Luc Besson wegen Plagiats zu hohem Schadensersatz verurteilt

Luc Besson wegen Plagiats zu hohem Schadensersatz verurteilt

Vor 12 Std. | Wegen eines Plagiats ist der französische Starregisseur und -produzent Luc Besson mit seiner Firma Europacorp zu 465.000 Euro Schadensersatz verurteilt worden. Das Pariser Berufungsgericht sah es als erwiesen an, dass der Europacorp-Film "Lockout" von 2012 übermäßig viele inhaltliche Parallelen zu John Carpenters Kultfilm "Die Klapperschlange" aus dem Jahr 1981 aufweist.
Bregenzer Festspiele mit Zwischenbilanz sehr zufrieden

Bregenzer Festspiele mit Zwischenbilanz sehr zufrieden

Vor 14 Std. | Die Bregenzer Festspiele schwimmen eineinhalb Wochen nach der Eröffnung auf einer Welle des Erfolges und des Glücks. Die bisher fünf Aufführungen von "Turandot" auf der Seebühne waren vom Wetterglück begünstigt und konnten durchgespielt werden. Die Puccini-Oper ist im zweiten Jahr zwar gut gebucht, im August gibt es aber für alle Aufführungen in nahezu allen Kategorien noch Tickets.
Werbung
Andrzej Stasiuk bekam Staatspreis für europäische Literatur

Andrzej Stasiuk bekam Staatspreis für europäische Literatur

Vor 15 Std. | Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) hat am Freitag in Salzburg den Österreichischen Staatspreis für europäische Literatur 2016 an den polnischen Schriftsteller Andrzej Stasiuk verliehen. Der Preis wird jährlich für das literarische Gesamtwerk eines europäischen Autors verliehen, das international besondere Beachtung gefunden hat, und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Salzburger Rupertinum: Wiedereröffnung mit Schau zur Satire

Vor 16 Std. | Mit der Ausstellung "Bildwitz und Zeitkritik - Satire von Goya bis Grosz" wird an diesem Wochenende das Salzburger Rupertinum nach der Renovierung wiedereröffnet. Die Ausstellungsräumlichkeiten seien nach außen geöffnet und die technische Ausstattung verbessert worden, sagte Museumsdirektorin Sabine Breitwieser am Freitag bei einem Presserundgang. Der Umbau kostete 950.000 Euro.
Das neue Zürcher Landesmuseum wurde eröffnet

Das neue Zürcher Landesmuseum wurde eröffnet

Vor 18 Std. | Das Landesmuseum in Zürich hat am Freitag seinen neuen Erweiterungsbau eröffnet. Der vom Basler Architekturbüro Christ & Gantenbein entworfene Neubau ist schon im Vorfeld als "Jahrhundertprojekt" bezeichnet worden. Ebenfalls eröffnet wurden zwei Ausstellungen: "Europa in der Renaissance. Metamorphosen 1400-1600" sowie die neue Dauerausstellung "Archäologie der Schweiz".
Thomas Ades' Eröffnungs-"Angel" hebt in Salzburg ab

Thomas Ades' Eröffnungs-"Angel" hebt in Salzburg ab

Vor 1 Tag | Dieser Engel hat Flügel: Mit "Exterminating Angel" von Thomas Ades haben die Salzburger Festspiele 2016 eine fulminante Eröffnungspremiere hingelegt. Das Auftragswerk wurde bei seiner Uraufführung im Haus für Mozart mit Standing Ovations bejubelt. Die musiktheatrale Adaption des Luis-Bunuel-Klassikers "Der Würgeengel" präsentiert sich als atmosphärisch dichtes Kammerspiel surrealer Dimension.

Muti wird 75 und bereitet "Aida" mit Netrebko vor

28.07.2016 | Der italienische Dirigent Riccardo Muti feiert am heutigen Donnerstag seinen 75. Geburtstag und bereitet sich inzwischen auf die "Aida" vor, die er im Sommer 2017 bei den Salzburger Festspielen dirigieren wird. Anna Netrebko spielt die Titelrolle. Weitere Hauptrollen übernehmen die Italiener Francesco Meli und Luca Salsi, berichtete Muti im Interview mit der römischen Tageszeitung "Il Messaggero".

Ein Dürer vom Flohmarkt - Rückgabe an Staatsgalerie Stuttgart

28.07.2016 | Auf einem Flohmarkt im französischen Sarrebourg hat ein findiger Sammler einen echten Kupferstich von Albrecht Dürer (1471-1528) entdeckt - und ihn der Staatsgalerie Stuttgart zurückgegeben.
Finnischer Komponist Rautavaara mit 87 Jahren gestorben

Finnischer Komponist Rautavaara mit 87 Jahren gestorben

28.07.2016 | Der finnische Komponist Einojuhani Rautavaara ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren am Mittwoch in Helsinki, wie der Klassik-Musikverlag Boosey & Hawkes am Donnerstag mitteilte. Rautavaara zählte zu den wichtigsten zeitgenössischen Komponisten seines Landes.
Filmpremiere und Gratis-Eis bei der Pop Up Cinema Tour von FM4 und Ben & Jerry’s

Filmpremiere und Gratis-Eis bei der Pop Up Cinema Tour von FM4 und Ben & Jerry’s

28.07.2016 | Besser kann man an einem heißen Sommerabend Kinofans wie auch Eisschlemmer kaum zufrieden stellen: Die Pop Up Cinema Tour von FM4 und Ben & Jerry’s macht am Samstag, den 6.8., Halt im Wiener Sigmund-Freud-Park vor der Votivkirche.
Salzburger Festspiele 2016 von NR-Präsidentin Bures eröffnet

Salzburger Festspiele 2016 von NR-Präsidentin Bures eröffnet

28.07.2016 | Die Salzburger Festspiele 2016 sind heute, Donnerstag, in der Felsenreitschule in der Stadt Salzburg offiziell von Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) eröffnet worden. Die Festrede hielt der Kulturphilosoph Konrad Paul Liessmann, am Abend geht mit der Uraufführung "The Exterminating Angel" von Thomas Ades nach dem Bunuel-Film "Der Würgeengel" die erste Oper im Haus für Mozart über die Bühne.
Filme wiederentdeckt: Die Wagners privat mit Adolf Hitler

Filme wiederentdeckt: Die Wagners privat mit Adolf Hitler

28.07.2016 | Adolf Hitler privat - in wieder aufgetauchten Filmaufnahmen ist der Diktator in Bayreuth im Kreis der Familie Wagner zu sehen. Das Material soll demnächst auf CD für Forschungszwecke einzusehen sein, so die Direktorin im Bayerischen Hauptstaatsarchiv, Sylvia Krauss, am Donnerstag.
20 Filme rittern in Venedig um den Goldenen Löwen

20 Filme rittern in Venedig um den Goldenen Löwen

28.07.2016 | 20 Filme werden vom 31. August bis zum 10. September ins Rennen um den Goldenen Löwen der 73. Filmfestspiele von Venedig gehen. Darunter findet sich auch Wim Wenders' Verfilmung von Peter Handkes Stück "Die schönen Tage von Aranjuez". Die Hauptrollen in der deutsch-französischen Produktion spielen Reda Kateb, Sophie Semin und Jens Harzer.

Das Böse in uns: Musical "Jekyll & Hyde" in Baden

28.07.2016 | Das Musical "Jekyll & Hyde" hat am Freitag am Stadttheater der Bühne Baden Premiere. Die Hauptrolle spielt Darius Merstein-McLeod, der schon bei der deutschsprachigen Erstaufführung in Bremen den Jekyll/Hyde gegeben hat. Das Böse in uns fungiert als gesellschaftlich relevantes Thema zwischen Psychothriller und Selbstanalyse.

"Shakespeare Walk of History" in Carnuntum

28.07.2016 | Im Archäologischen Park Carnuntum wird am Wochenende im Rahmen des Welt-Theater-Festivals Art Carnuntum des 400. Todestags von William Shakespeare gedacht. Beim "Shakespeare Walk of History" werden Szenen der Weltliteratur filmisch erlebbar.
Aufreizende Performance: Peaches und Hennessy beim ImPulsTanz

Aufreizende Performance: Peaches und Hennessy beim ImPulsTanz

28.07.2016 | Der kanadische Choreograf Keith Hennessy sorgte am Mittwoch gemeinsam mit seiner Landsfrau, der Sängerin Peaches, und zwei Dutzend junger Tänzer mit einer gewagt-mitreißenden Aufführung für lauten Applaus im mumok. 3
Ende der Ära Husslein im Belvedere: Drozda zieht Schnitt

Ende der Ära Husslein im Belvedere: Drozda zieht Schnitt

27.07.2016 | Nach den Querelen der vergangenen Wochen um die Verstöße gegen die hausinternen Compliance-Richtlinien ist das Ende der Ära Agnes Husslein-Arco im Belvedere wohl gekommen: Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) verkündete am Mittwoch die Wiederholung der Ausschreibung für die geplante Doppelspitze ab 1. Jänner 2017.
Lampedusa-Dokumentation "Seefeuer": Interview mit Regisseur Gianfranco Rosi

Lampedusa-Dokumentation "Seefeuer": Interview mit Regisseur Gianfranco Rosi

27.07.2016 | Die Flüchtlingstragödie auf hoher See im direkten Kontrast zu den Erlebnissen und dem Alltag der Bewohner der Mittelmeer-Insel Lampedusa ist der zentrale Fokus der Dokumentation "Seefeuer". In einem Interview erzählt Regisseur Gianfranco Rosi von den Dreharbeiten und der Metapher, die der Film darstellt.

29 Bewerbungen um Drozda-Nachfolge als VBW-Generaldirektor

27.07.2016 | 29 Personen haben sich für die Nachfolge des amtierenden Kulturministers Thomas Drozda (SPÖ) als Generaldirektor der Vereinigten Bühnen Wien (VBW) beworben. Dies teilte die verantwortliche Wien Holding am Mittwoch der APA mit. 22 der Bewerber für den Posten des kaufmännischen Geschäftsführers waren dabei männlich, sieben waren Frauen. 25 der Interessenten sind Österreicher, vier Ausländer.
Der neue "Harry Potter" kommt auf die Bühne

Der neue "Harry Potter" kommt auf die Bühne

Vor 18 Std. | Viel war lange nicht bekannt über das neue zweiteilige Harry-Potter-Theaterstück, das am Samstag im Londoner Palace Theatre offiziell Premiere feiert. Die Handlung von "Harry Potter und das verwunschene Kind" sollte so lange wie möglich ein Geheimnis bleiben. Autorin J.K. Rowling bat die Fans sogar per Videobotschaft darum, nichts zu verraten, was den Theaterbesuchern den Genuss verderben könnte. 1
Trauerfeier für Ossy Kolmann im engsten Familienkreis

Trauerfeier für Ossy Kolmann im engsten Familienkreis

27.07.2016 | Der am 18. Juli verstorbene Publikumsliebling Ossy Kolmann wird im engsten Familien- und Freundeskreis verabschiedet. Das berichtete die Bestattung Wien am Mittwoch im Namen von Kolmanns Tochter, ohne einen Termin der Trauerfeier zu nennen. Die Urne soll in einem ehrenhalber gewidmeten Grab der Stadt Wien auf dem Friedhof Neustift in Wien-Döbling beigesetzt werden.
Husslein-Arco bleibt nicht: Belvedere wird neu aufgestellt

Husslein-Arco bleibt nicht: Belvedere wird neu aufgestellt

27.07.2016 | Ab kommendem Jahr wird jemand neues an der Spitze des Belvedere-Museums in Wien stehen.

Klimt- und Schiele-Bilder weg: Linz muss laut OGH zahlen

27.07.2016 | Im seit Jahren währenden Rechtsstreit um verschwundene Schiele- und Klimt-Bilder hat jetzt der Oberste Gerichtshof (OGH) die Stadt Linz zur Zahlung von 8,21 Mio. Euro plus vier Prozent Zinsen an die Erben der Kunstmalerin Olga Jäger verurteilt. Das berichtete das "Neue Volksblatt" am Mittwoch. Trotz dieses Entscheids des Höchstgerichtes könnte der Fall damit aber noch immer nicht erledigt sein.
Dreitägiges Kulturfest Traisental auf Schloss Walpersdorf

Dreitägiges Kulturfest Traisental auf Schloss Walpersdorf

27.07.2016 | Unter dem Motto "Lebensfreude" lädt das Kulturfest Traisental von 29. bis 31. Juli zu einem kulturell-kulinarischen Wochenende ins Schloss Walpersdorf. Das Minetti Quartett eröffnet das Programm am Freitagabend mit Kammermusik der Wiener Klassik. Am Samstag bringen Angelika Kirchschlager (Sopran) und Nikola Djoric (Akkordeon) Johanna Doderers "Steine" zur Uraufführung.

Theater-Mogul James M. Nederlander mit 94 Jahren gestorben

27.07.2016 | Der amerikanische Theater-Mogul James M. Nederlander ist im Alter von 94 Jahren gestorben, wie die "New York Times" am Dienstag (Ortszeit) berichtete. Sie berief sich auf Nick Scandalios, den Vize-Präsidenten der Nederlander Organization. Nach seinen Angaben starb Nederlander am Montag, eine Todesursache nannte er nicht.
Cirque du Soleil sagt 40 Aufführungen in der Türkei ab

Cirque du Soleil sagt 40 Aufführungen in der Türkei ab

27.07.2016 | Der weltberühmte kanadische Cirque du Soleil hat 40 Aufführungen in der Türkei abgesagt, da er nach dem gescheiterten Staatsstreich die Sicherheit seiner Mitarbeiter nicht länger gewährleistet sieht. "Wir waren nicht in der Lage, die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu garantieren", sagte die Sprecherin Marie-Helene Lagace dem Rundfunksender Radio-Canada am Dienstag.
"Schoitl"-Darsteller Peter Fröhlich gestorben

"Schoitl"-Darsteller Peter Fröhlich gestorben

26.07.2016 | Der Schauspieler Peter Fröhlich verstarb bereits am 11. Juli im alter Von 77 Jahren.
Netflix verfilmt die Geschichte der Panama Papers

Netflix verfilmt die Geschichte der Panama Papers

26.07.2016 | Der US-Onlinedienst Netflix hat angekündigt, einen Film über die Geschichte der Panama Papers zu produzieren. Wie es am Dienstag hieß, wird das kürzlich erschienene Buch der Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer über die Hintergründe der Recherche verfilmt, bei der 400 Journalisten in 76 Ländern am größten Datenleak der Geschichte arbeiteten.
Schauspieler Peter Fröhlich gestorben

Schauspieler Peter Fröhlich gestorben

26.07.2016 | Der Schauspieler Peter Fröhlich ist unerwartet im Alter von 77 Jahren gestorben. Wie der ORF von Angehörigen erfuhr, verstarb er bereits am 11. Juli. Der Fernseh- und Bühnendarsteller war aus Formaten wie "Kaisermühlen Blues" oder seiner TV-Sendung "Fröhlich am Samstag" sowie durch Auftritte auf der Musicalbühne bekannt - zuletzt 2010 im Udo Jürgens-Musical "Ich war noch niemals in New York".
Ägyptischer Regisseur Mohamed Khan verstorben

Ägyptischer Regisseur Mohamed Khan verstorben

26.07.2016 | Der ägyptische Filmregisseur Mohamed Khan ist tot. Der 73-Jährige, der zu den gefeierten Kinomachern seines Landes gehörte, verstarb am Dienstag in einem Hospital in Kairo. Khan widmete sich in seinem Oeuvre vornehmlich sozialen Fragen und der Position der Frau in der ägyptischen Gesellschaft und wurde damit zu einem der Mitbegründer des realistischen Kinos in seiner Heimat.
Popfest Wien: Keine Notwendigkeit für Sicherheitsmaßnahmen

Popfest Wien: Keine Notwendigkeit für Sicherheitsmaßnahmen

26.07.2016 | Ab Donnerstag geht die inzwischen siebente Auflage des Wiener Popfests bei freiem Eintritt über die Bühne. Nach dem Bombenattentat im bayrischen Ansbach stellt sich auch für das viertägige Musikfest am Karlsplatz die Sicherheitsfrage. Die Polizei sieht jedenfalls keinen Anlass für spezielle Maßnahmen. Denn derzeit gebe es keine "konkrete Gefährdungslage".
Archäologen entdecken Kanalsystem aus Maya-Zeit in Mexiko

Archäologen entdecken Kanalsystem aus Maya-Zeit in Mexiko

26.07.2016 | Archäologen in Mexiko haben ein antikes Kanalsystem aus der Maya-Zeit unter dem Tempel der Inschriften in der Ruinenstadt Palenque entdeckt. "Diese Entdeckung zeigt eine komplexe Wassertechnik", sagte Projektleiter Arnaldo Gonzalez Cruz bei einer Pressekonferenz am Montag (Ortszeit). Es handle sich um neun unterirdische Kanäle von 17 Metern Länge, durch die Wasser fließt.

Erste styriarte ohne Harnoncourt bilanzierte erfreulich

26.07.2016 | Die erste styriarte ohne Nikolaus Harnoncourt ist am Sonntag zu Ende gegangen. Intendant Mathis Huber zog am Dienstag eine durchaus erfreuliche Bilanz: Es habe weniger Skepsis beim Publikum gegeben als man befürchtet habe, die Auslastung lag wie in den Jahren zuvor weiterhin bei über 90 Prozent. Mit 30.000 Besuchern ist die Publikumsfrequenz sogar leicht angestiegen.

Salzburger Festspielnächte feiern heuer ein kleines Jubiläum

26.07.2016 | Mit der offiziellen Eröffnung der Salzburger Festspiele 2016 am Donnerstag starten auf dem Salzburger Kapitelplatz auch wieder die "Festspiele für jedermann": Der Festival-Sponsor Siemens, Unitel, der ORF und die Salzburger Festspiele ermöglichen wieder die Festspielnächte, bei denen bei freiem Eintritt zahlreiche Produktionen auf der LED-Leinwand zu sehen sein werden.

"Toni Erdmann" unter Finalisten für Lux-Filmpreis

26.07.2016 | Die deutsch-österreichische Tragikomödie "Toni Erdmann" von Maren Ade ist unter den drei Finalisten für den Lux-Filmpreis des EU-Parlaments, wie heute, Dienstag, bekannt gegeben wurde. Ebenfalls auf die Shortlist schafften es das Drama "Kaum öffne ich die Augen" ("A peine j'ouvre les yeux") der Tunesierin Leyla Bouzid sowie der Animationsfilm "Ma vie de courgette" des Schweizers Claude Barras.
Belvedere freut sich über Besucheransturm bei Ai Weiwei

Belvedere freut sich über Besucheransturm bei Ai Weiwei

26.07.2016 | Als einen "Höhepunkt der Ausstellungsgeschichte des 21er Hauses" bezeichnet das Belvedere die Schau des chinesischen Künstlers Ai Weiwei. In den ersten beiden Wochen seit der Eröffnung habe man laut Mitteilung vom Dienstag bereits über 10.000 Besucher verzeichnet und öffnet das Haus daher ab sofort für sechs anstatt fünf Tage pro Woche (Dienstag bis Sonntag). Mittwochs hat man bis 21 Uhr offen.
Bayreuther Festspiele mit "Parsifal" eröffnet

Bayreuther Festspiele mit "Parsifal" eröffnet

26.07.2016 | Überschattet von den jüngsten Bluttaten sind am Montag die 105. Bayreuther Festspiele unter strengen Sicherheitsvorkehrungen und ohne roten Teppich eröffnet worden. Das weltberühmte Festival wurde von einem großen Polizeiaufgebot gesichert. Auf der Bühne plädierte der "Parsifal" von Regisseur Uwe Eric Laufenberg für Religionsverzicht.

Hollywoods "Ghost-Sängerin" Marni Nixon 86-jährig gestorben

25.07.2016 | Mit Filmklassikern wie "My Fair Lady" oder "West Side Story" wurde ihre Stimme weltbekannt - der Name Marni Nixon war dagegen nur wenigen ein Begriff. Am Sonntag ist Hollywoods große "Ghost-Sängerin" im Alter von 86 Jahren an Brustkrebs gestorben, wie die "New York Times" am Montag berichtete. Ihre Stimme borgte sie Audrey Hepburn, Natalie Wood oder auch Deborah Kerr ("The King and I").
Bayreuth eröffnet im Schatten der Bluttaten

Bayreuth eröffnet im Schatten der Bluttaten

25.07.2016 | Überschattet von den jüngsten Bluttaten starten am Montagnachmittag auf dem Grünen Hügel die 105. Bayreuther Festspiele. Die Eröffnung des weltberühmten Festivals wurde von einem großen Polizeiaufgebot gesichert. Einsatzkräfte patrouillierten am Festspielhaus, das von Absperrungen umgeben war. Die Taschen von Besuchern und Zaungästen wurden kontrolliert.
Albertina präsentiert Neuaufstellung ihrer Schausammlung

Albertina präsentiert Neuaufstellung ihrer Schausammlung

25.07.2016 | Die Wiener Albertina hat die Präsentation ihrer Schausammlung erneuert. Erstmals sind in einem kleinen Österreich-Schwerpunkt Werke von Oskar Kokoschka, Albin Egger-Lienz und Alfons Walde im Kreis der Schlüsselwerke der Klassischen Moderne zu sehen. In einem neu eingerichteten Grafikkabinett finden sich Arbeiten von Pablo Picasso. Insgesamt sind 38 Werke neu in der Präsentation.

Freigestellte Prokuristin zeigte Agnes Husslein an

25.07.2016 | Keine Ruhe kehrt in der Causa Agnes Husslein ein: Wie der "Standard" am Montag berichtet, hat nun die freigestellte Belvedere-Prokuristin Ulrike Gruber-Mikulcik Strafanzeige gegen die amtierende Direktorin Husslein eingereicht. Ein Tätigwerden hätte laut ihrem Anwalt Georg Schima auch von Amts wegen erfolgen können, war jedoch ausgeblieben, heißt es in dem Bericht.

Bürgermeister Markus Linhart verteidigt Kulturhauptstadtpläne

25.07.2016 | Die Diskussion über die Strukturierung des Sozialfonds geht weiter. Nachdem Landesrätin Katharina Wiesflecker den Städten Konter gab, will dies Markus Linhart nicht auf sich sitzen lassen. 20

Anton-Wildgans-Preis 2016 geht an Margit Schreiner

25.07.2016 | Margit Schreiner erhält heuer den Anton-Wildgans-Literaturpreis der Österreichischen Industrie. Dotiert ist die seit 1962 verliehene Auszeichnung mit 15.000 Euro. Überreicht wird diese der gebürtigen Linzerin im November im Wiener Haus der Industrie, hieß es am Montag. Schreiner folgt damit Preisträgern wie Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard oder Arno Geiger nach.

Preis der Kunsthalle Wien an Margit Busch, Andrej Polukord

25.07.2016 | Die in Wien lebende deutsche Künstlerin Margit Busch und der litauische Künstler Andrej Polukord erhalten den Preis der Kunsthalle Wien 2016. Die Auszeichnung, die seit 2002 gemeinsam mit der Universität für angewandte Kunst sowie heuer zum zweiten Mal in Kooperation mit der Akademie der bildenden Künste vergeben wird, umfasst ein Preisgeld von je 3.000 Euro und wird im Herbst vergeben.
jOPERA zeigt ab 4.August Operettenklassiker "Die Fledermaus"

jOPERA zeigt ab 4.August Operettenklassiker "Die Fledermaus"

25.07.2016 | Im Burgenland ist der Kultursommer voll im Gange. Im Norden feiern die Seefestspiele Mörbisch und die Oper im Steinbruch in St. Margarethen bereits Halbzeit. Aber im Landessüden steht noch eine Freiluft-Premiere ins Haus: Am 4. August lädt das Festival jOPERA auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach mit dem Johann-Strauß-Klassiker "Die Fledermaus" zum Operettenvergnügen unter freiem Himmel.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!