Gefälschte Euro-Scheine aus Bulgarien auch nach Österreich gelangt

Gefälschte Euro-Scheine aus Bulgarien auch nach Österreich gelangt

Vor 10 Std. | Geldscheine aus einer illegalen Druckerei für gefälschte 100-Euro-Banknoten in Bulgarien sind auch nach Österreich gelangt. Das teilte Europol am Freitag in einer Aussendung mit.
Hypo Oberösterreich wird Land Kärnten wegen Heta klagen

Hypo Oberösterreich wird Land Kärnten wegen Heta klagen

Vor 11 Std. | Die Hypo Oberösterreich wird das Land Kärnten im Zusammenhang mit der Heta, Abbaueinheit der früheren Hypo Alpe Adria, in den kommenden Tagen klagen. Das kündigte Generaldirektor Andreas Mitterlehner in der Bilanzpressekonferenz am Freitag in Linz an. Seine Bank hat mit 36 Mio. Euro für die Heta vorgesorgt, aber trotzdem 2015 das bisher zweitbeste Ergebnis zum 125-Jahr-Jubiläum erzielt.
Werbung

Telefonieren und Surfen im EU-Ausland ab Samstag billiger

Vor 45 Min. Telefonieren und Surfen mit dem Handy im europäischen Ausland wird billiger. Ab Samstag werden die Roaming-Gebühren für Telefonieren und Internet im EU-Ausland drastisch gesenkt, bevor sie im Juni 2017 endgültig wegfallen. Für ausgehende Anrufe im EU-Ausland bzw. für ein Megabyte fallen ab sofort zusätzlich zu dem Heimtarif maximal je 5 Cent, für ein SMS 2 Cent an - ohne Mehrwertsteuer.

Gold und Silber weg: Anlagebetrug bei Wiener Firma vermutet

Vor 5 Std. | Ein Fall für die Staatsanwaltschaft dürfte die Insolvenz der Wiener Firma EC-Noble Metals GmbH werden. Der Insolvenzverwalter vermutet hinter der Pleite der Gesellschaft einen Anlagebetrug, berichtet der "Kurier" auf seiner Homepage. Die Edelmetalle, mit denen die Gesellschaft angeblich gehandelt hat, seien verschwunden. Es fehlten 1,7 Mio. Euro. 400 Privatanleger sollen geschädigt worden sein.

Ehemaliger Rail-Cargo-Vorstand bestritt vor Gericht Vorwürfe

Vor 9 Std. | In St. Pölten hat am Freitag der Untreue-Prozess um den Kauf der ungarischen Güterbahn MAV Cargo durch die ÖBB-Tochter Rail Cargo Austria (RCA) begonnen. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft wirft dem früheren RCA-Vorstand Gustav Poschalko vor, leistungsunabhängige Zahlungen an die ungarische Consulting-Firma Geuronet veranlasst zu haben. Der 75-Jährige bekannte sich nicht schuldig.

Bergbahnen St. Johann mehrheitlich an Schweden verkauft

Vor 11 Std. | Der an der schwedischen Börse notierende Skiliftbetreiber "SkiStar" beteiligt sich mit zehn Mio. Euro an den St. Johanner Bergbahnen. Durch die Übernahme der im Dezember beschlossenen Kapitalerhöhung werden die Schweden künftig 68 Prozent des Stammkapitals halten, hieß es in einer Aussendung am Freitag. Der Vertrag wurde am Donnerstag unterzeichnet.
SPÖ Burgenland will Schutzklausel für Baugewerbe

SPÖ Burgenland will Schutzklausel für Baugewerbe

Vor 12 Std. | Die SPÖ Burgenland tritt für eine Schutzklausel ein, mit der die Arbeitnehmerfreizügigkeit im Bereich des Bau- und Baunebengewerbes zeitlich befristet eingeschränkt werden soll. Wenn nahezu so viele Burgenländer im Land arbeitslos seien, wie es Einpendler in der Baubranche gebe, müsse man darauf reagieren, sagte SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich am Freitag in Eisenstadt.
Asfinag mit 549 Mio. Euro Jahresüberschuss

Asfinag mit 549 Mio. Euro Jahresüberschuss

Vor 13 Std. | Die Asfinag erwirtschaftete 2015 einen Jahresüberschuss von 549 Mio. Euro (2014: 519 Mio. Euro) und schüttet auch heuer wieder eine Dividende von 100 Mio. Euro an den Bund aus. In Ausbau und Modernisierung des Streckennetzes investierte die Asfinag 951 Mio. Euro (2014: 909 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 24 auf 26 Prozent, der Schuldenstand blieb mit 11,6 Mrd. Euro stabil.
Mitterlehner singt Loblied am "Tag der Arbeitgeber"

Mitterlehner singt Loblied am "Tag der Arbeitgeber"

Vor 13 Std. | "Unsere heimischen Betriebe sind der größte Arbeitgeber in Österreich. (...) Die Unternehmen erwirtschaften im Durchschnitt 183 Milliarden Euro Wertschöpfung im Jahr und finanzieren den Großteil unseres Sozialsystems", so Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) anlässlich des heutigen "Tages der Arbeitgeber".
Mehr als 200 Mio. Euro Gesamtschaden durch neue Schneefälle

Mehr als 200 Mio. Euro Gesamtschaden durch neue Schneefälle

Vor 14 Std. | Die schweren Schneefälle und der Frost in Kärnten und in der Steiermark haben nach Berechnungen der Österreichischen Hagelversicherung einen Gesamtschaden von "deutlich über 200 Mio. Euro" in der Landwirtschaft angerichtet. "Innerhalb der letzten 72 Stunden sind mehr als 1.400 Schadensmeldungen bei der Österreichischen Hagelversicherung eingegangen", Vorstandschef Kurt Weinberger.

Schon wieder Preisverfall in Eurozone: Minus 0,2 Prozent

Vor 14 Std. | Die Eurozone hat im April neuerlich einen Preisverfall von 0,2 Prozent verzeichnet. Nach einer Teuerung von 0,3 Prozent im Jänner, einem Preisschwund von 0,2 Prozent im Februar und einer unveränderten Situation im März wurde nun wieder eine negative Inflation verzeichnet, geht aus einer Schnellschätzung von Eurostat vom Freitag hervor.
Novomatic knackte 2015 Umsatzgrenze von 2 Mrd. Euro

Novomatic knackte 2015 Umsatzgrenze von 2 Mrd. Euro

Vor 14 Std. | Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic hat im Jahr 2015 seinen Umsatz um 5,5 Prozent auf mehr als 2 Mrd. Euro gesteigert. Unterm Strich blieb aber für Eigentümer Johann Graf weniger über. Der Jahresüberschuss sackte um ein Fünftel auf 220,7 Mio. Euro ab, das Betriebsergebnis (Ebit) um 10 Prozent auf 325,4 Mio. Euro.

Knappe Mehrheit der Österreicher für Ost-Arbeitsmarktöffnung

Vor 15 Std. | Die Österreicher ziehen fünf Jahre nach der Arbeitsmarktöffnung für Tschechen, Slowaken, Ungarn und Slowenen am 1. Mai 2011 eine gemischte Bilanz. Gut die Hälfte (55 Prozent) ist für die Beibehaltung des Rechts auf freie Wahl des Arbeitsplatzes und Wohnorts innerhalb der EU, immerhin 41 Prozent wollen dieses aber einschränken, wie aus einer am Freitag veröffentlichten ÖGfE-Umfrage hervorgeht.
Amazon erzielte Rekordgewinn dank Cloud-Geschäfts

Amazon erzielte Rekordgewinn dank Cloud-Geschäfts

Vor 15 Std. | Amazon profitiert von seinem boomenden Geschäft mit Cloud-Diensten mit einem Rekordgewinn. Der weltgrößte Online-Händler verdiente im ersten Quartal 513 Mio. Dollar (451,7 Mio. Euro). Der Gewinn war nahezu doppelt so hoch wie von Analysten erwartet, im Vorjahresquartal hatte Amazon noch 57 Mio. Dollar verloren.

Waldviertler Bio-Kräuterhändler Sonnentor wächst weiter

Vor 15 Std. | Sonnentor wächst eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2015/16 weiter: Das Waldviertler Bio-Unternehmen mit Sitz in Sprögnitz bei Zwettl steigerte einer Aussendung vom Donnerstag zufolge im Vorjahr den Umsatz in Österreich ebenso wie in Tschechien - hierzulande von 33,4 auf 35,9 Mio. Euro, beim Tochterunternehmen im Nachbarland von 7,7 auf 8,4 Mio. Euro.
Zu hohe Abgaswerte bei zahlreichen Automarken in Frankreich

Zu hohe Abgaswerte bei zahlreichen Automarken in Frankreich

Vor 16 Std. | Nach dem VW-Skandal sind in Frankreich bei Überprüfungen unerlaubt hohe Abgaswerte bei mehreren Auto-Marken festgestellt worden - aber keine Vorrichtungen zur Manipulation. Das Umweltministerium teilte am Donnerstagabend mit, bisher seien bei den Tests von 52 Diesel-Fahrzeugen von 15 Herstellern keine solchen Vorrichtungen gefunden worden.
Wifo: Österreichs Wachstum beschleunigte sich weiter

Wifo: Österreichs Wachstum beschleunigte sich weiter

Vor 16 Std. | Gestützt durch die inländische Nachfrage hat sich das Wirtschaftswachstum in Österreich heuer zu Jahresbeginn weiter beschleunigt. Gegenüber dem Vorquartal legte das Bruttoinlandsprodukt real um 0,4 Prozent zu, nach 0,3 Prozent im 4. und 0,2 Prozent im 3. Quartal. Sowohl Konsum- als auch Investitionsnachfrage wurden ausgeweitet, erklärte das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) am Freitag.
Strabag baute Konzerngewinn 2015 kräftig aus

Strabag baute Konzerngewinn 2015 kräftig aus

Vor 16 Std. | Österreichs größter Baukonzern Strabag hat seine Gewinne im abgelaufenen Geschäftsjahr massiv erhöht. Unterm Strich blieb 2015 ein Überschuss von 156,3 Mio. Euro - um fast ein Viertel mehr als im Jahr davor. Das Ergebnis je Aktie (EPS) stieg von 1,25 auf 1,52 Euro je Aktie. Nun soll die Dividende von 0,50 auf 0,65 Euro je Aktie angehoben werden - die höchste Ausschüttung seit dem Börsengang 2007.
Panama will mit deutschen Steuerbehörden kooperieren

Panama will mit deutschen Steuerbehörden kooperieren

Vor 18 Std. | Panama will nach den Enthüllungen der "Panama Papers" über Abertausende Briefkastenfirmen mit den deutschen Steuerbehörden zusammenarbeiten.
Siemens rittert um Auftrag für neue Wiener U-Bahn

Siemens rittert um Auftrag für neue Wiener U-Bahn

Vor 1 Tag | Im Zuge eines Medientermins betont Siemens die Wichtigkeit eines möglichen Auftrags für die neue U-Bahn-Generation in Wien. Einen Tag vor der Angebotsfrist versucht der Konzern damit seinen Konkurrenten Bombardier und dessen Fahzeuge hinter sich zu lassen.
Amazon erzielt Rekordgewinn dank Cloud-Geschäft

Amazon erzielt Rekordgewinn dank Cloud-Geschäft

Vor 20 Std. | Amazon profitiert von seinem boomenden Geschäft mit Cloud-Diensten mit einem Rekordgewinn. Der weltgrößte Online-Händler verdiente im vergangenen Quartal 513 Millionen Dollar (454 Mio. Euro).
Sondertreffen der Eurogruppe zu Griechenland am 9. Mai

Sondertreffen der Eurogruppe zu Griechenland am 9. Mai

Vor 1 Tag | Das mit Spannung erwartete Sondertreffen der Finanzminister der Eurostaaten zur griechischen Schuldenkrise wird am 9. Mai stattfinden. Dies habe Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem dem griechischen Finanzminister EuKlid Tsakalotos mitgeteilt, verlautete am Donnerstag aus Regierungskreisen in Athen.
Schelling lädt Banken in Sachen Bankomatgebühren zu sich

Schelling lädt Banken in Sachen Bankomatgebühren zu sich

Vor 1 Tag | Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) schaltet sich in die Diskussion um Bankomatgebühren ein. Der Minister habe die Banken für Montagvormittag zu einem "Bankomatgipfel" eingeladen, hieß es am Donnerstagabend aus dem Ministerium zur APA. Eine gesetzliche Vorgabe, wie sie Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) vorgeschlagen hat, sieht das Ministerium aber "kritisch".
Doppelmayr erhielt Zuschlag für Bahn auf Innsbrucker Patscherkofel

Doppelmayr erhielt Zuschlag für Bahn auf Innsbrucker Patscherkofel

Vor 1 Tag | Der Vorarlberger Seilbahnhersteller Doppelmayr hat den Zuschlag für die Seilbahntechnik am Innsbrucker Hausberg Patscherkofel erhalten. Mit der Einreichplanung wird bis Ende Mai gerechnet, teilte die Stadt am Donnerstag mit.
Schnee verursachte große Schäden in der Landwirtschaft

Schnee verursachte große Schäden in der Landwirtschaft

Vor 1 Tag | In der Steiermark, Burgenland, Niederösterreich und Kärnten haben Minustemperaturen schwere Frostschäden in der Landwirtschaft angerichtet. Der Schaden durch Temperaturen bis zu minus 6 Grad Celsius in den Morgenstunden des 26. und 28. April könnte in den dreistelligen Mio. Euro-Bereich gehen. Betroffen sind laut ersten Schätzungen der Hagelversicherung mehr als 25.000 Hektar.

Kontrollbank-Chef Scholten geht im Juli

Vor 1 Tag | Rudolf Scholten (60) tritt im Juli als Chef der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) ab, schreibt der "Standard". Die Entscheidung sei gefallen, bestätigte Scholten der Zeitung. Ihm solle Helmut Bernkopf folgen, bis Ende März Vorstandsdirektor der Bank Austria. Bank-Austria-Präsident Erich Hampel, zugleich Aufsichtsratschef der Kontrollbank, bestätigte dem "Standard" die geplante Personalrochade.
Vorarlberger Arbeiterkammer: "Bankomatgebühr kommt nicht in Frage"

Vorarlberger Arbeiterkammer: "Bankomatgebühr kommt nicht in Frage"

Vor 1 Tag | Die Diskussion um die mögliche Einführung von Bankomatgebühren durch österreichische Banken ist in vollem Gange. Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) will sie nötigenfalls per Gesetz verhindern. Unterstützung erhält er dabei von der Vorarlberger Arbeiterkammer (AK). 13
Kritik von FPÖ und Grünen, ÖVP noch unentschieden

Kritik von FPÖ und Grünen, ÖVP noch unentschieden

Vor 1 Tag | Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) hat mit seinen Überlegungen zu einem Verbot von Bankomatgebühren ein breitenwirksames Thema gefunden. Grüne und Pensionistenverband erklärten heute umgehend ihre Unterstützung, die FPÖ will mit eigenen Anträgen so eine Abgabe verhindern. Die Arbeiterkammer will gegen eine Gebühr rechtlich vorgehen. 6

Nach Anschlägen in der Türkei bleiben die Touristen fern

Vor 1 Tag | Nach jahrelangem Wachstum im Tourismussektor haben Anschläge auf Urlauber und Terrorwarnungen zu einem Einbruch der ausländischen Besucherzahlen in der Türkei geführt. Im März reisten 12,84 Prozent weniger Ausländer als im Vorjahresmonat ein, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Statistik des Tourismusministeriums hervorgeht. Insgesamt kamen noch 1,65 Millionen Besucher.

