Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Herald A.M.A. Janssen bei den FuckUp Nights Vorarlberg

Herald A.M.A. Janssen
Herald A.M.A. Janssen
Make failing great again! Unter diesem Motto wird am 12. Dezember wieder offen übers Scheitern gesprochen.
Impressionen von der FuckUp Night Vorarlberg
Maximilian Schneider-Ludorff bei den FuckUp Nights Vorarlberg
Marc Girardelli bei den FuckUp Nights Vorarlberg
Chris Alge bei den FuckUp Nights Vorarlberg

Denn bereits zum achten Mal gehört die Spielbodenbühne den Mutigen, die von ihren Misserfolgen berichten – und dem, was sie daraus gelernt haben.

Herald A.M.A. Janssen – Geschäftsführer einer international tätigen Holding-Gruppe, die in nachhaltige Forstwirtschaft in Afrika und Südamerika investiert – ist einer davon.

Er hatte alles verloren, nur seinen Glauben nicht

Nach seiner Zeit bei der Marine, startete Herald seine Karriere im Immobilienverwaltungs-Unternehmen seines Vaters, bei dem er den Umsatz mit verschiedenen Projekten vervielfachte und den Erfolg in den Niederlanden weiter ausbaute. Ende der 80er-Jahre zog es ihn nach Belgien, wo sein globales Abenteuer begann: Von Immobilien- und Finanzgeschäften in Venezuela, über Investment Banking in den USA bis nach Liechtenstein, wo er sich 1996 im Bereich Finanz und Versicherung niederließ. Anfang der 2000er-Jahre machte er dann den größten Versicherungsdeal in der Geschichte Deutschlands und den größten Deal seines Lebens, der ihn um 32 Millionen DM reicher machte. Doch dann kam alles anders …

Beschuldigt, weitere 32 Millionen DM veruntreut zu haben, folgten Hausdurchsuchungen und ein über zehn Jahre dauernder Gerichtsprozess, der ihn bis zu den obersten Gerichtshöfen der Schweiz und Deutschlands führte. Er hatte so gut wie alles verloren, nur seinen Glauben nicht. Wie die Geschichte endet und wie es ihm heute geht, erfahren die Konferenz-Teilnehmern am 12. Dezember.

Lehrreiche Storys

2012 in Mexiko ins Leben gerufen, finden die FuckUp Nights mittlerweile in über 300 Städten weltweit statt – 2016 haben sie ihren Weg ins Ländle gefunden.

Seid in diesem Jahr mit dabei, wenn vier interessante Persönlichkeiten von ihren in den Sand gesetzten Projekten erzählen und nehmt die Learnings daraus für euch und eure Ideen mit nach Hause. Lehrreiche Storys liefern neben Herald A.M.A Janssen, Ski-Legende und Unternehmer Marc Girardelli, der Geschäftsführer von HIGH 5 – Chris Alge und der Tapefabrik-Geschäftsführer Maximilian Schneider-Ludorff.

Wann? Mittwoch, 12. Dezember 2018, ab 19.30 Uhr
Wo? Spielboden, Dornbirn
Weitere Infos: facebook.com/fun.vlbg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Herald A.M.A. Janssen bei den FuckUp Nights Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen