Einfamilienhäuser in Österreich: Unterschiede enorm, Kitzbühel am teuersten

Einfamilienhäuser in Österreich: Unterschiede enorm, Kitzbühel am teuersten

Vor 2 Std. | Der Markt für Einfamilienhäuser entwickelt sich seit geraumer Zeit ruhig. Die Unterschiede innerhalb Österreichs sind dabei aber enorm. Am teuersten ist der Bezirk Kitzbühel in Tirol. Vorarlberger mussten im Schnitt 273.043 Euro ausgeben.
15 mehr »
Kosten für Einfamilienhäuser: Unterschiede in Österreich ernorm

Kosten für Einfamilienhäuser: Unterschiede in Österreich ernorm

Vor 3 Std. | Der Markt für Einfamilienhäuser entwickelt sich seit geraumer Zeit ruhig. Im ersten Halbjahr 2014 kosteten die verkauften Objekte im Schnitt 189.291 Euro, um 1,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Unterschiede innerhalb Österreichs sind aber enorm: Allein in NÖ kosten Häuser am Wiener Speckgürtel sechseinhalb mal so viel wie im Norden des Bundeslands.
mehr »
Werbung
Einfamilienhäuser in Kitzbühel am teuersten

Einfamilienhäuser in Kitzbühel am teuersten

Vor 3 Std. | Der Markt für Einfamilienhäuser entwickelt sich seit geraumer Zeit ruhig. Die Unterschiede innerhalb Österreichs sind dabei aber enorm. Am teuersten ist der Bezirk Kitzbühel in Tirol.
mehr »
BayernLB-Prozess zu Hypo-Kauf fortgesetzt

BayernLB-Prozess zu Hypo-Kauf fortgesetzt

Vor 3 Std. | Der BayernLB-Prozess gegen die beiden verbliebenen Angeklagten ist am Dienstag mit Fragen zur Bewertung der österreichischen Hypo Alpe Adria fortgesetzt worden. Als Zeuge hörte das Gericht einen Mitarbeiter der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, der rund um den Hypo-Kauf der BayernLB mit diesem Thema beschäftigt war.
mehr »

Ex-AvW-Prokurist legte überraschend Geständnis ab

Vor 5 Std. | Ein 45-jähriger gelernter Investmentbanker ist am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt wegen Untreue zu zweieinhalb Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Als Prokurist und Aktienhändler des pleitegegangenen Kärntner Finanzdienstleisters AvW hatte er seinen Arbeitgeber durch Manipulationen bei Wertpapier- und Derivatgeschäften um 1,3 Mio. Euro gebracht. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
mehr »
Uber will in Deutschland trotz Verbot weitermachen

Uber will in Deutschland trotz Verbot weitermachen

Vor 5 Std. | Der umstrittene Fahrdienstvermittler Uber will trotz eines gerichtlichen Verbots seine Dienste in Deutschland weiter anbieten. "Uber wird seine Tätigkeit in ganz Deutschland fortführen und wird weiterhin die Optionen "UberPop" und "UberBlack" über die Uber-App anbieten", teilte das Unternehmen aus San Francisco am Dienstag mit.
1 mehr »
Verbund-Chef: Sanktionen für Strompreis irrelevant

Verbund-Chef: Sanktionen für Strompreis irrelevant

Vor 3 Std. | Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber sieht auch im Fall von Sanktionen gegen Russland im Energiebereich kaum Auswirkungen auf den österreichischen Strompreis. Der Vorstandschef des heimischen Verbund-Stromkonzerns erklärte am Dienstag in Brüssel, der "Hebel im Strompreis ist relativ gering, weil nicht zuviel Gas in die Stromerzeugung geht".
mehr »
Lufthansa-Chef bleibt im Tarifstreit hart

Lufthansa-Chef bleibt im Tarifstreit hart

Vor 5 Std. | Lufthansa-Chef Carsten Spohr hält an dem harten Kurs gegenüber den streikbereiten Piloten des Konzerns fest. "Wir haben bei Lufthansa sicher die besten Piloten, die unsere Marke jeden Tag in hervorragender Weise in der ganzen Welt verkörpern. Aber wir müssen sie uns auch auf Dauer leisten können", sagte er auf einer Management-Veranstaltung.
mehr »
Fronten nach Lokführer-Warnstreik sind verhärtet

Fronten nach Lokführer-Warnstreik sind verhärtet

Vor 6 Std. | Im festgefahrenen Tarifstreit zwischen der deutschen Lokführer-Gewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn haben sich die Konfliktparteien gegenseitig die Schuld an den Beeinträchtigungen des Zugverkehrs zugewiesen. Die Gewerkschaft hätte angekündigt, mit Warnstreiks am Montagabend den Güterverkehr treffen zu wollen, dann sei aber der Fern- und Nahverkehr in Mitleidenschaft gezogen worden.
mehr »
Zumtobel-Jobabbau fast "durch" - Schumacher: Wachstum erfreulich

Zumtobel-Jobabbau fast "durch" - Schumacher: Wachstum erfreulich

Vor 4 Std. | Dornbirn - Beim Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel ist der Personalabbau nach Angaben von Konzernchef Ulrich Schumacher fast zur Gänze unter Dach und Fach, auch bei der Standort-Reduktion ist bis auf wenige Werke der Weg klar. Mit den avisierten Konzernumbaukosten komme man aus jetziger Sicht aus. Erfreulich sei das Wachstum im Erstquartal und dass die 2-Marken-Strategie funktioniere.
17 mehr »
Benzin-Margen weiter gesunken

Benzin-Margen weiter gesunken

Vor 6 Std. | Die in Österreich schon recht niedrigen Margen im Geschäft mit Benzin sind heuer weiter abgesackt. Bei Eurosuper sanken die Brutto-Tankstellenmargen im 1. Halbjahr auf 8,25 Cent pro Liter, nach 9,92 Cent/l im 2. Halbjahr 2013, berichtete der "Energiedienst" am Dienstag unter Verweis auf Daten von Wood Mackenzie. Damit ist Österreich Schlusslicht, nur in Großbritannien werde noch weniger verdient.
mehr »
Zumtobel-Jobabbau fast "durch"

Zumtobel-Jobabbau fast "durch"

Vor 7 Std. | Beim Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel ist der Personalabbau nach Angaben von Konzernchef Ulrich Schumacher fast zur Gänze unter Dach und Fach, und auch bei der Standort-Reduktion ist bis auf wenige Werke der Weg klar. Mit den avisierten Konzernumbaukosten komme man aus jetziger Sicht aus. Erfreulich sei das Wachstum im Erstquartal und dass die Zwei-Marken-Strategie funktioniere.
mehr »
Zumtobel setzt ganz auf LED - Konzernumbau drückt Gewinn

Zumtobel setzt ganz auf LED - Konzernumbau drückt Gewinn

Vor 8 Std. | Beim börsennotierten Leuchtenhersteller Zumtobel brummt das Geschäft mit LED. Die Abgabe anderer Geschäftsfelder konnte damit beim Umsatz im ersten Quartal 2014/15 (bis 31. Juli) mehr als wettgemacht werden. Der Gewinn fiel aber wegen gestiegenen Kosten des Transformationsprozesses um 14,7 Prozent auf 5,7 Mio. Euro, heißt es in dem heute, Dienstag, veröffentlichten Quartalsbericht.
mehr »
Autoabsatz in Deutschland im August geschrumpft

Autoabsatz in Deutschland im August geschrumpft

Vor 8 Std. | Der Pkw-Absatz in Deutschland ist Branchenkreisen zufolge im August leicht gesunken. Die Neuzulassungen seien im vergangenen Monat um etwa einen halben Prozentpunkt niedriger gewesen als vor Jahresfrist, sagte eine mit den Zahlen vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. Seit Jahresbeginn seien rund 2,5 Prozent mehr Fahrzeuge auf die Straßen gekommen als im Vorjahreszeitraum.
mehr »
Warnstreik legte in Deutschland Bahnverkehr lahm

Warnstreik legte in Deutschland Bahnverkehr lahm

Vor 20 Std. | Ein Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat am Montagabend Zigtausende Pendler und Fernreisende getroffen. Mit Nachwirkungen müsse noch im Berufsverkehr Dienstag früh gerechnet werden, warnte ein Bahnsprecher in Düsseldorf nach Streikende um 21.00 Uhr. Es sei eine große Herausforderung, die Züge alle dorthin zu bringen, wo sie nach dem Fahrplan sein müssten.
mehr »
Ederer wird wohl Vorsitzende des ÖBB-Aufsichtsrats

Ederer wird wohl Vorsitzende des ÖBB-Aufsichtsrats

Vor 1 Tag | Nach dem Wechsel von Alois Stöger (SPÖ) vom Gesundheits- ins Infrastrukturministerium steht im Bahnbereich nun eine Personalentscheidung an. Nach dem Tod des langjährigen ÖBB-Aufsichtsratspräsidenten Horst Pöchhacker muss die Funktion nachbesetzt werden. Es wird allgemein davon ausgegangen, dass die ehemalige Siemens-Direktorin Brigitte Ederer höchstwahrscheinlich den Vorsitz bekommen wird.
1 mehr »
Steuerabkommen mit Schweiz brachte 738,3 Mio. Euro

Steuerabkommen mit Schweiz brachte 738,3 Mio. Euro

Vor 1 Tag | Das Steuerabkommen mit der Schweiz hat Österreich 738,3 Millionen Euro eingebracht. Ursprünglich sollten die Zahlungen Mitte 2014 auslaufen, doch kamen im Juli und August des Jahres noch 3,6 Millionen zu den bis Ende Juni angelaufenen knapp 735 Millionen Euro hinzu, geht aus den am Montag von der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) vorgelegten Zahlen hervor.
15 mehr »
Einlagenzinsen nach Zinssenkung auf Tiefstständen

Einlagenzinsen nach Zinssenkung auf Tiefstständen

Vor 1 Tag | Bei den österreichischen Banken sind im zweiten Quartal die Zinssätze für neue Einlagen von privaten Haushalten auf neue historische Tiefststände gesunken.
5 mehr »
Bürs: Getzner Werkstoffe sichert sich Hitachi-Exklusivliefervertrag

Bürs: Getzner Werkstoffe sichert sich Hitachi-Exklusivliefervertrag

Vor 1 Tag | Der Schienenfahrzeughersteller Hitachi hat im Rahmen des "Intercity Express Programme" des britischen Verkehrsministeriums die Bürser Getzner Werkstoffe als Exklusivlieferanten für Waggonbodenlagerungen ausgewählt.
1 mehr »
Trübe Konjunktur ließ Arbeitslosigkeit steigen

Trübe Konjunktur ließ Arbeitslosigkeit steigen

Vor 1 Tag | Die schwache Konjunktur hat die Arbeitslosenzahlen im August wieder in die Höhe getrieben. Gegenüber dem Vorjahresmonat waren per Ende August um 10,1 Prozent mehr Personen, nämlich 355.643, ohne Job. Ohne zusätzliche Impulse wie eine "spürbare Steuerentlastung" werde die Arbeitslosigkeit mittelfristig weiter steigen, warnt Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ).
24 mehr »
Porr baute Gewinne und spaltet Immobiliensparte ab

Porr baute Gewinne und spaltet Immobiliensparte ab

Vor 1 Tag | Der börsennotierte Baukonzern Porr hat seine Gewinn heuer im ersten Halbjahr gefestigt und erzielte ein Periodenergebnis von 5,09 Mio. Euro - nach nur 21.000 Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres, gab das Unternehmen am Montag bekannt. Der Nettogewinn betrug 2,5 Mio. Euro. Im Vorjahr schlug hier noch ein Verlust von 3,8 Mio. Euro zu Buche. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf plus 0,19 Euro.
mehr »
Videoanbieter Netflix: Abo in Österreich soll 7,99 Euro kosten

Videoanbieter Netflix: Abo in Österreich soll 7,99 Euro kosten

Vor 1 Tag | Während der Termin für den Start des Online-Videodienstes Netflix in Österreich näher rückt, dürften nun die Abo-Preise durchgesickert sein.
mehr »
Zugausfälle wegen Warnstreiks bei der Deutschen Bahn erwartet

Zugausfälle wegen Warnstreiks bei der Deutschen Bahn erwartet

Vor 1 Tag | Nach den Piloten bei der deutschen AUA-Mutter Lufthansa ziehen auch Lokführer bei der Deutschen Bahn in den Arbeitskampf.
1 mehr »
Lufthansa-Passagieren blühen weitere Streiks

Lufthansa-Passagieren blühen weitere Streiks

Vor 1 Tag | Lufthansa-Passagiere müssen sich weiterhin auf Streiks der Piloten einstellen. Der Sprecher der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit, Jörg Handwerg, ließ am Montag offen, wann es neue Arbeitsniederlegungen geben werde. Er bekräftigte aber, es gebe keine parallelen Streiks mit den Lokführern. "Wir wollen Deutschland nicht lahmlegen."
mehr »
Chinas Kartellwächter setzen Microsoft Frist

Chinas Kartellwächter setzen Microsoft Frist

Vor 1 Tag | Die chinesischen Behörden haben Microsoft in ihrer laufenden Kartell-Untersuchung eine Frist gesetzt. Der US-Konzern habe 20 Tage lang Zeit, auf Fragen zu seinem Betriebssystem Windows und dem Bürosoftware-Pakets Office zu antworten, teilten die Wettbewerbshüter am Montag mit. Microsoft erklärte, der Konzern halte chinesisches Recht ein und werde sich den Fragen und Bedenken der Behörde stellen.
mehr »
Gebrüder Weiss startet in China mit Automotive Logistics

Gebrüder Weiss startet in China mit Automotive Logistics

Vor 1 Tag | Lauterach/Shanghai. Gebrüder Weiss verstärkt seine Präsenz in China und gründet mit einem chinesischen Partner ein Joint Venture mit Schwerpunkt Automotive Logistics.
mehr »
"Tschick": Österreichische Marke ab heute erhältlich

"Tschick": Österreichische Marke ab heute erhältlich

Vor 1 Tag | Seit heute, Montag, ist eine neue Zigarettensorte namens "Tschick" auf dem heimischen Markt erhältlich.
46 mehr »
Deutsche Bahn: Warnstreiks mit Schwerpunkt Güterverkehr am Montag

Deutsche Bahn: Warnstreiks mit Schwerpunkt Güterverkehr am Montag

Vor 1 Tag | Unsichere Zeiten für Reisende in Deutschland: Nach den Piloten bei der Lufthansa ziehen nun auch Lokführer bei der Deutschen Bahn in den Arbeitskampf.
mehr »

Absätze bei Gasteiner Mineralwasser eingebrochen

Vor 1 Tag | Je schlechter das Wetter, desto mehr schwimmen den Mineralwasser-Abfüllern die Umsätze davon. "Bis Ende Juni hat es gut ausgesehen, aber der Juli und August waren eine Katastrophe", sagte Harald Doppler, Geschäftsführer von Gasteiner, im APA-Interview. "Im Juli waren es in Österreich branchenweit fast minus 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr, für den August erwarte ich eine ähnlich schlechte Zahl."
mehr »
Porr spaltet Immo-Sparte für die Börse ab

Porr spaltet Immo-Sparte für die Börse ab

31.08.2014 | Der börsenotierte Baukonzern Porr AG will seinen Immobilienbereich inklusive der Beteiligung an der UBM Realitätenentwicklung als Immo-Spinoff an die Wiener Börse bringen. An der neuen Immo-Gesellschaft sollen die bisherigen Porr-Aktionäre im Wesentlichen im selben Verhältnis beteiligt sein wie am Baukonzern, teilte der Konzern am Sonntagnachmittag ad hoc vor einer Pressekonferenz am Montag mit.
mehr »
Lufthansa-Piloten kämpfen gegen Billigableger

Lufthansa-Piloten kämpfen gegen Billigableger

31.08.2014 | Der Arbeitskampf der Pilotengewerkschaft Cockpit beim Lufthansa-Konzern richtet sich einem "Spiegel"-Bericht zufolge offenbar vor allem gegen Pläne der Fluggesellschaft für neue Billigableger. Die Piloten wollten den Aufbau neuer Anbieter für Kurz- und Langstrecken unter dem Arbeitstitel "Wings" torpedieren, berichtete das Magazin unter Berufung auf interne Rundschreiben.
mehr »

Tipp24 kappt Prognose wegen Jackpot-Gewinns

31.08.2014 | Ein Jackpot-Gewinn in Höhe von 44 Millionen Euro macht dem Internet-Lottoanbieter Tipp24 einen Strich durch die Rechnung. Ein Teil des Spielgewinns in einer Zweitlotterie der Minderheitsbeteiligung MyLotto24 sei zwar durch Sicherungsinstrumente abgedeckt, teilte Tipp24 am Sonntag mit. Trotzdem belaste die hohe Auszahlung den Gewinn im laufenden Geschäftsjahr mit rund fünf Millionen Euro.
mehr »
Rosneft will sich an Lieferverträge halten

Rosneft will sich an Lieferverträge halten

31.08.2014 | Der staatliche russische Energiekonzern Rosneft hat den Europäern trotz der Spannungen zwischen Moskau und dem Westen sichere Öl- und Gaslieferungen über den Winter zugesagt. "Rosneft und andere russische Unternehmen werden sich streng an ihre Lieferverträge halten, die mit Krediten und Vertragsstrafen abgesichert sind", sagte Rosneft-Chef Igor Setschin dem deutschen Nachrichtenmagazin "Spiegel".
8 mehr »
Leitl fordert Krisenpaket für heimische Wirtschaft

Leitl fordert Krisenpaket für heimische Wirtschaft

31.08.2014 | Angesichts der EU-Sanktionen gegen Russland und des russischen Importverbots für Lebensmittel hat Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl ein Krisenpaket für die österreichische Wirtschaft gefordert. Darin sollte ein Sozialplan für Betriebe bzw. deren Mitarbeiter, möglicherweise eine Arbeitsstiftung, Haftungen und Garantien für Unternehmen sowie die Suche nach neuen Märkten enthalten sein.
mehr »
Bahngewerkschafter Hebenstreit glaubt an Stöger

Bahngewerkschafter Hebenstreit glaubt an Stöger

31.08.2014 | Der oberste Bahngewerkschafter, ÖBB-Betriebsratschef Roman Hebenstreit, setzt in den designierten Infrastrukturminister Alois Stöger großes Vertrauen. "Stöger ist ein Hackler, kein Entertainer", meint Hebenstreit über den vom Gesundheits- ins Infrastrukturressort wechselnden SPÖ-Minister im APA-Interview. Der Parteigenosse habe schließlich in der Gewerkschaft das politische Handwerk gelernt.
mehr »
Deutsche mehrheitlich gegen Maut auf allen Straßen

Deutsche mehrheitlich gegen Maut auf allen Straßen

Vor 1 Tag | Die Maut-Pläne des deutschen Verkehrsministers Alexander Dobrindt (CSU) sind nicht nur in Wirtschaft und Politik, sondern auch bei den Bürgern umstritten. Nach einer Emnid-Umfrage sind 51 Prozent der Deutschen der Ansicht, die Regierung sollte den Plan für eine Pkw-Maut auf allen Straßen aufgeben.
1 mehr »

EU-Wachstumsgipfel am 7. Oktober in Italien

30.08.2014 | Die europäischen Staats- und Regierungschefs wollen sich am 7. Oktober zu einem neuen Gipfel für Beschäftigung, Investitionen und Wachstum in Italien treffen. Dies geht aus dem Entwurf für den laufenden EU-Gipfel vom Samstag in Brüssel hervor.
mehr »
Schäuble lässt Maut-Alternative erarbeiten

Schäuble lässt Maut-Alternative erarbeiten

30.08.2014 | Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble lässt einem Medienbericht zufolge ein Alternativkonzept zu den Maut-Plänen von Verkehrsminister Alexander Dobrindt erarbeiten und geht damit auf Konfrontationskurs zu seinem Kabinettskollegen. Wie der "Spiegel" am Samstag im Voraus berichtet, beziehen sich Schäubles Überlegungen aber auf die nächste Legislaturperiode.
mehr »
Puma stoppt Öko-Sackerl, kehrt zu Schachtel zurück

