AA

Nach 25 Jahren: Amann und Emsige ziehen sich zurück

©VOL.AT
"Ich hätte mir nie im Leben gedacht, dass ich Vize werde - das hätte sich niemand im Land gedacht!"
Bernhard Amann beendet Politik-Karriere
NEU
Emsige verärgert über "Baudeponie"
2015: Amann wird Vizebürgermeister
Amann poltert gegen Haller
Presskonferenz Emsigen/Grüne

Rund 25 Jahre ist es her, dass die freie Bürgerliste "Die Emsigen" als Projekt gegründet wurde. Bei der Gemeindewahl im Jahr 2015 erzielte die „Emsigen“-Liste ihr bestes Ergebnis. Im Rathaus sind sie mit sechs Mandaten vertreten. Nun soll bald Schluss sein.

Amman und seine Liste „Die Emsigen“ werden bei der kommenden Gemeindewahl im März nicht mehr antreten.

Wie es mit den Mitgliedern der Liste weitergeht und was Amann selbst für die Zukunft plant, erfahren Sie im Talk.

25 turbulente Jahre

Die Emsigen wurden 1994 unter dem Motto "Scheitern als Chance" gegründet. Bei ihrer ersten Gemeindewahl erreichten sie auf Anhieb 7,4 Prozent und waren mit zwei Mandaten im Emser Rathaus vertreten. 2010 stießen die Grünen aufgrund des Personalmangels zu den Emsigen - zogen in Folge mit gleich sechs Mandaten ein. Amann fungiert seither als Vizebürgermeister, war 15 Jahre als Stadtrat tätig. Er setzte sich vor allem für liberale Drogenpolitik, Drogenhilfe und Sozialpolitik ein.

Bilanz der vergangenen Jahre

Armut und leistbares Wohnen in Hohenems

Darum zieht er sich zurück

Sein JETZT-Abenteuer

Politik bleibt dennoch Thema

Das steht als nächstes an

Sein Werdegang und Drogenpolitik im Ländle

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Nach 25 Jahren: Amann und Emsige ziehen sich zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen