Akt.:

Fälscher-Prozess am LG Salzburg: Urteilsverkündung live auf VOL.AT

Richter Andreas Posch hat die Verhandlungsrunden souverän geführt, heute verliest er die Urteilssprüche. Richter Andreas Posch hat die Verhandlungsrunden souverän geführt, heute verliest er die Urteilssprüche.
Salzburg. – 21 Prozesstage und zahlreiche Zeugenbefragungen später sollen am Dienstag in der Testamentsaffäre die Urteilssprüche gefällt werden. Während die Staatsanwaltschaft klare Schuldsprüche fordert, haben die Anwälte der Angeklagten auf Freispruch plädiert. VOL.AT berichtet live aus dem LG Salzburg.

 (27 Kommentare)

Korrektur melden

Der Schöffensenat unter dem Vorsitz von Richter Andreas Posch hat die letzten Wochen beraten, heute werden die Urteile für die sechs angeklagten Jürgen H., Kurt T., Clemens M., Walter M., Peter H. und Kornelia Ratz erwartet. War der Hauptangeklagte Jürgen H. ein Einzeltäter oder war ein kriminelles Netzwerk in der Testamentsaffäre am Werk? Bei einem Schuldspruch drohen den Angeklagten hohe Haftstrafen, die sich im Rahmen von ein bis zehn Jahren bewegen.

Ratz spricht von “Racheakt”

Besonders spannend wird es beim Urteilsspruch für die suspendierte Vizepräsidentin des LG Feldkirch, Kornelia Ratz. Ihr wird Amtsmissbrauch und die Fälschung besonders geschützter Urkunden unter Ausnützung einer Amtsstellung vorgeworfen. Ratz bestreitet die Vorwürfe vehement und spricht von einem “Racheakt”. Die Testamentsaffäre ist der größte Gerichts-Skandal in der Vorarlberger Justizgeschichte.

Erhöhte Sicherheitskontrollen

Vor dem Prozess hat die Polizei die Sicherheitsvorkehrungen verschärft: Ein erhöhter Sicherheits-Check bei der Einlasskontrolle, Beamte in Zivil und mit Bombenspürhunden wurde das Gerichtsgebäude bereits abgesucht. Ebenso sind ein Sanitäter-Team und ein Team des KIT vor Ort.

Urteilsverkündung im Live-Ticker

Werbung


Kommentare 27

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Zweite Runde im Testamentsfälscher-Prozess ab 30. Juni
Der Prozess um die Dornbirner Testamentsfälscher-Affäre geht am 30. Juni 2014 am Landesgericht Salzburg in die zweite [...] mehr »
Testamentsaffäre: Zweiter Prozess soll im Juni starten
Am 30. Juni soll am Landesgericht Salzburg der zweite Prozess um Millionen-Betrügereien in der Testamentsaffäre am [...] mehr »
Richterin Rott prüft die Testaments-Causa neu
Dornbirn, Salzburg - Aufarbeitung des Justizskandals geht in die nächste Runde. Neue Richterin nun zugeteilt. mehr »
Erben dürfen doch noch hoffen
Testamentsaffäre: Neue Details aus dem OGH-Urteil, Opfervertreter spricht von „Wendung". mehr »
Testamentsfälscher: Amtsmissbrauch von Richterin Ratz wird neu geprüft
Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat am Montag in der Dornbirner Testamentsfälscher-Affäre rund um Richterin Kornelia [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!