Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Fußball

  • Höchst schöpft Hoffnung

    7.05.2007 15 Spiele hat es für den FC Höchst gedauert, ehe wieder über einen Regionalliga-Erfolg gejubelt werden konnte. Das Derby gegen die Lustenauer Amateure hatte für die Grabherr-Elf schon "Endspielcharakter". | Ergebnisse

    UEFA greift bei Schwarzhandel durch

    3.05.2007 Kaum hatten die ersten Fußballfans Zusagen für EURO-2008-Tickets, stellten sie sie schon zum Verkauf ins Internet. Die UEFA verbietet aber ausdrücklich den Weiterkauf und greift entsprechend durch.

    Vier Oberhaus-Klubs ohne Lizenz

    30.04.2007 Der Senat 5 der österreichischen Fußball-Bundesliga hat vier prominenten Oberhaus-Klubs die Lizenz für die kommende Saison verweigert. Die Vorarlberger Klubs bekamen die Lizenz in erster Instanz.

    Red Bull Salzburg ist Meister

    28.04.2007 Red Bull Salzburg hat sich mit einem 2:2 im Heimspiel gegen die Wiener Austria am Samstag nach 31 Runden den Meistertitel in der Fußball-Bundesliga gesichert. Wacker Tirol und der SCR Altach trennten sich 1:1. Bilder

    Schlussfurioso und Aufstieg

    24.04.2007 Erst in den letzten zehn Minuten wurde Regionalligist Feldkirch am Dienstag seiner Favoritenrolle im VFV-Toto-Cupp-Viertelfinale gegen den FC Mäder gerecht und machte mit einem Schlussfurioso alles klar.

    Der Bruch ist endgültig

    24.04.2007 Altach - Der SCR Altach gab den endgültigen Bruch mit seinem bisherigen Trainer Michael Streiter im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Obmann Werner Gunz sprach von einer "Trennung im Guten".

    Altach verliert gegen Fast-Meister

    21.04.2007 Chancenlos war Cashpoint SCR Altach im ersten Spiel ohne Trainer Michael Streiter. Die Rheindörfler verloren unter der Regie von Co-Trainer Rade Plakalovic gegen Fast-Meister Salzburg mit 0:2.