Puma stoppt Öko-Sackerl, kehrt zu Schachtel zurück

30.08.2014 | Der Sportartikelhersteller Puma ist mit seinen Öko-Beuteln für Schuhe gescheitert. Die Nummer Drei der Branche hatte vor vier Jahren beschlossen, den traditionellen Schuhkarton durch umweltfreundliche rote Stoffbeutel ("Clever Little Bags") zu ersetzen. Der Handel habe die neue Verpackung aber nicht akzeptiert, bestätigte eine Puma-Sprecherin am Samstag einen Bericht der "Wirtschaftswoche".
mehr »
Flugbetrieb bei Germanwings läuft wieder normal

Flugbetrieb bei Germanwings läuft wieder normal

30.08.2014 | Einen Tag nach dem Streik der Pilotenvereinigung Cockpit bei Germanwings hat sich der Flugbetrieb wieder normalisiert. Die für Samstag vorgesehenen 425 Flüge würden wieder gemäß dem Flugplan starten und landen, so die Airline. Durch den Ausstand sei Germanwings "ein erheblicher wirtschaftlicher Schaden" entstanden, erklärte die Tochtergesellschaft der Lufhansa, zu der auch Austrian Airlines gehören.
mehr »
Alibaba-Börsengang auf Kurs für Mitte September

Alibaba-Börsengang auf Kurs für Mitte September

30.08.2014 | Die chinesische Handelsplattform Alibaba plant ihren mit Spannung erwarteten Mega-Börsengang laut einem Zeitungsbericht jetzt für Mitte September. Alibaba wolle die Platzierung der Aktien in der Woche ab dem 8. September in Gang setzen, schrieb das "Wall Street Journal" am Samstag.
mehr »
Vorwürfe gegen VW-Partner in China weiten sich aus

Vorwürfe gegen VW-Partner in China weiten sich aus

30.08.2014 | Die Korruptionsermittlungen gegen den Volkswagen-Partner FAW in China weiten sich aus. Ein FAW-Manager stehe unter dem Verdacht "ernsthafter Verstöße gegen das Gesetz", teilte eine Untersuchungskommission der Kommunistischen Partei Chinas am späten Freitag mit. Weitere Details wurden nicht genannt.
mehr »
London kann Anstieg der Banker-Boni nicht stoppen

London kann Anstieg der Banker-Boni nicht stoppen

29.08.2014 | Ungeachtet des Kampfs der Londoner Regierung gegen allzu üppige Zulagen wachsen die Boni in der britischen Finanzwirtschaft doppelt so schnell wie in der übrigen Wirtschaft. Angestellte von Banken und Versicherungen konnten für das vergangene Jahr im Schnitt eine Sonderzahlung von 13.300 Pfund (umgerechnet knapp 17.000 Euro) einstreichen und damit 5,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
mehr »

IWF gewährt Ukraine weitere Finanzhilfen

29.08.2014 | Der Internationale Währungsfonds (IWF) gewährt der finanziell angeschlagenen Ukraine weitere Finanzhilfen. Eine zweite Tranche in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar (1,04 Milliarden Euro) sei beschlossen worden, teilte die Organisation am Freitag in Washington mit. Damit seien bisher 4,5 Milliarden Dollar zugesagt, hieß es weiter.  
mehr »
Hypo-Alpe-Adria-Zerschlagung hat begonnen

Hypo-Alpe-Adria-Zerschlagung hat begonnen

29.08.2014 | In einer Reihe von formalen Hauptversammlungen wird in den nächsten Wochen und Monaten die Zerschlagung der staatlichen Krisenbank Hypo Alpe Adria besiegelt. Für den Abbau stehen Umgründungen an. In einer solchen Hauptversammlung (HV) am Freitag wurde die technische Herauslösung der Krisentochter in Italien aus dem Konzern beschlossen - und auch der Kreis der Chef-Abwickler.
mehr »

Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!