Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bauarbeiten in der Kirchstraße in Bregenz

Bauarbeiten in der Kirchstraße.
Bauarbeiten in der Kirchstraße. ©VOL.AT Bauarbeiten in der Kirchstraße. ©VOL.AT
Auf Hochtouren laufen derzeit die Bauarbeiten in der Bregenzer Kirchstraße.
Bauarbeiten-Update
Grünes Licht

Der neue Bodenbelag und die Entfernung der Pflastersteine in der Kirchstraße in Bregenz hat im Vorfeld für Diskussionen gesorgt. Derzeit lauf die Bauarbeiten für die Quartiersentwicklung am Leutbühel in Bregenz auf Hochtouren. Bis Anfang Mai 2019 soll die Kirchstraße und die Römerstraße zu einer Begegnungszone umgebaut werden. Die Kosten für die erste Etappe dürften rund 1,8 Millionen Euro betragen.

Neugestaltung

Im Zuge dieser Neugestaltung wird im Bereich Kirchstraße unter anderem die Fahrbahn verschmälert und das Kopfsteinpflaster gegen Asphalt ausgetauscht. Derzeit wurden unter anderen auch die Arbeiten vor Uwe’s Bierbar fortgesetzt.

Nach der Neugestaltung der Kirchstrasse und Römerstrasse soll zu einem späteren Zeitpunkt dann noch der Leutbühel selbst, die Mau­rach­gasse und die Anton-Schneider-Straße folgen. Auch diese Bereich sollen durch einen einheitlichen Bodenbelag und diverse andere Maßnahmen neu gestaltet werden.(VOL.AT)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bauarbeiten in der Kirchstraße in Bregenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.