Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Kultur

  • "Galerie des 20. Jahrhunderts" auf NS-Raubkunst geprüft

    16.03.2016 In einem Pilotprojekt ist die Berliner Kunstsammlung "Galerie des 20. Jahrhunderts" auf ihre NS-Geschichte hin untersucht worden. Fünf der rund 500 erforschten Werke erwiesen sich als Raubkunst der Nazis, wie die Staatlichen Museen zu Berlin am Mittwoch mitteilten. Etwa 350 hatten eine unbedenkliche Herkunft, in den restlichen rund 150 Fällen ließ sich die Geschichte nicht endgültig klären.