Dobrindt: Klage Österreichs gegen Maut wäre unverständlich

Dobrindt: Klage Österreichs gegen Maut wäre unverständlich

Vor 4 Std. | Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt zeigt kein Verständnis für Überlegungen in Österreich, gegen die deutsche Pkw-Maut zu klagen. "Dort gibt es seit Jahren eine Maut, die unsere Autofahrer ganz selbstverständlich zahlen", sagte der CSU-Politiker der "Passauer Neuen Presse". "Deswegen rate ich auch in Österreich zu mehr Gelassenheit."
Ex-Zielpunkt-Eigentümer vor Rückzug aus Lebensmittelhandel

Ex-Zielpunkt-Eigentümer vor Rückzug aus Lebensmittelhandel

Vor 4 Std. | Ein Jahr nach der Zielpunkt-Pleite stehen angeblich die verbliebenen zwei Handelsfirmen des oberösterreichischen Lebensmittelhändlers Georg Pfeiffer zum Verkauf. Wie die "Wiener Zeitung" mit Verweis auf Branchenangaben schreibt, wolle Pfeiffer Unimarkt und seinen Anteil am Nah&Frisch-Großhändler abgeben. Eine Sprecherin von Pfeiffer dementierte dies am Freitagabend gegenüber der APA.
Werbung
Obama stoppt Aixtron-Übernahme durch Unternehmen aus China

Obama stoppt Aixtron-Übernahme durch Unternehmen aus China

Vor 4 Std. | Die geplante Übernahme des deutschen Spezialmaschinenbauers Aixtron durch ein chinesisches Unternehmen ist am Einspruch von US-Präsident Barack Obama gescheitert. Das Weiße Haus schloss sich der Empfehlung der US-Behörde für Auslandsinvestitionen (CFIUS) an und blockiere wegen nationaler Sicherheitsbedenken das Geschäft, teilte die US-Regierung am Freitag mit.

Deutsche Bank: Vergleich wegen mutmaßlicher Preisabsprachen

Vor 9 Std. | Im Streit über angebliche Manipulationen des Goldpreises hat sich die Deutsche Bank vor einem US-Gericht auf einen Vergleich geeinigt. Vorgesehen ist die Zahlung von 60 Millionen Dollar (56,4 Mio. Euro) an Händler und andere Investoren, wie aus Akten hervorgeht, die am Freitag bei einem Bundesgericht in Manhattan eingereicht wurden. Demnach ist noch die Zustimmung eines Richters nötig.

Sporthandelskette XXL will nach Österreich expandieren

Vor 14 Std. | Österreich bekommt nächstes Jahr einen neuen Sporthändler. Die norwegische Kette XXL will hierzulande ab 2017 bis zu 20 Geschäfte aufsperren. "Die ersten zwei Mietverträge sind unterschrieben", bestätigte XXL-Chef Fredrik Steenbuch in der "Kronen Zeitung" (Samstagsausgabe). Schon vor zwei Wochen hatten die "Oberösterreichischen Nachrichten" über entsprechende Pläne berichtet.

Hacker erleichterten Russlands Zentralbank um 30 Mio. Euro

Vor 16 Std. | Unbekannte Hacker haben bei Russlands Zentralbank einen Millionen-Betrag erbeutet. Es seien insgesamt zwei Milliarden Rubel (umgerechnet 29,2 Millionen Euro) mittels gefälschter Zugangscodes von Konten abgeräumt worden, teilte ein Mitarbeiter der Zentralbank am Freitag mit. Insgesamt hätten die Diebe versucht, an fünf Milliarden Rubel zu kommen.
Dobrindt macht Tempo bei Umsetzung von deutscher Maut

Dobrindt macht Tempo bei Umsetzung von deutscher Maut

Vor 17 Std. | Nach dem Ja aus Brüssel zur umstrittenen Pkw-Maut will der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt die neuen Regeln rasch einführen. In den Nachbarländern Niederlande, Österreich und Belgien formiert sich aber Widerstand. Die Niederländische Verkehrsministerin Melanie Schultz van Haegene hat eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) angekündigt, in Österreich denkt man darüber nach.
Mateschitz fuhr in Spielberg Millionenverluste ein

Mateschitz fuhr in Spielberg Millionenverluste ein

Vor 18 Std. | Die Bilanz des Formel-1-Projekts in Spielberg (Steiermark) weist deutliche Bremsspuren auf - Investor und Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz hat dort 2015 Millionenverluste eingefahren, wie das Wirtschaftsmagazin "trend" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Der Fehlbetrag habe sich gegenüber dem Jahr davor von 17,8 auf 30 Mio. Euro massiv ausgeweitet. 2
Börsenchaos nach Italo-Referendum? Experte warnt vor "unberechenbaren" Folgen

Börsenchaos nach Italo-Referendum? Experte warnt vor "unberechenbaren" Folgen

Vor 19 Std. | Die Märkte zittern vor dem Verfassungsreferendum in Italien: Sollte sich Premierminister Matteo Renzi nicht durchsetzen, wird die Bankenrettung scheitern. Die Verhinderung einer neuen Finanzkrise hinge dann an der EZB, so Experte Robert Halver. 21
Gemüseproduktion um neun Prozent über dem Vorjahr

Gemüseproduktion um neun Prozent über dem Vorjahr

Vor 19 Std. | Die Gemüseproduktion hat heuer um neun Prozent auf 615.800 Tonnen gegenüber 2015 zugelegt. Deutlich mehr geerntet wurde beispielsweise bei Karotten, Tomaten, Salat, Knoblauch, Spinat, Zuckermais und Kürbis. Bei Zwiebeln, die fast ein Drittel der gesamten Gemüseproduktion ausmachen, gab es allerdings einen Rückgang von drei Prozent auf 163.300 Tonnen.
VW-Finanzsparte steckt "Dieselgate" weg - Gewinn steigt

VW-Finanzsparte steckt "Dieselgate" weg - Gewinn steigt

Vor 19 Std. | Volkswagen hat die Abgasaffäre im Finanzierungs- und Leasing-Geschäft besser verkraftet als erwartet und peilt dort einen Rekordgewinn an. "Wir können jetzt schon sicher sein, die Zwei-Milliarden-Grenze werden wir knacken", sagte Sparten-Finanzvorstand Frank Fiedler am Donnerstagabend vor Journalisten in Hannover.
Lufthansa rechnet mit baldiger Schlichtung im Tarifstreit

Lufthansa rechnet mit baldiger Schlichtung im Tarifstreit

Vor 20 Std. | Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa rechnet mit einer baldigen Schlichtung im Tarifstreit mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC). Die Fragen der Gewerkschaft zum jüngsten Angebot des Konzerns seien beantwortet worden, teilte die Fluggesellschaft am Freitag mit.
Sastre Holding will Schlumberger zu 100 Prozent übernehmen

Sastre Holding will Schlumberger zu 100 Prozent übernehmen

Vor 20 Std. | Die Schweizer Sastre Holding, die bereits 87,09 Prozent der Aktien des börsennotierten österreichischen Sekterzeugers Schlumberger hält, wird ein öffentliches Übernahmeangebot für die restlichen Anteilsscheine von Schlumberger legen, wie nun bekannt wurde.

Sastre will Schlumberger zu 100 Prozent schlucken

Vor 20 Std. | Die Schweizer Sastre Holding, die bereits 87,09 Prozent der Aktien des börsennotierten österreichischen Sekterzeugers Schlumberger hält, wird ein öffentliches Übernahmeangebot für die restlichen Anteilsscheine legen, kündigte Schlumberger am Freitag an. Der Angebotspreis werde voraussichtlich 26 Euro je Stammaktie und 18,5 Euro je Vorzugsaktie betragen.
UNIQA verkauft Italien-Tochter um 295 Mio. Euro

UNIQA verkauft Italien-Tochter um 295 Mio. Euro

Vor 22 Std. | Der börsennotierte Versicherungskonzern UNIQA zieht sich aus Italien zurück und verkauft die Tochtergesellschaft UNIQA Assicurazioni SpA an den italienischen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, Societa Reale Mutua di Assicurazioni. Grund dafür sei die Konzentration auf das Kerngeschäft in den Wachstumsmärkten Österreich sowie Zentral- und Osteuropa, sagte UNIQA-Chef Andreas Brandstetter zur APA.
Schuldnerberater: Weihnachten auf Kredit ist immer ein No-Go

Schuldnerberater: Weihnachten auf Kredit ist immer ein No-Go

Vor 22 Std. | Heute kaufen, morgen zahlen: Vor Weihnachten locken Elektronikhändler und andere Geschäfte vermehrt mit Nullprozentkrediten. Finanziell sei davon selbst in Zeiten niedriger Zinsen abzuraten, sagt Schuldnerberater Alexander Maly. Was ihm heuer besondere Sorgen macht: "Ein paar Banken haben direkt aufgefordert, das Weihnachtsgeld auszugeben, bevor es am Konto ist."

Österreich fordert bei Roaming niedrigere Vorleistungstarife

Vor 22 Std. | Österreich fordert gemeinsam mit elf weiteren EU-Staaten niedrigere Vorleistungstarife im Roaming-Bereich. Infrastrukturminister Jörg Leichtfried (SPÖ) betonte beim EU-Telekomrat Freitag in Brüssel, dass nach dem Wegfall der Roaming-Gebühren die Kosten der Vorleistungstarife nicht den Kunden durch die Hintertür weiterverrechnet werden dürfen.
BAWAG schließt Kauf der start:bausparkasse und Immo-Bank ab

BAWAG schließt Kauf der start:bausparkasse und Immo-Bank ab

Vor 1 Tag | Die BAWAG-P.S.K.-Gruppe hat den Kauf der start:bausparkasse (vormals ABV) sowie der Immo-Bank abgeschlossen. "Der Erwerb einer Bausparkasse ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur führenden Retailbank in Österreich und verbreitert die Bauspar-Expertise der BAWAG P.S.K. Gruppe", erklärte hieß es in einer Aussendung.
Starbucks-Chef gibt Geschäftsführung ab

Starbucks-Chef gibt Geschäftsführung ab

Vor 1 Tag | Der langjährige Chef der Cafe-Kette Starbucks gibt die Geschäftsführung ab. Im April kommenden Jahres werde die bisherige Nummer zwei des Unternehmens, Kevin Johnson, ihn als Geschäftsführer ablösen, kündigte der 63-jährige Howard Schultz am Donnerstag (Ortszeit) an. Er selbst werde aber weiter als Vorstandsvorsitzender im Unternehmen bleiben.
Wirtschaftsblock Mercosur setzt Venezuela-Mitgliedschaft aus

Wirtschaftsblock Mercosur setzt Venezuela-Mitgliedschaft aus

Vor 1 Tag | Der südamerikanische Wirtschaftsblock Mercosur hat die Mitgliedschaft von Venezuela wegen Verstößen gegen politische und wirtschaftliche Standards ausgesetzt.
EU und Deutschland einigten sich auf Pkw-Maut

EU und Deutschland einigten sich auf Pkw-Maut

Vor 1 Tag | Nach jahrelangem Ringen legen der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt und die EU-Kommission den Streit über die geplante Pkw-Maut in Deutschland zu den Akten. Dobrindt verkündete die Einigung über sein Prestige-Projekt mit EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc am Donnerstagabend in Brüssel. 6
Lufthansa-Piloten lassen sich mit Angebot der Airline Zeit

Lufthansa-Piloten lassen sich mit Angebot der Airline Zeit

01.12.2016 | Die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat noch nicht über das Lohnangebot der Lufthansa entschieden. Die Gewerkschaft benötige noch mehr Fakten über das Offert, teilte Cockpit am Donnerstagabend mit. Zuvor hatte die Lufthansa ein neues Angebot mit einer Lohnsteigerung von 4,4 Prozent und einer Einmalzahlung vorgelegt und betont, dass daran keine zusätzlichen Sparvorgaben gebunden sind.
Weiterer Anstieg der Ölpreise

Weiterer Anstieg der Ölpreise

01.12.2016 | Experten erwarten nach der Einigung der OPEC auf eine Förderkürzung einen weiteren Anstieg der Ölpreise. Hinzu kommt, dass auch Länder wie Russland, die dem Ölkartell nicht angehören, bei der Verknappung des Rohstoffs mitziehen wollen. Für Verbraucher wird sich dies in den kommenden Wochen wohl mit einem moderaten Anstieg der Kosten fürs Tanken und Heizen bemerkbar machen.

EU will einfachere Steuervorschriften für Online-Handel

01.12.2016 | Online-Händler in Europa können auf vereinfachte Steuerregeln hoffen. Statt sich wie bisher in jedem EU-Land für die Mehrwertsteuer-Erhebung anzumelden, müssten sie nach dem Willen der EU-Kommission künftig nur noch vierteljährlich eine einzige Steuererklärung für die gesamte EU abgeben.

Industrie in Eurozone wächst wie seit drei Jahren nicht mehr

01.12.2016 | Der Industrie in der Eurozone ist ein Trump-Schock erst einmal erspart geblieben. Im Gegenteil: Ihre Geschäfte wuchsen im November ungeachtet der überraschenden Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten so kräftig wie seit fast drei Jahren nicht mehr. Der Einkaufsmanagerindex kletterte um 0,2 auf 53,7 Punkte, wie das IHS-Markit-Institut am Donnerstag mitteilte.
Österreichische Unternehmen sehen 2017 stabile Entwicklung

Österreichische Unternehmen sehen 2017 stabile Entwicklung

01.12.2016 | Österreichs Unternehmen sehen für 2017 eine stabile Entwicklung: Die Erholung werde sich fortsetzen, die Dynamik aber etwas abflachen, geht aus dem am Donnerstag präsentierten "Wirtschaftsbarometer 2016/17" der Wirtschaftskammer (WKÖ) hervor. Exporteure sind demnach optimistischer als nicht-exportierende Firmen. WKÖ-Präsident Christoph Leitl warnte vor Protektionismus.
Neuer RBI-Chef Johann Strobl zu rascher Dividende verhalten

Neuer RBI-Chef Johann Strobl zu rascher Dividende verhalten

01.12.2016 | Am Donnerstag hatte Johann Strobl seinen ersten Medienauftritt als designierter Vorstandschef des Raiffeisen-Spitzeninstituts nach der Fusion von RBI und RZB. Aktionäre, vor allem Raiffeisenlandesbanken, erwarten vom neuen Chef der neuen RBI eine rasche Rückkehr zu Dividenden. Strobl versagte sich vorerst konkrete Ankündigungen.
Vollausbau von Ladestationen für E-Autos bis 2020

Vollausbau von Ladestationen für E-Autos bis 2020

01.12.2016 | Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) will einen Vollausbau mit Ladestationen für E-Autos in Österreich bis 2020 erreichen. Sinnvoll wäre es, wenn diese Stationen gleich neben den Tankstellen errichtet werden könnten. Jedenfalls sollten Schnell-Ladestationen alle 50 Kilometer auf Autobahnen verfügbar sein. Außerdem könnten Elektroautos als Speichermedium bei Stromknappheit aushelfen.
Amazon erhöht Versandkosten für Nicht-Prime-Kunden

Amazon erhöht Versandkosten für Nicht-Prime-Kunden

01.12.2016 | "Passend" zum Auftakt des Weihnachtsgeschäfts hat der Online-Versandhändler Amazon die Versandkosten für Nicht-Prime-Kunden um bis zu 40 Prozent in Deutschland und Österreich erhöht.
Amazon erhöht vor Weihnachten Versandkosten

Amazon erhöht vor Weihnachten Versandkosten

01.12.2016 | Zum Auftakt des Weihnachtsgeschäfts hat der US-Versandriese Amazon die Versandkosten für Nicht-Prime-Kunden in Deutschland und Österreich erhöht - um bis zu 40 Prozent. Vor allem schnelle Lieferungen kosten nun mehr.
Stöger sieht Anzeichen der Stabilisierung des Arbeitsmarkts

Stöger sieht Anzeichen der Stabilisierung des Arbeitsmarkts

01.12.2016 | Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) sieht Anzeichen einer Stabilisierung des Arbeitsmarkts. "Schon in den letzten Monaten hat sich der Anstieg der Arbeitslosigkeit spürbar verringert. Ich rechne in den nächsten Monaten mit Schwankungen zwischen minimalen Anstiegen und leichten Rückgängen. Für eine echte Trendwende braucht es aber weitere Anstrengungen und Impulse", erklärte er in einer Aussendung.

Heta: Rückkauf-Phase für Nullkuponanleihe gestartet

01.12.2016 | Nach dem angenommenen Rückkauf-Angebot an die Heta-Gläubiger hat am Donnerstag die Rückkauf-Phase für die Nullkuponanleihe der ehemaligen Gläubiger begonnen. Diese Phase dauert 180 Tage, teilte eine Sprecherin von Finanzreferentin Gabriele Schaunig (SPÖ) am Donnerstag auf APA-Anfrage mit.

Lagerarbeiter und Fahrer bekommen 1,3 Prozent mehr

01.12.2016 | Im heimischen Handel bekommen nicht nur die rund 500.000 Angestellten ab Jänner im Schnitt um 1,33 Prozent mehr Geld, sondern auch die Arbeiter. Ihre Löhne steigen per Jahresanfang um 1,3 Prozent. Außerdem einigten sich Gewerkschaft und Arbeitgeber auf einen Mindestlohn von 1.500 Euro brutto und eine Höchstarbeitszeit von 60 Stunden pro Woche für das Fahrpersonal.
Studie: Österreichs Haushalte setzen "Armsparen" fort

Studie: Österreichs Haushalte setzen "Armsparen" fort

01.12.2016 | Die Österreicher haben im nunmehr schon seit einigen Jahren andauernden Niedrigzinsumfeld das "Armsparen" fortgesetzt. Die heimischen privaten Haushalte weisen laut einer Allianz-Studie unter neun Euroländern weiterhin die niedrigsten Renditen beim Geldvermögen auf. Seit 2012 erzielten sie eine jährliche nominale Rendite von 2,7 Prozent, real waren es 1,0 Prozent.
Österreich mit 5,9 Prozent Arbeitslosenrate auf EU-Rang neun

Österreich mit 5,9 Prozent Arbeitslosenrate auf EU-Rang neun

01.12.2016 | Die Arbeitslosigkeit ist im Oktober sowohl in der EU als auch in der Eurozone leicht gesunken. Gegenüber dem Vormonat verbesserte sich der Wert für die EU von 8,4 auf 8,3 Prozent. Die Währungsunion konnte die Arbeitslosenrate von 9,9 auf 9,8 Prozent senken. Österreich rangiert laut Eurostat vom Donnerstag mit 5,9 Prozent nur an neunter Stelle in der EU.
Arbeitslosigkeit im November erstmals seit 2011 rückläufig

Arbeitslosigkeit im November erstmals seit 2011 rückläufig

01.12.2016 | Die Arbeitslosigkeit ist erstmals seit fünf Jahren leicht zurückgegangen. Ende November waren 429.139 Personen entweder arbeitslos vorgemerkt oder in Schulung, um 0,2 Prozent weniger als im Vorjahr. 9
Merkel soll im Abgas-Untersuchungsausschuss aussagen

Merkel soll im Abgas-Untersuchungsausschuss aussagen

01.12.2016 | Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und mehrere ihrer Minister sollen im Bundestagsuntersuchungsausschuss zum VW-Abgas-Skandal aussagen. Laut Medienberichten sei für Merkels Vernehmung eine Sondersitzung am 8. März geplant. Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtete, benannte der Ausschuss unter anderem auch Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) als Zeugen.
Beste Arbeitgeber 2016 in Vorarlberg: Das sind die Sieger!

Beste Arbeitgeber 2016 in Vorarlberg: Das sind die Sieger!

01.12.2016 | Die AK Vorarlberg und VOL.AT haben sie bereits zum vierten Mal gesucht und gefunden: die „Besten Arbeitgeber Vorarlbergs“. Mehr als 130 Unternehmen haben an der anonymen Online-Mitarbeiterbefragung teilgenommen. Sieger gab es in jeweils 5 Kategorien und in der Sonderkategorie: Größter Wohlfühlfaktor. Gekürt wurden sie am Mittwochabend in feierlichem Rahmen in der Arbeiterkammer Vorarlberg in Feldkirch. 18
OPEC kürzt erstmals seit 2008 Förderung - Ölpreis steigt

OPEC kürzt erstmals seit 2008 Förderung - Ölpreis steigt

30.11.2016 | Die OPEC hat erstmals seit 2008 eine Förderkürzung beschlossen und damit den Ölpreis über die Marke von 50 Dollar getrieben. Die 14 Mitglieder des Öl-Kartells stimmten bei ihrer Sitzung am Mittwoch in Wien der Grundsatzvereinbarung vom September zu.
OPEC einigte sich auf erste Öl-Förderkürzung seit acht Jahren

OPEC einigte sich auf erste Öl-Förderkürzung seit acht Jahren

30.11.2016 | Die OPEC kürzt ihre Ölproduktion. Die Organisation beschloss am Mittwoch in Wien, eine im Grundsatz bereits getroffene Einigung über geringere Fördermengen nun konkret umzusetzen. Dies wurde am Mittwoch nach einer Sitzung der Ölminister in Wien bekanntgegeben. Es ist die erste Reduzierung der Fördermenge seit acht Jahren. Damit könnten auch höhere Preise für Benzin und Heizöl kommen. 6
Deutsche Arbeitslosenzahl sinkt vorerst weiter

Deutsche Arbeitslosenzahl sinkt vorerst weiter

30.11.2016 | Dank der guten Konjunktur hält sich die Arbeitslosigkeit in Deutschland weiter auf historisch niedrigem Niveau. Die Arbeitslosenzahl sank im November nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) um 8.000 auf 2,532 Millionen und damit auf den tiefsten Stand seit Juni 1991. Für 2017 wird aber Gegenwind erwartet.
Das Ende der Zigarette? Tabakkonzern kündigt Strategiewechsel an

Das Ende der Zigarette? Tabakkonzern kündigt Strategiewechsel an

30.11.2016 | Rauchen ist ungesund und macht abhängig. Das gibt auch der Chef des internationalen Tabakkonzerns Philip Morris zu. Deshalb will Andre Calantzopoulos gemeinsam mit Regierungen daran arbeiten, dass die konventionelle Zigarette irgendwann "ausläuft". 14
Lufthansa legte Pilotengewerkschaft neues Tarifangebot vor

Lufthansa legte Pilotengewerkschaft neues Tarifangebot vor

30.11.2016 | Das Tauziehen zwischen Lufthansa und Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit geht in die nächste Runde: Die Fluggesellschaft legte am Mittwoch ein neues Angebot vor. Die Vergütung der Piloten könne in zwei Stufen um insgesamt 4,4 Prozent steigen, zudem werde eine Einmalzahlung angeboten, teilte Lufthansa mit. Der Vorschlag sei "nicht an weitere Bedingungen geknüpft".
Johann Strobl wird Chef der Fusionsbank RBI

Johann Strobl wird Chef der Fusionsbank RBI

30.11.2016 | Johann Strobl (57) wird Konzernchef der neuen Bank, die gerade aus der Fusion der Raiffeisen Zentralbank (RZB) mit der börsennotierten Raiffeisen Bank International (RBI) entsteht. Das hat der Aufsichtsrat am Mittwoch offiziell gemacht. Strobl war bisher Vizechef der börsennotierten RBI. Der künftige Vorstandsvorsitzende wird sich am Donnerstagvormittag in einer Pressekonferenz den Medien stellen.
Do&Co "feuert" 122 Köche in der Türkei - Gewerkschaft tobt

Do&Co "feuert" 122 Köche in der Türkei - Gewerkschaft tobt

30.11.2016 | Zwischen der Verkehrsgewerkschaft vida und dem Caterer Do&Co fliegen wieder einmal die Fetzen. In einer Presseaussendung warf vida Do&Co-Chef Attila Dogudan vor, 122 fliegende Köche in der Türkei "gefeuert" zu haben, weil diese gewerkschaftlich aktiv geworden seien. Do&Co verwies in einer ersten Reaktion gegenüber der APA auf die schwierige wirtschaftliche Lage für den Kunden Turkish Airlines.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!