Kärntner Landtag beschloss einstimmig Auflösung der Landesholding

Vor 1 Tag | Der Kärntner Landtag hat am Donnerstag einstimmig die Auflösung der Kärntner Landesholding beschlossen. Der sogenannte Zukunftsfonds wird in eine neue Zweckgesellschaft eingebracht, die Beteiligungen des Landes in eine andere. Mit diesem Schritt soll vermieden werden, dass die Landesholding auch für künftige Schulden der Heta haftet.
Vorarlberger Industrie sieht Geschäftslage als stabil an

Vorarlberger Industrie sieht Geschäftslage als stabil an

28.04.2016 | Bregenz. Die Vorarlberger Industrie erfreut sich einer stabilen Geschäftslage, befürchtet aber sinkende Verkaufspreise. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage (erstes Quartal 2016) hervor, die am Donnerstag präsentiert wurde. 7
OeNB verdoppelt dank Münze Gewinn

OeNB verdoppelt dank Münze Gewinn

28.04.2016 | Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) hat für 2015 dank eines größeren Beteiligungsertrages der Münze Österreich ihren Gewinn von 341 auf 753 Mio. Euro mehr als verdoppeln können. Der Bund erhält davon 508 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es 230 Mio. Euro. Alleine von der Münze kamen 564 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es 252,5 Mio. Euro.
VW-Skandal kostet Winterkorn Millionen

VW-Skandal kostet Winterkorn Millionen

28.04.2016 | An den Millionengehältern bei VW gibt es reichlich Kritik - erst Recht mit Blick auf den Abgas-Skandal. Zumindest beim Ex-Chef gibt es Einbußen. Beim Rückruf der Dieselwagen dauern die Verzögerungen an. 5

Lufthansa will Tarifkonflikte noch in diesem Jahr lösen

28.04.2016 | Die deutsche AUA-Mutter Lufthansa will die seit Jahren schwelenden Tarifkonflikte mit ihrer Belegschaft noch heuer beilegen. Mit neuen Kollektivvertragsabschlüssen für die Flugbegleiter und Piloten wolle man auch für die Kernmarke Lufthansa wieder Wachstumsfähigkeit erreichen, sagte Vorstandschef Carsten Spohr am Donnerstag auf der Hauptversammlung seines Unternehmens in Hamburg.
Zumtobel AG schließt deutsches Werk Usingen

Zumtobel AG schließt deutsches Werk Usingen

28.04.2016 | Der börsenotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel AG schließt sein Werk in Usingen (Hessen). Zum 31. August 2016 werden 156 Mitarbeiter ihre Stelle verlieren. Als Gründe nannte Zumtobel die nicht zufriedenstellende Auslastung, hohe indirekte Produktionskosten und eine geringe strategische Relevanz der dort hergestellten medizinischen Versorgungseinheiten, die man nun aus dem Markt nehme.
Bankomatgebühren: Stöger denkt über Verbot nach

Bankomatgebühren: Stöger denkt über Verbot nach

28.04.2016 | Die geplante Einführung von Gebühren fürs Abheben von Bargeld sorgt weiterhin für Aufregung. Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) will Bankomatgebühren überhaupt verbieten. Ob das rechtlich möglich ist, möchte er von Juristen prüfen lassen. Banker reagierten auf die Ankündigung mit blankem Unverständnis. 43
Facebook-Geschäft läuft auf Hochtouren

Facebook-Geschäft läuft auf Hochtouren

28.04.2016 | Das Facebook-Geschäft ist im vergangenen Quartal dank Werbung auf Smartphones kräftig gewachsen. Der Umsatz sprang im Jahresvergleich um rund 52 Prozent auf 5,38 Milliarden Dollar (4,77 Mrd. Euro) hoch, der Gewinn wurde mit 1,5 Milliarden Dollar verdreifacht.

Arbeitslosigkeit in Spanien im ersten Quartal bei 21 Prozent

28.04.2016 | Die Zahl der Arbeitslosen in Spanien ist im ersten Quartal überraschend gestiegen. Von Jänner bis März lag die Quote bei durchschnittlich 21,0 Prozent wie das Statistikamt am Donnerstag in Madrid mitteilte. Ökonomen hatten mit einem Rückgang auf 20,75 Prozent gerechnet, nach einem Wert von 20,9 Prozent im vorangegangenen Quartal.
156 Jobs weg: Zumtobel schließt deutsches Werk in Usingen per Ende August

156 Jobs weg: Zumtobel schließt deutsches Werk in Usingen per Ende August

28.04.2016 | Usingen/Dornbirn. Die Zumtobel Group plant die Schließung ihres Produktionsbetriebs in Usingen nördlich von Frankfurt am Main zum 31. August 2016. Die Suche nach einem strategischen Partner für das unzureichend ausgelastete Werk sei ergebnislos verlaufen. Mit den Arbeitnehmervertretern soll ein Sozialplan für die 156 Mitarbeiter verhandelt werden. 26
Liebherr zieht Aufträge für 50 Mio. Euro an Land

Liebherr zieht Aufträge für 50 Mio. Euro an Land

28.04.2016 | Auf der Baumaschinenmesse "Bauma" in München konnte das Liebherr-Werk Nenzing kürzlich Aufträge in Höhe von 50 Millionen Euro lukrieren. 3
Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnanstieg

Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnanstieg

28.04.2016 | Der frühe Verkaufsstart des neuen Smartphone-Hochpreismodells Galaxy S7 von Samsung hat sich ausgezahlt. Die Südkoreaner schnitten im ersten Quartal besser als erwartet ab. Der Überschuss stieg im Jahresvergleich um 14 Prozent auf 5,25 Billionen Won (etwa 4 Mrd. Euro), wie das führende südkoreanische Technologieunternehmen am Donnerstag mitteilte.
Telekom Austria im ersten Quartal mit deutlichem Minus

Telekom Austria im ersten Quartal mit deutlichem Minus

27.04.2016 | Die Telekom Austria hat im 1. Quartal 2016 deutlich weniger verdient, hält aber am bisherigen Ausblick fest. Das Betriebsergebnis (Ebit) gab um 15,6 Prozent auf 334,4 Mio. Euro nach. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank um 2,5 Prozent auf 334,4 Mio. Euro, der Umsatz gab um 2,2 Prozent auf 1,009 Mrd. Euro nach.

Air Berlin fliegt weiteren Rekordverlust ein

27.04.2016 | Die Fluggesellschaft Air Berlin ist unter ihrem Chef Stefan Pichler 2015 so tief in die roten Zahlen geflogen wie nie zuvor. Unter dem Strich verzeichnete Deutschlands zweitgrößte Fluglinie im abgelaufenen Jahr einen Verlust von fast 447 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwochabend mitteilte.
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

27.04.2016 | Die US-Notenbank Federal Reserve hat in ihrer Aprilsitzung den Leitzins wie erwartet unverändert gelassen. Er bewegt sich weiter in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent. Das teilte die Fed am Mittwoch mit. Die Entscheidung der zehn Mitglieder des Offenmarktausschusses sei mit 9:1 gefallen. Die Fed ließ offen, ob es im Juni zu einem Anstieg der Leitzinsen kommen könnte.

"Panama Papers" sollen im Mai komplett veröffentlicht werden

27.04.2016 | Millionen von Dokumenten der "Panama Papers" sollen ab dem 9. Mai komplett veröffentlicht werden. Das kündigte am Mittwoch das in Washington ansässige Internationale Konsortium Investigativer Journalisten (ICIJ) an, das die Auswertung der 11,5 Millionen Dokumente durch rund 400 Journalisten in aller Welt organisiert hatte.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!