AA

Das hat die Vorarlberger im März 2019 interessiert

Das interessierte die Vorarlberger im März.
Das interessierte die Vorarlberger im März. ©VOL.AT/, APA
Weltrekordfunken, Schneesturm und Brände: Im März 2019 war in Vorarlberg einiges los.
Weltrekord-Funken in Flammen
Schneesturm rollt auf Vorarlberg zu
Satteins: Bauernhof in Vollbrand
Opernball 2019: Die Gäste auf dem Roten Teppich
Umzug in Schwarzach
Lkw-Unfall auf L200

Opernball

APA

Die Schönen und Reichen trafen sich am 28. Februar zum Opernball in der Wiener Volksoper. Die Bilder vom Roten Teppich und Ballparkett interessierte die Vorarlberger auch noch am Tag danach.

Hier geht's zum Artikel

Schwarzacher Faschingsumzug

Am 5. März lebten nochmals die Narren im Land hoch. In Schwarzach säumten Hunderte die Straße, um einen möglichst guten Blick auf die Mäschgerle zu erhaschen. VOL.AT war live dabei.

Hier geht's zum Artikel

Maria Maksimovic als Verführerin in "Temptation Island"

VOL.AT/Sams

In Versuchung geführt werden, wo andere Urlaub machen: Das ist das Motto der RTL-Show "Temptation Island". Mit dabei war auch Miss Online 2015 Maria aus Dornbirn. Im VOL.AT-Talk sprach sie über ihre Erfahrungen.

Hier geht's zum Artikel

Bauernhof in Vollbrand

Am 8. März brach in einem Bauernhof in Satteins ein Feuer aus. Eine Halle, in der Heu gelagert wurde, sowie ein Stall wurden zerstört. Ein Übergreifen auf weitere Gebäude konnte von den rund 200 Einsatzkräften verhindert werden.

Hier geht's zum Artikel

Schneesturm rollt auf Vorarlberg zu

VOL.AT/Roth

Am 11. März war ganz Vorarlberg in weiß gehüllt. Ein beeindruckendes Schauspiel bot sich dabei vor allem direkt über dem Bodensee. Vom Pfänder aus fotografiert sieht man eine Wolkenwand über den Bodensee in das Rheintal wandern.

Hier geht's zum Artikel

Lkw stürzt auf L200 ab

Ein Lkw kam am 12. März auf der L200 auf Höhe der Wäldergarage von der Straße ab und stürzte über eine Böschung. Die Bergung des Fahrzeugs dauerte bis in den Nachmittag.

Hier geht's zum Artikel

Überfall auf Juweliergeschäft in Dornbirn

Eine mit einer Pistole bewaffnete Frau überfiel am 14. März ein Juweliergeschäft in der Dornbirner Innenstadt. Die Täterin sperrte die Verkäuferin sowie eine Kundin in ein Hinterzimmer ein und flüchtete mit der Beute. Wenige Minuten später konnte die Verdächtige jedoch gefasst werden.

Hier geht's zum Artikel

Weltrekord-Funken in Lustenau

Am 17. März wurde in Lustenau ein neuer Weltrekord aufgestellt. Mit einer Höhe von 60,64 Meter brannte dort der weltweit höchste Funken. Tausende Schaulustige waren beim Rekord mit dabei.

Hier geht's zum Artikel

Schäden durch den Weltrekord-Funken

VOL.AT/Stiplovsek

Wo es brennt, da fliegen auch Funken: Der Weltrekord in Lustenau sorgte auch für einige kleinere Feuerwehreinsätze. So wurden mehrere Sonnenschirme und Zelte sowie mindestens zwei Autos beschädigt.

Hier geht's zum Artikel

Dachgeschossbrand in Lustenau

In der Nacht auf den 25. März brach in einem Lustenauer Wohnhaus ein Feuer im Dachgeschoss aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr, hatten bereits alle Bewohner das Haus verlassen, es gab keine Verletzten. Im Einsatz waren rund 100 Mann.

Hier geht's zum Artikel

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jahresrückblick 2019
  • Das hat die Vorarlberger im März 2019 interessiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen