Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zanzenbergstollen in Dornbirn eröffnet

Der Zanzenbergstollen wurde feierlich eröffnet.
Der Zanzenbergstollen wurde feierlich eröffnet. ©Stadt Dornbirn
Es war eines der größten Hochwasserschutzprojekte, das in Dornbirn in den vergangenen Jahrzehnten umgesetzt wurde: die Ableitung des Hochwassers vom Steinebach über den Zanzenbergstollen in die Dornbirner Ache.
Zanzenbergstollen Dornbirn
NEU
"Wassertaufe" für Zanzenbergstollen
So hilft der Zanzenbergstollen, Überflutungen zu vermeiden
Vorarlberg: Dornbirns 50-Millionen-Baustellen

Die Eröffnung wurde am vergangenen Dienstag von Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann gemeinsam mit Landeshauptmann Markus Wallner durchgeführt. Das Projekt zog weitere Maßnahmen nach sich: die Erneuerung der Steinebachstraße sowie der Kreuzung der Vorderen Achmühlerstraße mit der Gütlestraße, die Veränderung der Vorrangregelung, ein neuer Abgang in das Bachbett der Dornbirner Ache, die erste unterirdische Müllstation Dornbirns sowie die Erweiterung des Spielplatzes in diesem Bereich.

"Wichtiges Projekt"

„Mit der Eröffnung des Zanzenbergstollens schließen wir ein überaus wichtiges Projekt für unsere Stadt ab. Dass wir gleichzeitig auch andere Maßnahmen wir den Abgang in die Dornbirner Ache, die unterirdische Müllstation sowie die Erweiterung des Spielplatzes umsetzen konnten, zeigt, dass Dornbirn seine Projekte effizient und nachhaltig betreibt“, berichtet Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann.

Schutz gegen Hochwasser

Insgesamt investieren der Bund, das Land und die Stadt Dornbirn rund 6,4 Millionen Euro in dieses wichtige Projekt. „Nach dem Bau von Schutzprojekten am Fallbach und Sanierungen im Bereich der Dornbirner Ache ist der Entlastungsstollen ein weiteres wichtiges Projekt zur Verbesserung des Hochwasserschutzes in Dornbirn. Gerade die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass solche Projekte zukünftige Hochwasserereignisse wesentlich entschärfen können,“ ergänzt Tiefbaustadtrat Mag. Gebhard Greber.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Zanzenbergstollen in Dornbirn eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen