AA

Salzburger lassen sich von "Wälderbahn-Projekt" inspirieren

So stellten sich die Verantwortlichen die Wälderbahn auf dem Hochälpele vor.
So stellten sich die Verantwortlichen die Wälderbahn auf dem Hochälpele vor.
Schon seit Jahren wird über eine schwebende Seilbahn und eine Stadthochbahn als Verbindung zwischen dem Ballungsraum Rheintal und dem ländlichen Bregenzerwald nachgedacht. In Salzburg haben Schüler ein ähnliches Projekt entwickelt.
Wälderbahn
Parteien zeigen sich interessiert
Seilbahn-Projekt auch bald für Lustenau?
Wie geht es mit dem Leuchtturmprojekt weiter?

In Salzburg ist eine hunderte Millionen teure Stadtbahn geplant. Schüler der Seilbahn-Berufsschule und der HTL Hallein entwickelten ein Projekt, das nicht nur weniger kosten, sondern auch die Verkehrs- und Stauprobleme der Stadt lösen soll: Eine Seilbahn, die auf der geplanten Trasse bis auf den 1287 Meter hohen Gaisberg fährt. Von Salzburg-Süd würde die Hochbahn bis auf den Gipfel führen, berichtet ORF Salzburg.

In Vorarlberg wurde schon vor Jahren ein ähnliches Projekt angedacht: Die neue "Wälderbahn", die Dornbirn mit dem Bregenzerwald verbinden soll.

So sollte das Projekt in Vorarlberg aussehen

Während der Vorarlberger Seilbahnhersteller Doppelmayr international - etwa in Bolivien - schon längst Projekte verwirklicht hat, die die Seilbahn als tägliches Verkehrsmittel ins Stadtleben integrieren, tut sich Österreich damit bisher noch schwer.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Salzburger lassen sich von "Wälderbahn-Projekt" inspirieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen