Kontroverse um VW-Käferhaube mit Hakenkreuz

Kontroverse um VW-Käferhaube mit Hakenkreuz

Vor 15 Std. | Wegen einer abgehängten VW-Käferhaube mit Hakenkreuz in einer Kunstausstellung sieht sich die IG Metall in Wolfsburg mit einem Zensurvorwurf konfrontiert. "Das war ganz klar Zensur", sagte der in München lebende Vorarlberger Künstler Wolfgang Flatz am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. 21
Deutscher Bassbariton Gerd Grochowski tot

Deutscher Bassbariton Gerd Grochowski tot

Vor 16 Std. | Der deutsche Sänger Gerd Grochowski ist tot. Wie das Staatstheater Wiesbaden am Dienstag mitteilte, starb der Bassbariton völlig unerwartet im Alter von 60 Jahren am Vortag in Mainz. Er hatte wegen starker Schmerzen im Herzbereich den Notarzt gerufen, der nur noch den Tod feststellen konnte. Am Sonntag hatte Grochowski als Wotan bei der Premiere der "Walküre" in Wiesbaden noch Ovationen erhalten.
Werbung

Belgischer Comiczeichner Pascal Garray 51-jährig verstorben

Vor 18 Std. | Der belgische Comiczeichner Pascal Garray ist am Dienstag im Alter von 51 Jahren verstorben. Das teilte sein Verlag, Le Lombard, mit. Garray hatte sich 1990 dem Studio Peyo von "Die Schlümpfe"-Schöpfer Pierre Culliford angeschlossen und im Laufe seiner Karriere an 17 Ausgaben der "Schlümpfe" und an sieben Büchern von "Benni Bärenstark" mitgewirkt.
Der Louvre ist im Sommer im Salzburg Museum zu Gast

Der Louvre ist im Sommer im Salzburg Museum zu Gast

Vor 20 Std. | Unter dem Titel "Art Royal" wird das Salzburg Museum im Sommer 80 Zeichnungen aus einer im Pariser Louvre befindlichen Sammlung präsentieren. Die filigranen Blätter von Michelangelo, Raphael oder Rubens werden einer der Höhepunkte des heurigen Ausstellungsjahres werden, kündigte Museumsdirektor Martin Hochleitner am Dienstag an.
Markus Prachensky-Hommage in der Albertina

Markus Prachensky-Hommage in der Albertina

Vor 21 Std. | "California Miles" heißt eine Werkgruppe, "Swing de Provence" eine andere. Markus Prachensky vermerkte in den Titeln gerne den Ort sowie die Musik, die seine Arbeit inspirierten. Die Hommage, mit der man in der Albertina ab Mittwoch einen lebenslangen Schaffensprozess nachzeichnet, liest sich wie eine zur knallroten Geste gewordene Biografie.

Autor Maxim Biller steigt aus "Literarisches Quartett" aus

Vor 22 Std. | Der deutsche Schriftsteller Maxim Biller steigt aus der ZDF-Sendung "Das Literarische Quartett" aus. Der 56-Jährige wolle sich mehr Zeit für seine eigene literarische Arbeit nehmen, erklärte Daniel Fiedler, Leiter der ZDF-Redaktion Kultur Berlin, am Dienstag. Schon bei der nächsten Sendung am 3. März ist Biller nicht mehr dabei.
Riccardo Muti würdigt seine enge Beziehung zu Österreich

Riccardo Muti würdigt seine enge Beziehung zu Österreich

Vor 22 Std. | Vor seinem Comeback an der Scala nach zwölf Jahren Abwesenheit bekundet Dirigent Riccardo Muti seine große Liebe für Österreich. "Österreich ist das Land, das mir die meisten Auszeichnungen verliehen hat", sagte der 75-Jährige im Interview mit der Mailänder Tageszeitung "Il Giornale" am Dienstag. Seit 47 Jahren arbeite er mit den Wiener Philharmonikern ununterbrochen zusammen.
Ostermayer von AKM mit Gustav-Mahler-Medaille ausgezeichnet

Ostermayer von AKM mit Gustav-Mahler-Medaille ausgezeichnet

Vor 24 Std. | Der ehemalige Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) erhielt am Montag von der Verwertungsgesellschaft AKM die Gustav-Mahler-Medaille. Diese wird seit 1984 für "besondere Verdienste um die Entwicklung des österreichischen Urheberrechts" verliehen. AKM-Generaldirektor Gernot Graninger lobte Ostermayers "beharrliches Eintreten" für die Speichermedienvergütung.
Erni Mangold wird 90 und bleibt der Bühne treu

Erni Mangold wird 90 und bleibt der Bühne treu

Vor 20 Std. | "Lassen Sie mich in Ruhe" nannte Erni Magold ihr vor einigen Jahren erschienenes Erinnerungsbuch, das nun in ergänzter Form neu aufgelegt wurde: Diesen Gefallen wird man ihr am 26. Jänner nicht machen. An diesem Tag feiert die markante Kammerschauspielerin nämlich ihren 90. Geburtstag - und zwar auf der Bühne der Kammerspiele bei der Premiere von "Harold und Maude".
Cannes-Festivalpräsident Pierre Lescure wiedergewählt

Cannes-Festivalpräsident Pierre Lescure wiedergewählt

16.01.2017 | Die Filmfestspiele Cannes halten auch über ihre Jubiläumsausgabe hinaus an ihrem Präsidenten fest. Pierre Lescure wurde bereits im Dezember vom Festivalvorstand einstimmig für weitere drei Jahre wiedergewählt. Die zweite Funktionsperiode umschließt die Festivalausgaben 2018 bis inklusive 2020, teilte das Festival am Montag mit. Die kommende 70. Ausgabe findet vom 17. bis 28. Mai statt.
Franziska vom Heede erhält Kleist-Förderpreis 2017

Franziska vom Heede erhält Kleist-Förderpreis 2017

16.01.2017 | Autorin Franziska vom Heede erhält den Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker 2017. Das teilte die Jury am Montag in Frankfurt/Oder mit. Das Stück "Tod für eins achtzig Geld" um vier Cousins, die aus dem Tod ihres Großvaters auf makabre Weise Kapital schlagen wollen, sei sehr fantasievoll und überraschend angelegt. Das Theaterstück wird vom Staatstheater Hannover am 1. Juni uraufgeführt.

König neue Operndirektorin im Salzburger Landestheater

16.01.2017 | Im Salzburger Landestheater bringt der Spielzeitwechsel im Sommer auch personelle Veränderungen. Opernreferentin und Casting-Direktorin Katrin König steigt zur Operndirektorin auf. Im Ballett wird Reginaldo Oliveira als leitender Choreograf ins Haus geholt, kündigte Intendant Carl Philip von Maldeghem am Montag an.

Marguerite Humeau erhält den Zurich Art Prize 2017

16.01.2017 | Der heuer zum zehnten Mal vergebene Zurich Art Prize geht an die 1986 geborene französische Künstlerin Marguerite Humeau. Damit verbunden ist eine Einzelausstellung im Haus Konstruktiv in Zürich und erstmals ein zusätzliches Preisgeld von umgerechnet rund 18.500 Euro.

Heizung kaputt: Schäden an 40 Kunstwerken in Mailand

16.01.2017 | Ein zweitägiger Ausfall des Heizungssystems in der Mailänder Pinakothek Brera, ausgerechnet an Tagen großer Kälte, hat zu Schäden bei 40 hochkarätigen Gemälden geführt. Weil in den Räumlichkeiten nicht die notwendige Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden konnte, haben laut Expertenbefund Farben der Werke an einigen Stellen zu bröckeln begonnen.
Weltpremiere für neues "Falco"-Musical in Deutschland

Weltpremiere für neues "Falco"-Musical in Deutschland

16.01.2017 | Kempten wird zu Wien: Die Stadt im Allgäu ist Ende der Woche nämlich Schauplatz einer Weltpremiere mit reichlich Österreichbezug. Am 20. Jänner ist in der örtlichen Bigbox das neue "Falco"-Musical erstmals zu erleben. Der Passauer Produzent Oliver Forster, der bereits ein "Elvis"-Musical sowie "All You Need Is Love" über die Beatles mitverantwortete, steckt hinter dem Vorhaben zum 60er des Falken.
Kinohighlights 2017: Die besten Filme des Jahres im Überblick

Kinohighlights 2017: Die besten Filme des Jahres im Überblick

16.01.2017 | Das Kinojahr 2017 verspricht einige Highlights, auf die man sich freuen darf. Von großen Comicblockbustern, Fortsetzungen zugkräftiger Franchises bis hin zur Rückkehr bekannter Filmemacher zu ihren legendärsten Werken ist alles dabei.
Ruzowitzky und Vorpremieren bei 7. Nacht der Programmkinos

Ruzowitzky und Vorpremieren bei 7. Nacht der Programmkinos

16.01.2017 | Zum siebenten Mal laden Arthauskinos österreichweit am Freitag (20. Jänner) zur "Langen Nacht der Programmkinos". 14 Lichtspielhäuser - vom Wiener Votivkino bis zum Innsbrucker Leokino - machen einmal mehr auf ihre Arbeit im Sinne der europäischen Kinokultur aufmerksam und zeigen ab dem frühen Abend u.a. Previews aktueller Produktionen sowie Klassiker bei freiem Eintritt.
Gerhard Glück mit Satirepreis "Göttinger Elch" ausgezeichnet

Gerhard Glück mit Satirepreis "Göttinger Elch" ausgezeichnet

15.01.2017 | Gerhard Glück (72) hat den Satire-Preis "Göttinger Elch" erhalten. Der in Kassel lebende Zeichner, Maler und Fotograf nahm die Auszeichnung am Sonntag in Göttingen für sein satirisches Lebenswerk entgegen. In der Würdigung der Jury hieß es, Glück sei einer "der ganz Großen der komischen Kunst".
"Die Schöne, sie ist aufgewacht": Hamburg feiert die "Elphi"

"Die Schöne, sie ist aufgewacht": Hamburg feiert die "Elphi"

15.01.2017 | In Hamburg hat mit der Eröffnung der Elbphilharmonie eine neue musikalische Ära begonnen: Nachdem das spektakuläre Konzerthaus der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron bereits als "Jahrhundertbau" und "Klangwunder" gepriesen wurde, werden nun die Musiker vom Publikum stürmisch gefeiert.
Galerist Ropac eröffnet am 28. April Dependance in London

Galerist Ropac eröffnet am 28. April Dependance in London

15.01.2017 | Der österreichische Galerist Thaddaeus Ropac eröffnet am 28. April seine neue Dependance in London. Es ist der dritte Standort neben seinen Galerien in Salzburg und Paris. Die Räumlichkeiten befinden sich laut einer Aussendung im Ely House in Mayfair, einem "historischen fünfstöckigen Stadthaus aus dem 18. Jahrhundert". Es wurde von der New Yorker Architektin Annabelle Selldorf renoviert.
Chinesischer Linguist Zhou Youguang mit 111 Jahren gestorben

Chinesischer Linguist Zhou Youguang mit 111 Jahren gestorben

15.01.2017 | Der chinesische Sprachkundler Zhou Youguang, der bei der Entwicklung der bis heute geläufigen Pinyin-Umschrift für chinesische Schriftzeichen mitgewirkt hat, ist mit 111 Jahren gestorben. Zhou überlebte seinen letzten Geburtstag, den er am Freitag gefeiert hatte, nur um einen Tag, berichteten Staatsmedien.
Alfred Dorfer erhielt Deutschen Kabarettpreis

Alfred Dorfer erhielt Deutschen Kabarettpreis

14.01.2017 | Alfred Dorfer ist mit dem Deutschen Kabarettpreis 2016 geehrt worden. Der 55-jährige Kabarettist nahm die mit 6.000 Euro dotierte Auszeichnung am Samstagabend in der Tafelhalle in Nürnberg entgegen. Die Jury erklärte, die Themen des Österreichers seien politisch, gingen aber weit über die Tagesaktualität hinaus.
Udo-Jürgens-Musical kehrt nach Hamburg zurück

Udo-Jürgens-Musical kehrt nach Hamburg zurück

14.01.2017 | Zehn Jahre nach der Uraufführung kehrt das Musical "Ich war noch niemals in New York" mit den Hits von Udo Jürgens am Donnerstag nach Hamburg zurück. Pepe Lienhard, langjähriger Freund von Jürgens und 30 Jahre Leiter seines Orchesters, besuchte am Samstag die Proben im Stage Theater an der Elbe und traf die Hauptdarsteller.
Muti vor Comeback in Mailand

Muti vor Comeback in Mailand

14.01.2017 | Mailand fiebert dem Comeback von Riccardo Muti an der Scala fast zwölf Jahre nach seinem Abschied entgegen. Der 75-Jährige wird am 20. und 21. Jänner zwei Konzerte seines Chicago Symphony Orchestra dirigieren. "Es ist, als hätte ich die Scala nie verlassen" sagte Muti im Interview mit der römischen Tageszeitung "La Repubblica" am Samstag.
Bologna-Bürgermeister verteidigt Regisseur Kusej

Bologna-Bürgermeister verteidigt Regisseur Kusej

14.01.2017 | Nachdem er wegen Anspielungen auf den islamistischen Terror in der Mozart-Oper "Die Entführung aus dem Serail" Ärger bekommen hat, erhält Regisseur Martin Kusej Rückendeckung vom Bürgermeister von Bologna, Virginio Merola: "Wir werden niemals die künstlerische Freiheit beschneiden." Am kommenden Freitag (20. Jänner) ist die Premiere von Kusejs Inszenierung in der italienischen Stadt angesetzt.

Autor des Romans "Der Exorzist" gestorben

14.01.2017 | Der Autor des Horror-Romans "Der Exorzist", William Peter Blatty, ist tot. Er sei am Donnerstag im Alter von 89 Jahren gestorben, teilte der Regisseur der berühmten Verfilmung des Romans, William Friedkin, am Freitag mit. Blatty starb demnach in einem Krankenhaus im US-Staat Maryland. Laut seiner Frau litt er an einer Krebserkrankung.
Nagano triumphiert mit der "Arche" in der Elbphilharmonie

Nagano triumphiert mit der "Arche" in der Elbphilharmonie

14.01.2017 | Mit der Uraufführung von Jörg Widmanns Oratorium "Arche" haben Kent Nagano und Hamburgs Philharmonisches Staatsorchester am Freitagabend ihren Einstand in der neu eröffneten Elbphilharmonie gegeben. Das Auftragswerk für ein großes Orchester, drei Chöre, Orgel und Sängersolisten nahm die Schrecken und Verwüstungen biblischer wie heutiger Zeiten ebenso ins Visier wie das Flehen um Frieden.
Trump kommt in Dortmund auf die Bühne

Trump kommt in Dortmund auf die Bühne

13.01.2017 | Der Aufstieg des künftigen US-Präsidenten Donald Trump kommt als Theaterstück in Dortmund auf die Bühne. Vorlage ist das US-Stück "The Trump Card" von Mike Daisey.
"Ansichten einer Kultfigur": Schau zeigt Luther-Deutungen

"Ansichten einer Kultfigur": Schau zeigt Luther-Deutungen

13.01.2017 | Das schwarze Stück Stoff ist nur circa zwei mal zwei Zentimeter groß, aber es hat eine ganz besondere Bedeutung. Es soll zu einem von Luthers Gewändern gehört haben - und besitzt damit für Luther-Fans einen unschätzbaren Wert. Das Exponat findet sich in der neuen Ausstellung "Luthermania. Ansichten einer Kultfigur" in der Herzog-August-Bibliothek im deutschen Wolfenbüttel.
Interview mit Werner Herzog im Wiener Metro Kinokulturhaus

Interview mit Werner Herzog im Wiener Metro Kinokulturhaus

13.01.2017 | Der aus Bayern stammende, legendäre Spiel- und Dokumentarfilmer Werner Herzog ("Fitzcarraldo", "Grizzly Man") kam am Donnerstagabend zur Eröffnung seiner Retrospektive im Metro Kinokulturhaus Wien.

Erster Cathrin Pichler Preis an Nachwuchskünstler

13.01.2017 | Laura Nitsch und Barbara Juch erhalten den zum ersten Mal vergebenen Cathrin Pichler Preis, wie die Akademie der bildenden Künste am Freitag mitteilte. Die Verleihung des mit 2.000 Euro dotierten Nachwuchspreises findet am 19. Jänner in der Akademie statt.
Terror-Szenen in Mozart-Oper: Kusej bekommt Ärger in Bologna

Terror-Szenen in Mozart-Oper: Kusej bekommt Ärger in Bologna

13.01.2017 | Anspielungen auf den islamistischen Terror in der Mozart-Oper "Die Entführung aus dem Serail" machen Regisseur Martin Kusej vor der am kommenden Freitag (20. Jänner) geplanten Saisoneröffnung in Bologna Ärger. Laut der Tageszeitung "Corriere della Sera" verzichtete der türkische Tenor Mert Süngü auf seinen Auftritt. Kusejs Inszenierung sei ein Affront für die "Würde einer Nation".
Villazons Inszenierung von "La Rondine" in der Grazer Oper

Villazons Inszenierung von "La Rondine" in der Grazer Oper

13.01.2017 | Nicht der Tod, kein böser Vater oder Nebenbuhler und kein herber Schicksalsschlag beenden in Giacomo Puccinis Oper "La Rondine" ("Die Schwalbe") die Beziehung des Liebespaares. Die Frau erkennt einfach, dass ihre Liebe vorbei ist und beendet die bittersüße Romanze. Die Oper wurde am Donnerstag erstmals in Graz gezeigt, und das Publikum erfreute sich an Rolando Villazons geschmackvoller Umsetzung.
Elbphilharmonie-Eröffnung auch im Kleinen Saal

Elbphilharmonie-Eröffnung auch im Kleinen Saal

13.01.2017 | Mit der Eröffnung des Kleinen Saales am Donnerstagabend ist die Hamburger Elbphilharmonie nun offiziell im Vollbetrieb. "Momentan wären wir auch mit kammblasenden Putzfrauen ausverkauft im Großen Saal", zeigte sich der österreichische Intendant Christoph Lieben-Seutter glücklich über Nachfrage. Dennoch griff man für die Inauguration des Kleinen Saals nicht auf das Reinigungspersonal zurück.
Turrinis "Sieben Sekunden Ewigkeit" in Wien bejubelt

Turrinis "Sieben Sekunden Ewigkeit" in Wien bejubelt

13.01.2017 | Mit lang anhaltendem, herzlichem Applaus hat das Publikum die Uraufführung von Peter Turrinis "Sieben Sekunden Ewigkeit" bedacht, das am Donnerstagabend im Theater in der Josefstadt seine Premiere gefeiert hat. Im Anschluss an die 90-minütige Aufführung wurde Hauptdarstellerin Sandra Cervik zur Kammerschauspielerin ernannt.

Erster "Maria Lassnig Preis" geht an Schottin Cathy Wilkes

12.01.2017 | Der 2017 erstmals vergebene "Maria Lassnig Preis", der mit 50.000 Euro dotiert ist, geht an die schottische Künstlerin Cathy Wilkes. Das gab die Maria Lassnig Stiftung am Donnerstag bekannt. Mit dem Preis verbunden ist auch eine Einzelausstellung im MoMA PS1 in New York. Die 1966 in Belfast geborene Künstlerin ist die erste, die die im Juni 2016 ins Leben gerufene Auszeichnung erhält.
"Carmen"-Kulisse auf Bregenzer Seebühne nimmt erste Form an

"Carmen"-Kulisse auf Bregenzer Seebühne nimmt erste Form an

12.01.2017 | Auf der Bregenzer Seebühne laufen die Arbeiten zur Errichtung des Bühnenbilds für die diesjährige Produktion "Carmen" auf Hochtouren. In den vergangenen Tagen wurde eine rund 20 Meter hohe und 26 Meter breite Stahlkonstruktion errichtet, die als Unterbau für die eigentliche Kulisse dient. Knapp die Hälfte der 193.000 Tickets sind bereits verkauft, so die Bregenzer Festspiele am Donnerstag.
mumok: Feministische Avantgarde, Begehren, Naturgeschichten

mumok: Feministische Avantgarde, Begehren, Naturgeschichten

12.01.2017 | Politische Naturgeschichten, Sinnlichkeit und Begehrensräume sowie Musikalisches im musealen Kontext präsentiert das Wiener mumok 2017. Das Ausstellungsprogramm der kommenden Monate umfasst dabei junge heimische Positionen ebenso wie die feministische Avantgarde der 70er oder die Frage nach der Definition von Leben. Erfreut zeigte sich Direktorin Karola Kraus auch über das abgelaufene Jahr.
Elbphilharmonie - Die im Eiweiß schwimmenden Eigelb-Säle

Elbphilharmonie - Die im Eiweiß schwimmenden Eigelb-Säle

12.01.2017 | "Der Große und der Kleine Saal sind wie das Eigelb im Eiweiß - sie schwimmen auf Federn gelagert" - so bildlich kann Jan-Christoph Lindert vom Büro Herzog & de Meuron die Konstruktion der Konzertsäle in der Hamburger Elbphilharmonie beschreiben. Auf die Weise sind die Räume von ihrer Umgebung akustisch entkoppelt - ein Muss angesichts der Lage im lebhaften Hamburger Hafen.
Friederike Mayröcker erhält Günter-Eich-Preis 2017

Friederike Mayröcker erhält Günter-Eich-Preis 2017

12.01.2017 | Friederike Mayröcker erhält den mit 10.000 Euro dotierten Günter-Eich-Preis 2017, der heuer zum sechsten Mal für das Lebenswerk eines Hörspiel-Autors vergeben wird. Die Preisverleihung wird im Rahmen des Sommerfestes der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig auf dem Mediencampus "Villa Ida" in Leipzig stattfinden, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Kleidermotten befallen Beuys-Filzanzug in Kassel

12.01.2017 | Kleidermotten haben in der Neuen Galerie in Kassel einen Filzanzug des Künstlers Joseph Beuys (1922-1986) befallen. Die Motten seien bereits Ende des vergangenen Jahres entdeckt worden, teilte das Museum am Mittwoch mit. Um weitere Schäden zu verhindern, sei der Filzanzug, der Bestandteil der Installation ist, abgehängt worden und werde nun speziell behandelt.
Hamburger Elbphilharmonie feierlich eröffnet

Hamburger Elbphilharmonie feierlich eröffnet

12.01.2017 | Wenn die Hamburger Elbphilharmonie am Mittwochabend unter der Last der Verantwortung, nun endlich eröffnet zu werden, zusammengebrochen wäre - Deutschland hätte mit einem Schlag den Großteil seiner Polit-, Wirtschafts- und Kulturprominenz verloren. 11
Zum Kinostart von "La La Land": Interview mit Hauptdarsteller Ryan Gosling

Zum Kinostart von "La La Land": Interview mit Hauptdarsteller Ryan Gosling

11.01.2017 | Mit seiner Rolle im preisgekrönten Musical "La La Land" von Jungregisseur Damien Chazelle beschreitet Hauptdarsteller Ryan Gosling schauspielerisches Neuland - tanzt, singt und pfeift sich der Hollywood-Star doch gekonnt durch den Film.

Nachwuchsmusiker Filous gewinnt EU-Popmusikpreis

11.01.2017 | Der österreichische Nachwuchsmusiker Filous (eigentlich Matthias Oldofredi) wird am heutigen Mittwochabend im niederländischen Groningen mit dem EU-Musikpreis "European Border Breakers Awards" ausgezeichnet. Der 19-jährige Wiener Filous ist einer der zehn diesjährigen Preisträger.
Trailertipp der Woche: "Wilde Maus"

Trailertipp der Woche: "Wilde Maus"

14.01.2017 | Wer, wenn nicht Josef Hader könnte sonst einen so charmant-grantigen und neurotischen Städter spielen, der auf der Suche nach sich selbst allerhand Unfug treibt? Sein Regiedebüt "Wilde Maus" wird auf der 67. Berlinale im Wettbewerb für den Goldenen Bären uraufgeführt.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!