen", kritisierte sie. 8
Air Berlin - Verhandlungen über Verkauf, Gläubiger beraten

Air Berlin - Verhandlungen über Verkauf, Gläubiger beraten

Vor 6 Std. | Die Verhandlungen über den Air-Berlin-Verkauf scheinen in die Zielgerade zu gehen. Eine Woche nach dem Insolvenzantrag beraten am Mittwoch erstmals die Gläubiger über den Verkauf der Fluggesellschaft. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete, dass Verhandlungen über eine Absichtserklärung zum Verkauf der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki an die Lufthansa liefen.
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher

Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher

Vor 6 Std. | Nach einem ersten Tag für das Fachpublikum öffnet die Computer- und Videospielmesse Gamescom in Köln am Mittwoch für alle Besucher. Die Hallen dürften sich rasch mit Menschen füllen - bis zum Samstag werden hunderttausende Spielefans erwartet. Im vergangenen Jahr kamen rund 345.000 Fach- und Privatbesucher.
Wal-Mart und Google bilden Allianz im Bereich Online-Handel

Wal-Mart und Google bilden Allianz im Bereich Online-Handel

Vor 39 Min. Die weltgrößte Einzelhandelskette Wal-Mart und die Suchmaschine Google gehen eine Online-Partnerschaft ein und versuchen, Amazon in den USA die Stirn zu bieten. Ab Ende September arbeite Wal-Mart mit Google zusammen, dann könnten über den Sprachassistenten Google Assistant hunderttausende Artikel bestellt werden, teilte Marc Lore, Chef der E-Commerce-Abteilung von Wal-Mart, mit. 1
Porr im ersten Halbjahr mit Gewinneinbruch

Porr im ersten Halbjahr mit Gewinneinbruch

Vor 20 Std. | Die Gewinne des Baukonzerns Porr sind heuer im ersten Halbjahr weggebröckelt. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 18 Prozent auf rund 55,4 Mio. Euro, der Gewinn vor Steuern (EBT) brach um 88 Prozent auf rund 2,5 Mio. Euro ein, wie aus den vorläufigen ungeprüften Berechnungen des Konzerns hervorgeht.
Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer

Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer

Vor 22 Std. | Neue Hürde für die von Bayer geplante Übernahme des US-Konkurrenten Monsanto: Die EU-Kommission hat Vorbehalte gegen die 66 Mrd. US-Dollar schwere Megafusion und will sie deshalb vertieft prüfen. Man sei besorgt, dass der Zusammenschluss der beiden Agrarkonzerne den Wettbewerb in einigen Geschäftszweigen schwächen könnte, erklärte die zuständige Kommissarin Margrethe Vestager am Dienstag.

Telekom Austria will Verbund-CFO im Aufsichtsrat

Vor 23 Std. | Im Aufsichtsrat der Telekom Austria wird demnächst eine Lücke geschlossen: Der Finanzchef des Energieversorgers Verbund, Peter Kollmann, soll den ausgeschiedenen Ronny Pecik ersetzen, wie der "Der Börsianer" berichtet. Der mexikanische Telekom-Kernaktionär America Movil habe Kollmann für die Wahl im Zuge der außerordentlichen Hauptversammlung am 20. September nominiert.
"Dieselgipfel" bringt Ökoprämie und Software-Update

"Dieselgipfel" bringt Ökoprämie und Software-Update

Vor 21 Std. | Der "Dieselgipfel" im Verkehrsministerium hat am Dienstag das erwartete Ergebnis gebracht: 600.000 Dieselfahrzeuge sollen ein Software-Update erhalten, wobei 300.000 davon schon vom VW-Konzern auf neuen Stand gebracht wurden. Desweiteren soll es eine Prämie beim Kauf eines abgasärmeren Neuwagen geben, die Höhe hängt vom Hersteller ab.
Fernbusanbieter Flixbus will Preise nicht erhöhen

Fernbusanbieter Flixbus will Preise nicht erhöhen

Vor 1 Tag | Das auch in Österreich aktive deutsche Fernbus-Unternehmen Flixbus will auch nach der Übernahme mehrerer Wettbewerber die Ticketpreise stabil halten. "Preiserhöhungen auf breiter Front wird es nicht geben", sagte Flixbus-Geschäftsführer André Schwämmlein der "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe).
Pensionskassen fordern eine Ausweitung der Firmenpensionen

Pensionskassen fordern eine Ausweitung der Firmenpensionen

Vor 1 Tag | Für eine Reform des Pensionssystems sprechen sich die Pensionskassenvertreter aus, wobei es um alle drei Pensionssäulen gehen müsse. Zur Erhaltung des Lebensstandards im Alter müssten Firmenpensionen ausgeweitet werden. Dies könne über die Verankerung in Kollektivverträgen geschehen. Gerade für Geringverdiener sei eine zusätzliche Vorsorge wichtig. Anreize sollte es für Arbeitnehmerbeiträge geben.
Österreichische Wirtschaft und Zahlungsmoral im Aufwind

Österreichische Wirtschaft und Zahlungsmoral im Aufwind

Vor 1 Tag | Die Wirtschaft läuft in Österreich derzeit gut. Aktuelle Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Gläubigerschutzverbandes KSV 1870 bestätigen günstige Prognosen der heimischen Wirtschaftsforscher. "Der Optimismus ist da, die Umsätze steigen an, der Ausblick ist gut", sagte KSV-Vorstand Ricardo-Jose Vybiral am Dienstag in Wien. "Auch mit der Zahlungsmoral geht es bergauf."
Schweine- und Rinderbestand in Österreich gesunken

Schweine- und Rinderbestand in Österreich gesunken

Vor 1 Tag | Der Bestand an Schweinen und Rindern in Österreich ist heuer im ersten Halbjahr gesunken. Im Sechsmonatszeitraum von 1. Dezember bis 1. Juni verringerte sich die Zahl der Schweine um 4,4 Prozent auf rund 2,669 Millionen, jene der Rinder ging um 0,8 Prozent auf 1,938 Mio. zurück, wie die Statistik Austria am Dienstag mitteilte.
Air-Berlin-Verhandlungen laufen "auf Hochtouren"

Air-Berlin-Verhandlungen laufen "auf Hochtouren"

Vor 19 Std. | Die Verhandlungen über die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin laufen nach Angaben ihres Chefs Thomas Winkelmann "auf Hochtouren". Die Gespräche liefen derzeit "Tag und Nacht", sagte Winkelmann im Interview mit dem "Handelsblatt". Er sei "zuversichtlich, dass wir schon bald erste positive Nachrichten melden können".
BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit

BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit

Vor 1 Tag | BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen. Kein anderer Konzern hat ein besseres Verhältnis von operativem Gewinn zum Umsatz erzielt, wie aus einer Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young (E&Y) hervorgeht. Bei 49,25 Mrd. Euro Umsatz blieben knapp 5,58 Mrd. Euro Gewinn - macht eine Marge von 11,3 Prozent.
Wien verzeichnete wieder Plus an Gästenächtigungen

Wien verzeichnete wieder Plus an Gästenächtigungen

Vor 1 Tag | Die Bundeshauptstadt freut sich über einen neuen Juli-Rekord: 1,519.000 Nächtigungen und damit um 2 Prozent mehr als im Vergleichsmonat 2016 zählte der Wien-Tourismus, wie er am Dienstag bekannt gab. Zuwächse gab es u.a. aus Deutschland, den USA, Russland und China. Rückgänge musste man aus Österreich, Großbritannien und Italien - hier gab es einen Einbruch um fast ein Viertel - hinnehmen.
Wien mit neuem Juli-Rekord bei Gästenächtigungen

Wien mit neuem Juli-Rekord bei Gästenächtigungen

Vor 1 Tag | Wien verzeichnet einen neuen Rekord bei den Gästenächtigungen im Juli. Der Wien-Tourismus zählt 1,519.000 Nächtigungen und damit einen Zuwachs von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Flughafen Wien mit mehr Gewinn und Passagierplus

Flughafen Wien mit mehr Gewinn und Passagierplus

Vor 1 Tag | Der börsennotierte Flughafen Wien hat im ersten Halbjahr Zuwächse bei Umsatz und Nettoergebnis eingeflogen. Auch bei den Passagieren gab es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein deutliches Plus. Der Umsatz legte um 3,5 Prozent auf 357,5 Mio. Euro zu, das Nettoergebnis kletterte um 4,4 Prozent auf 60,1 Mio. Euro, teilte die Flughafen-Wien-Gruppe am Dienstag mit.
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen

21.08.2017 | Der chinesische Autobauer Great Wall Motor will die Marke Jeep des italienisch-amerikanischen Fahrzeugherstellers Fiat Chrysler kaufen. "Ja, wir sind interessiert", sagte Zhao Lijia, Sprecher der SUV-Sparte Haval von Great Wall, am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Peking. "Wir erwägen gegenwärtig einen Kauf." Details konnte er aber noch nicht nennen.
Hälfte aller indischen McDonald's-Filialen schließt

Hälfte aller indischen McDonald's-Filialen schließt

21.08.2017 | Mehr als die Hälfte der McDonald's-Filialen in Indien muss schließen. Der US-amerikanische Fast-Food-Riese kündigte am Montag wegen Vertragsbruchs die Franchiseverträge für 169 Filialen, wie die indische McDonald's-Niederlassung mitteilte. Die betroffenen Standorte werden vom Unternehmen Connaught Plaza Restaurants (CPRL) betrieben.
Re-Design des Freeport Fashion Outlets im Wiener Jugendstil

Re-Design des Freeport Fashion Outlets im Wiener Jugendstil

21.08.2017 | Das Freeprt Fashion Outlet in Tschechien wird im Design des Wiener Jugendstils umgebaut. Zum jährlichen Late Night Shopping am 23. September sollen die Bauarbeiten fertig sein.
ÖAMTC regt vor "Diesel-Gipfel" Hardwarenachrüstung an

ÖAMTC regt vor "Diesel-Gipfel" Hardwarenachrüstung an

21.08.2017 | Der Autofahrerclub ÖAMTC erwartet vom "Diesel-Gipfel" am Dienstag, dass die in Deutschland von der Industrie gemachten Zusagen für die Nachrüstung von Pkw auch für Österreich gelten. Diese sehen im Wesentlichen ein Software-Update vor, das den Schadstoffausstoß von Diesel-Pkw senken soll. Allerdings sollte man auch über Hardware-Nachrüstung nachdenken, fordert ÖAMTC-Leiter Bernhard Wiesinger. 15
Berliner Großflughafen BER eröffnet nicht vor Herbst 2019

Berliner Großflughafen BER eröffnet nicht vor Herbst 2019

21.08.2017 | Die Eröffnung des neuen deutschen Hauptstadtflughafens BER verzögert sich einem Zeitungsbericht zufolge um ein weiteres Jahr. Der Berliner "Tagesspiegel" berichtete am Montag unter Berufung auf interne Dokumente, dass die Verantwortlichen inzwischen von einer Eröffnung im Herbst 2019 ausgingen. Allerdings gelte auch dieser Termin wegen der zahlreichen Probleme am BER keinesfalls als gesichert.
Ingenieur erhebt im Abgasskandal schwere Vorwürfe gegen Audi

Ingenieur erhebt im Abgasskandal schwere Vorwürfe gegen Audi

21.08.2017 | Ein wegen der Abgasaffäre bei Audi in Untersuchungshaft sitzender Ingenieur erhebt einem Bericht zufolge schwere Vorwürfe gegen den Audi-Vorstand und weitere Spitzenmanager. 9

Sechs Tote bei Raketenangriff auf Handelsmesse in Damaskus

21.08.2017 | Bei einem Raketenangriff auf die Internationale Handelsmesse in der syrischen Hauptstadt Damaskus sind am Sonntag nach Angaben aus verschiedenen Quellen sechs Menschen getötet worden. Unter den Toten seien zwei Frauen, teilte die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Rund ein Dutzend weitere Menschen seien verletzt worden.

NAFTA-Staaten: Tempo bei Gesprächen

20.08.2017 | Nach der erste Runde der Gespräche über Änderungen an dem nordamerikanischen Freihandelsabkommen NAFTA haben sich die Beteiligungen zu einem hohen Verhandlungstempo bekannt. In einer am Sonntag veröffentlichten, gemeinsamen Erklärung der USA, Kanadas und Mexikos wurde von einem "beschleunigten und umfassenden Verhandlungsprozess" gesprochen. Dieser werde allerdings sehr viel Arbeit erfordern.
Insolvenz der Air Berlin: Bücher seit Mai für Interessenten offen

Insolvenz der Air Berlin: Bücher seit Mai für Interessenten offen

20.08.2017 | Mit zehn Interessenten hat die insolvente Niki-Mutter Air Berlin bereits Gespräche geführt, bestätigt wurde der Dialog mit der Lufthansa.

Siemens verlor Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht

20.08.2017 | Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten. Das Moskauer Schiedsgericht lehnte es in einer Eilentscheidung ab, die vier Turbinen zu beschlagnahmen, wie russische Medien am Sonntag berichteten. Die Klage sei nicht begründet.
SPÖ unterstützt EU-Kommissarin bei EU-Sammelklage

SPÖ unterstützt EU-Kommissarin bei EU-Sammelklage

20.08.2017 | Verkehrsminister Jörg Leichtfried und Sozialminister Alois Stöger (beide SPÖ) unterstützen EU-Verbraucherschutzkommissarin Vera Jourova bei ihrem Anliegen, eine EU-weite Sammelklage zu ermöglichen. Einen entsprechenden Brief wollen die beiden morgen Montag nach Brüssel schicken, ließ das Verkehrsministerium am Sonntag wissen.
Mehr als zehn Interessenten für Fluglinie Air Berlin

Mehr als zehn Interessenten für Fluglinie Air Berlin

20.08.2017 | Die Insolvente Niki-Mutter Air Berlin sucht einen Retter und hat nach eigenen Angaben mit zehn Interessenten Gespräche geführt. Bestätigt sind Gespräche mit Lufthansa, die seit Freitag konkret geführt werden. Als Interessenten gelten zudem die britische Billigfluggesellschaft Easyjet, Tuifly sowie die Thomas-Cook-Tochter Condor.
Adidas baut auf "Speedfactory" und Schuhe aus 3D-Druckern

Adidas baut auf "Speedfactory" und Schuhe aus 3D-Druckern

20.08.2017 | Die schnelle Vermessung des Läufers für den Wunsch-Schuh: In einer Fabrik in Ansbach nimmt die Vision von Adidas allmählich Formen an - dank Robotik und innovativen Fertigungsmethoden. Es ist nur der Anfang eines Trends, bei dem auch die Konkurrenz mitmischt.
US-Kläger sehen "Betrug" von Nestle im Wassergeschäft

US-Kläger sehen "Betrug" von Nestle im Wassergeschäft

20.08.2017 | Der Nahrungsmittelkonzern Nestle sieht sich in den USA einer Klage zum Wassergeschäft ausgesetzt. Wie das "Wall Street Journal" berichtet, haben elf Kunden am Bezirksgericht Connecticut gegen die Nestle eine Sammelklage eingereicht, die auf die Marketing-Aktivitäten der Mineralwassermarke "Poland Spring" zielt. 23
Nokia will mit Smartphones zurück an die Weltspitze

Nokia will mit Smartphones zurück an die Weltspitze

19.08.2017 | Der einstige Handy-Weltmarktführer Nokia will mit Smartphones zurück an die Weltspitze und die Platzhirsche Apple und Samsung angreifen. "Unser Ziel ist es, innerhalb der kommenden drei bis fünf Jahre wieder zu den Top-3 Smartphone-Herstellern zu gehören", sagte der Chef des Namensrechte-Inhabers und Herstellers HMD Global, Florian Seiche, der Zeitung "Welt am Sonntag". 18
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

19.08.2017 | In einem ungewöhnlichen Schritt hat der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt offen für die Angebote der Autohersteller zum Umtausch von Diesel-Fahrzeugen geworben. "Wer etwa seinen alten Diesel-Golf gegen einen neuen Golf tauscht, kann zusätzlich von Volkswagen 5.000 Euro Umtauschprämie erhalten. Ich halte das in der Tat für ein gutes Angebot", sagte Dobrindt der "Passauer Neuen Presse".
Staatsanwalt verlangt drei Jahre Haft für VW-Dieselexperten

Staatsanwalt verlangt drei Jahre Haft für VW-Dieselexperten

19.08.2017 | Im VW-Dieselskandal fordert die US-Staatsanwaltschaft drei Jahre Gefängnis für einen Konzerningenieur. Die Strafverfolger erklärten am Freitag vor einem Bezirksgericht in Detroit, die Angaben des Beschuldigten zeigten ein "Unternehmen, das seine ethische Verankerung verloren hat im Streben nach mehr Marktanteilen und Gewinnen".
Air Berlin als eigenständige Firma nicht überlebensfähig

Air Berlin als eigenständige Firma nicht überlebensfähig

20.08.2017 | Die deutsche Regierung hat dem Übernahmemodell des Nürnberger Unternehmers Hans-Rudolf Wöhrl für den Kompletterwerb der insolventen Air Berlin eine Absage erteilt. 5

Trawöger übernimmt deutsche Spedition Roos

19.08.2017 | Das oö. Transportunternehmen Trawöger, seit Anfang August mit neuem Firmensitz in Ried im Traunkreis, übernimmt den deutschen Tankwagen-Spediteur Roos aus Durmersheim in Baden-Württemberg. Damit kommen zu den bisherigen 600 Planenfahrzeugen weitere 300 Tankauflieger und -container zur international tätigen Trawöger-Gruppe, berichten die Oberösterreichischen Nachrichten.
Auch Ratingagentur Fitch stuft Griechenland hoch

Auch Ratingagentur Fitch stuft Griechenland hoch

19.08.2017 | Nach S&P und Moody's hat sich nun auch die dritte große Ratingagentur Fitch erfreut über die Entwicklung in Griechenland gezeigt. Fitch stufte die Bewertung für langfristige Verbindlichkeiten am Freitag auf "B-" nach zuvor "CCC" hoch. Der Ausblick bleibt "positiv".
Kundenbeschwerden wegen Reisen laut AK stark gestiegen

Kundenbeschwerden wegen Reisen laut AK stark gestiegen

18.08.2017 | Die steirische AK hat zwischen Mai und Juli rund 600 Anfragen zu Gewährleistung, Schadenersatz, Storno und Rücktritt bei Urlaubsreisen bearbeitet. "Die Anfragen sind gesamt sehr stark gestiegen, vor allem bei Flug- und Pauschalreisen", so Konsumentenschutz-Leiterin Bettina Schrittwieser. Viele Probleme hätten sich durch die Einstellung der Flüge von Air Berlin von Graz Anfang Juni ergeben.
Deutschland nimmt immer mehr Nicht-EU-Fachkräfte auf

Deutschland nimmt immer mehr Nicht-EU-Fachkräfte auf

18.08.2017 | Deutschland nimmt immer mehr hoch qualifizierte Fachkräfte aus Ländern außerhalb der EU auf. Seit der Einführung der sogenannten Blue Card (Blaue Karte) im Jahr 2012 erteilten die deutschen Behörden mehr als 62.000 Menschen einen solchen Aufenthaltstitel, wie die "Wirtschaftswoche" am Freitag vorab unter Berufung auf Zahlen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) berichtete.
Mit der transsibirischen Eisenbahn nach Wien: Wirtschaftschancen durch Breitspurbahn

Mit der transsibirischen Eisenbahn nach Wien: Wirtschaftschancen durch Breitspurbahn

18.08.2017 | Rund um die länger angedachte Verlängerung der Transsib-Breitspurbahn für Güterverkehr bis in den Raum Wien ist es zuletzt still geworden. Die Bahnchefs der Ukraine, der Slowakei, Russlands und Österreichs - damals noch der jetzige Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) - hatten vor vier Jahren eine Absichtserklärung unterzeichnet. Jetzt zeigt eine Machbarkeitsstudie riesige wirtschaftliche Chancen.
Transsib-Verlängerung nach Wien brächte Wirtschaftsimpuls

Transsib-Verlängerung nach Wien brächte Wirtschaftsimpuls

18.08.2017 | Zuletzt ist es still geworden um die länger angedachte Verlängerung der Transsib-Breitspurbahn für Güterverkehr bis in den Raum Wien. Vor vier Jahren hatten die Bahnchefs Russlands, der Ukraine, der Slowakei und Österreichs - damals noch der jetzige Kanzler Christian Kern (SPÖ) - eine Absichtserklärung unterzeichnet. Jetzt gibt es eine Machbarkeitsstudie, die riesige wirtschaftliche Chancen ortet.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung