AA

Frittierte "Kässpätzle-Bites": Würden Sie das essen?

"Kässpätzle-Bites": Tolle Idee oder lieber nicht?
"Kässpätzle-Bites": Tolle Idee oder lieber nicht? ©Canva, VMH
Eine bekannte Fast-Food-Kette setzt im Rahmen ihrer Hütten-Wochen frittierte "Kässpätzle-Bites" auf die Speisekarte.
Was Kässpätzle & Co. im Ländle kosten

Das Vorarlberger Kult-Rezept als frittiertes Häufchen: Im Rahmen der Hütten-Wochen bringt die Fast-Food-Kette McDonalds "den Hüttenklassiker als Fingerfood": Außen knusprig, innen herzhaft-cremige Kässpätzle, so werden de "Bites" auf der Speisekarte beschrieben. Fünf Stück der Nuggets können für vier Euro erworben werden.

Frevel oder Innovation?

Kässpätzle-Frevel oder großartige Idee? In den sozialen Netzwerken scheiden sich die Geister. "Richtig pervers", meinen die einen, "Schmeckt Bombe", finden hingegen andere. Eine Innovation sind die Kässpätzle-Nuggets jedenfalls nicht, so biete die Nova Stoba in Gaschurn bereits seit 2014 "gebackene Keesknöpfli" an. Die altbekannte Vorarlberger Diskussion, wie "körige Kässpätzle" gemacht werden - und wie sie genannt werden -, ist damit nicht erst seit den Hütten-Wochen beim goldenen M um eine Facette reicher.

Vegane Kässpätzle:

Döner mit Kässpätzle:

Kässpätzle oder Käsknöpfle?

Aus der Gastronomie-Szene

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frittierte "Kässpätzle-Bites": Würden Sie das essen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen