Spaß für und mit Kindern beim Familienfest im Wiener Augarten

Spaß für und mit Kindern beim Familienfest im Wiener Augarten

Vor 7 Std. | Am Sonntag, dem 15. Mai, findet im Wiener Augarten auf der Schüsselwiese das Familienfest im Zuge des Internationalen Tages der Familie von 12 bis 18 Uhr statt.
Schloss Hof und Schloss Niederwieden laden zum kulinarischen Sommer

Schloss Hof und Schloss Niederwieden laden zum kulinarischen Sommer

Vor 9 Std. | Im überaus ansprechenden Ambiete der beide Schlösser finden sich sowohl für Familien wie auch Romantiker viele kulturelle und kulinarische Erlebnisse, die man sich in diesem Sommer nicht engehen lassen sollte.
Werbung
"West Side Story" bei Salzburger Pfingstfestspielen

"West Side Story" bei Salzburger Pfingstfestspielen

Vor 10 Std. | Mit dem Musical "West Side Story" beschreitet Cecilia Bartoli neue Wege bei den Salzburger Pfingstfestspielen. Erstmals in der Geschichte des Festivals tritt ein Musical an die Stelle der Opernproduktion. Unter dem Thema "Romeo und Julia" widmet die Italienerin vom 13. bis 16. Mai das Programm der wahrscheinlich bekanntesten Liebesgeschichte der Welt.
Es geht wortwörtlich um die Wurst im ersten Trailer zu "Sausage Party"

Es geht wortwörtlich um die Wurst im ersten Trailer zu "Sausage Party"

Vor 10 Std. | Es ist in den ersten Momenten des Trailer kaum zu vermuten, aber bei "Sausage Party - es geht um die Wurst" handelt es sich um den ersten Animationsfilm, der ausdrücklich nicht für Kinder und Jugendliche geeignet ist. Die Geschichte einer Wurst auf der Suche nach der Wahrheit rund um ihre Existenz wird hier erzählt, kaum zu glauben.
Rapper Nazar ist zurück: "Habe sehr viel Wut in mir gehabt"

Rapper Nazar ist zurück: "Habe sehr viel Wut in mir gehabt"

Vor 10 Std. | Düstere Ästhetik, harte Beats, aggressive Zeilen: Rapper Nazar ist auf seinem neuen Album "Irreversibel" meilenweit von zugänglichem Hip-Hop entfernt. Der Antrieb für die Platte? "Wut", hält der Wiener fest. "Ich habe sehr viel Wut in mir gehabt." Besonders in den vergangenen beiden Jahren sei viel passiert. Insofern lag die Verarbeitung auf künstlerischem Weg nahe.
Filmfestspiele Cannes mit dichtem Wettbewerb und Stardichte

Filmfestspiele Cannes mit dichtem Wettbewerb und Stardichte

Vor 10 Std. | Ein "Festival der Stars" hat Thierry Fremaux, Direktor der Filmfestspiele Cannes, heuer ausgerufen. Seinen Worten lässt er schon beim Auftakt am Mittwoch (11.5.) Taten folgen, wenn u.a. Kristen Stewart und Jesse Eisenberg für Woody Allens Eröffnungsfilm "Café Society" über den Roten Teppich schreiten. Unter die illustren Gäste mischen sich in weiterer Folge auch zwei österreichische Schauspieler.
Alden Ehrenreich ist der neue Han Solo

Alden Ehrenreich ist der neue Han Solo

Vor 13 Std. | Die Entscheidung ist gefallen: Insgesamt 2500 Schauspieler waren zum Vorsprechen eingeladen, drei von ihnen kam in die engere Auswahl. Nun steht fest, dass Alden Ehrenreich ("Tetro", "Hail, Caesar") die Rolle des jungen Han Solo aus dem "Star Wars"-Franchise übernehmen wird.
Trump Can't Always Get What He Wants

Trump Can't Always Get What He Wants

Vor 13 Std. | "You Can't Always Get What You Want": Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump darf künftig keine Songs der Rolling Stones mehr bei seinen Wahlkampfauftritten spielen. Sie hätten dem Milliardär "zu keinem Zeitpunkt erlaubt, ihre Songs zu nutzen", erklärten die Altrocker am Donnerstag. Trump sei daher aufgefordert worden, dies künftig zu unterlassen. 4
US-Künstler bittet 2.000 Tauben zu Tanz der Lüfte

US-Künstler bittet 2.000 Tauben zu Tanz der Lüfte

Vor 1 Tag | Duke Riley war noch ein Kind, als er eine Taube rettete und pflegte, sie irgendwann aber fliegen ließ - doch der Vogel kehrte zurück. Nun will der Künstler aus Boston das bewegende Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier wiederholen - mit 2.000 Tauben, die am Abendhimmel über dem New Yorker East River in die Lüfte steigen und auf sein Kommando hin wieder zurückkehren.
Ukraine provoziert Russland beim Song Contest

Ukraine provoziert Russland beim Song Contest

Vor 1 Tag | Der Eurovision Song Contest ist eine hochpolitische Veranstaltung, obwohl über Politik zu singen verboten ist. Regenbogenflaggen, Gay-Paraden, historische Animositäten und versteckte Kriegsbotschaften sind aber allgegenwärtig. Inmitten von Popsongs und schwülstigen Arien bietet heuer der "1944" betitelte Beitrag der Ukraine neben obligatorischer Feuer- und Lasershow auch Konfliktpotenzial.

NÖ Viertelfestival in Waidhofen an der Ybbs eröffnet

05.05.2016 | "Fliehkraft" lautet das Motto des heuer im Mostviertel situierten niederösterreichischen Viertelfestivals, das am Mittwochabend im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs eröffnet wurde. Bis zum 7. August werden insgesamt 63 Kunst- und Kulturprojekte präsentiert, 15 davon wurden von Schulkindern erarbeitet. Über 170 Einzelveranstaltungen gehen an 47 Standorten in Szene.
Schmerzmittel-Experte sollte Prince behandeln

Schmerzmittel-Experte sollte Prince behandeln

05.05.2016 | Ein Experte für Schmerzmittelabhängigkeit sollte US-Popstar Prince kurz vor dessen Tod behandeln. Der in Kalifornien beheimatete Mediziner Howard Kornfeld habe die Anfrage von Prince' Mitarbeitern am 20. April als dringend bewertet und seinen Besuch bei dem Popstar in Minnesota in zwei Tagen antreten wollen, als er vom Tod des 57-Jährigen erfahren habe, teilte Kornfelds Anwalt nun mit.
Midnight Oil geht 2017 wieder auf Tour

Midnight Oil geht 2017 wieder auf Tour

05.05.2016 | Rund 14 Jahre nach ihrer Auflösung kommt die australische Rockband Midnight Oil wieder zusammen. Im nächsten Jahr sei eine Tournee geplant, kündigte sie am Donnerstag auf Facebook an. Mit dabei seien die Original-Mitglieder Peter Garrett, Rob Hirst, Jim Moginie, Bones Hillman und Martin Rotsey.
Servus TV bleibt doch bestehen - alle Kündigungen zurückgenommen

Servus TV bleibt doch bestehen - alle Kündigungen zurückgenommen

04.05.2016 | Fuschl am See. Überraschende Wende um das Aus des privaten TV-Senders "Servus TV" von Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz: Alle Kündigungen werden zurückgenommen, der Sender fortgeführt. Offenbar war es am Mittwoch zu "konstruktiven" Gesprächen zwischen allen Beteiligten gekommen. 87
Labor der Sammlung eSeL als letzte Schau im Essl Museum

Labor der Sammlung eSeL als letzte Schau im Essl Museum

04.05.2016 | Mit der interaktiven Ausstellung "eSeL: Die Sammlung eSeL" ist das Klosterneuburger Essl Museum nach den Worten von Karlheinz Essl auch in seiner letzten Ausstellung nach 17 Jahren "mitten im aktuellen Kunstgeschehen", was immer die selbst gestellte Aufgabe gewesen sei. Mit dem Labor des Wiener Künstlers sei zum Abschluss ein wegweisendes Projekt gelungen, sagte der Sammler am Mittwoch.
Rekordergebnis für europäische Kinos

Rekordergebnis für europäische Kinos

04.05.2016 | Die Einspielergebnisse an den Kinokassen in den 28 EU-Mitgliedstaaten haben 2015 ein Rekordniveau erreicht: Mit 7,3 Milliarden Euro lagen die Erlöse um 16 Prozent höher als 2014 - das ist (nicht inflationsbereinigt) der bisher höchste Wert, teilte die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle am Mittwoch mit. Grund sei nicht nur der Anstieg der Besucherzahlen, sondern auch der Ticketpreise.
MAK-Schindler-Stipendien vergeben

MAK-Schindler-Stipendien vergeben

04.05.2016 | Die internationalen MAK-Schindler-Stipendien sind nicht nur wegen ihrer Verbindung mit einem sechsmonatigen Los Angeles-Aufenthalt überaus begehrt, sie haben sich auch immer wieder als Karriere-Sprungbrett erwiesen. Auch für 2016/17 war der Andrang groß: 311 Projekte aus 47 Ländern wurden eingereicht. Vier Projekte aus dem Bereich Bildende Kunst und zwei Architektur-Projekte haben es geschafft.
Diese Comic-Verfilmungen kommen in den nächsten Jahren

Diese Comic-Verfilmungen kommen in den nächsten Jahren

04.05.2016 | Sieht man sich die geplanten Verfilmungen der Marvel und DC Comics-Reihe für die zwei kommenden Jahre genauer an, kommt man schnell zu dem Schluss, dass eigentlich kaum noch Platz für neue Genre-Vertreter vorhanden ist.

Goya-Radierungen "Los Caprichos" in Kärnten zu sehen

04.05.2016 | Mit der Ausstellung "Goya in Gmünd" hat die Kulturinitiative Gmünd in der kleinen Stadt in Oberkärnten einen großen Fisch an Land gezogen. Der Radierzyklus "Los Caprichos" von Francisco de Goya wird vollständig gezeigt, dazu kommt eine Auswahl aus anderen Serien. Die Ausstellung im Stadtturm wird am (heutigen) Mittwochabend eröffnet und ist bis zum 2. Oktober zu sehen.
TV-Epos "Das Sacher" wird im Wiener Hotel Sacher gedreht

TV-Epos "Das Sacher" wird im Wiener Hotel Sacher gedreht

03.05.2016 | Das Hotel Sacher als Drehkulisse: Ein Streichquartett wartet im Gang zum festlich geschmückten Marmorsaal auf seinen Einsatz, während drinnen von Zehn heruntergezählt und unter goldenem Konfettiregen auf das neue Jahrhundert angestoßen wird. Der Silvesterabend 1900 ist eine Szene im TV-Zweiteiler "Das Sacher", der derzeit unter der Regie von Robert Dornhelm in Wien gedreht wird.
Servus TV - Mateschitz: Betriebsratsidee "nicht gerade dienlich"

Servus TV - Mateschitz: Betriebsratsidee "nicht gerade dienlich"

03.05.2016 | Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz hat am Dienstag bestätigt, dass Initiativen zur Gründung eines Betriebsrats bei Servus TV mit dem Aus des Senders zusammenhängen. 65
Volkstheater Wien 2016/17 unter dem Motto der "Gemeinschaft"

Volkstheater Wien 2016/17 unter dem Motto der "Gemeinschaft"

03.05.2016 | Unter das Motto von Gemeinschaft und Zusammenhalt stellt Anna Badora die Saison 2016/17 am Volkstheater Wien: "Mitten in angestoßenen Prozessen sollen wir schon von der zweiten Spielzeit sprechen", meinte die Direktorin bei der heutigen Spielplanpressekonferenz, bei der 20 Produktionen, darunter neun Uraufführungen vorgestellt wurden. "Wir haben uns viel vorgenommen", versicherte Badora.
Tanzszene erhält Probe-Räumlichkeiten in Dornbirn

Tanzszene erhält Probe-Räumlichkeiten in Dornbirn

03.05.2016 | Dornbirn - Vorarlbergs Kulturlandesrat Christian Bernhard (ÖVP) hat am Dienstag die aktuellen kulturpolitischen Schwerpunkte des Landes skizziert.

Tiroler Jazzfestival "Outreach" gegen reinen "Common Sense"

03.05.2016 | Das Jazzfestival "Outreach" geht in diesem Jahr vom 4. bis zum 6. August in der Silberstadt Schwaz im Tiroler Unterland über die Bühne. Das diesjährige Motto lautet "Violate Common Sense: Particularity - Soul" und steht für die besonderen Gänsehautmomente, die bisweilen durch das Aufbrechen des Herkömmlichen entstehen können, teilte Veranstalter Franz Hackl am Dienstag mit.
Martin Grubinger wird 2016/17 Artist in Residence in Zürich

Martin Grubinger wird 2016/17 Artist in Residence in Zürich

03.05.2016 | Der Salzburger Multiperkussionist Martin Grubinger wird in der neuen Saison 2016/17 Artist in Residence des Tonhalle-Orchesters Zürich. Der ungarische Komponist und Dirigent Peter Eötvös indes wird den "Creative Chair" einnehmen, wie die Kulturinstitution am Dienstag mitteilte.
Mexikos große Drei ziehen durch Südamerika

Mexikos große Drei ziehen durch Südamerika

03.05.2016 | David Alfaro Siqueiros, Diego Rivera und Jose Clemente Orozco - es sind die Begründer der modernen mexikanischen Malerei. Vor mehr als 40 Jahren kamen ihre Werke in Chile unter Beschuss der Truppen Pinochets. Jetzt sucht die Sammlung neuen Anschluss an Südamerika. In Buenos Aires ist nun eine Ausstellung zu sehen, die später auch nach Peru und vielleicht nach Brasilien weiterziehen soll.
MAK als Brillenfiliale: Ausstellung ehrt Robert La Roche

MAK als Brillenfiliale: Ausstellung ehrt Robert La Roche

03.05.2016 | Brille? MAK. In Abwandlung eines bekannten Werbespruchs könnte dies das Motto für die aktuelle Ausstellung des Wiener Museums für Angewandte Kunst (MAK) sein, zeigt man doch bis Ende September das Werk des legendären Brillendesigners Robert La Roche. "Die Brille als Gesamtkunstwerk", laute das Motto, läutete MAK-Chef Christoph Thun-Hohenstein am Dienstag die Präsentation der Schau ein.
Franz-West-Nachlass: OGH-Entscheidung zugunsten des Archivs

Franz-West-Nachlass: OGH-Entscheidung zugunsten des Archivs

03.05.2016 | Kurz vor dem Tod des Künstlers Franz West im Jahr 2012 wurde eine Stiftung gegründet, der West seinen Nachlass übertrug. Sowohl das 2000 gegründete Archiv Franz West als auch dessen Familie klagten in der Folge gegen die Stiftung, da der Künstler zum damaligen Zeitpunkt nicht mehr geschäftsfähig gewesen sei. Mehreren Medienberichten zufolge hat der OGH dem Archiv nun recht gegeben.
Raster und Stacheldraht: Hofburg-Tore werden 40 Nächte lang künstlerisch beleuchtet

Raster und Stacheldraht: Hofburg-Tore werden 40 Nächte lang künstlerisch beleuchtet

03.05.2016 | Die Künstlerin Victoria Coeln projeziert die Lichtinstallation "DYSTOPIA EUTOPIA" auf die Burgtore der Wiener Hofburg.

Ausstellung: Paramente in der Kaiserlichen Schatzkammer

03.05.2016 | Noch heute sind liturgische Gewänder fester Bestandteil christlicher Gottesdienste. Im Barock, zum Höhepunkt habsburgischer Frömmigkeit, waren sie besonders aufwendig gestaltet. Eine Auswahl der rund 1.700 Objekte aus der Sammlung der Geistlichen Schatzkammer in Wien ist ab Mittwoch ebenda unter dem Titel "Gottes Lob. Kirchliche Textilien aus der Zeit Maria Theresias" ausgestellt.
Star Wars: The Emoji Awakens

Star Wars: The Emoji Awakens

03.05.2016 | Ihr habt Star Wars: The Force Awakens erst sieben Mal gesehen, Zeit und Geld werden aber so langsam knapp für Runde acht? Disney hilft dir: Die Star Wars-Produzenten haben auf Youtube ein Video hochgeladen, dass die Story in gut drei Minuten zusammenfasst: Erzählt mit Emojis.
"Dystopia Eutopia": Burgtore erstrahlen in neuem Licht

"Dystopia Eutopia": Burgtore erstrahlen in neuem Licht

03.05.2016 | Sobald Dienstagabend die Sonne untergeht, werden die Äußeren Burgtore der Wiener Hofburg mit einem weißen Raster und Stacheldraht überschrieben. Im Zeitraum von 40 Nächten, bis 13. Juni, dient die Lichtinstallation "DYSTOPIA EUTOPIA" von Victoria Coeln anlässlich des "Fests der Freude" am 8. Mai als "Aufruf zur Wahrnehmung persönlicher politischer Verantwortung".
Deutsches Filminstitut erhält Nachlass von Maximilian Schell

Deutsches Filminstitut erhält Nachlass von Maximilian Schell

02.05.2016 | Das Deutsche Filminstitut (DFI) in Frankfurt erhält den künstlerischen Nachlass des österreichisch-schweizerischen Schauspielers und Regisseurs Maximilian Schell. Die Text- und Drehbücher, Fotografien, Notizen und Aufzeichnungen sollen erschlossen und ab 2018 gezeigt werden, wie das DFI am Montag mitteilte. Ermöglicht wurde der Ankauf der rund 70 Umzugskisten von der Hessischen Kulturstiftung.
"Klassik unter Sternen" mit Elina Garanca in Göttweig

"Klassik unter Sternen" mit Elina Garanca in Göttweig

02.05.2016 | Klassische Musik oder moderner Fußball - diese Qual der Wahl wird sich möglicherweise am 6. Juli manchen Menschen in Ostösterreich stellen. Just zum ersten Semifinale der Fußball-EM gibt Elina Garanca ihr Konzert "Klassik unter Sternen" in Göttweig. "Da wird es in manchen Familien wohl heftige Diskussionen geben", glaubte Veranstalter Hans Holzer bei der heutigen Programmvorstellung in Wien.
Deutscher Schauspieler Uwe Friedrichsen 81-jährig gestorben

Deutscher Schauspieler Uwe Friedrichsen 81-jährig gestorben

02.05.2016 | Der deutsche Schauspieler Uwe Friedrichsen ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 81 Jahren in einem Hamburger Krankenhaus, bestätigten die Witwe Ute Friedrichsen und seine Künstleragentur der dpa am Montag. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.
Thomas-Mann-Preis 2016 geht an Autorin Jenny Erpenbeck

Thomas-Mann-Preis 2016 geht an Autorin Jenny Erpenbeck

02.05.2016 | Jenny Erpenbeck erhält den mit 25.000 Euro dotierten Thomas-Mann-Preis. "Seit ihrem von der Literaturkritik gefeierten Debüt, der 'Geschichte vom alten Kind' (1999), hat Jenny Erpenbeck zahlreiche Romane, Erzählungen, Essays und Dramen publiziert, die sich der prekären politischen Geschichte des 20. Jahrhunderts, aber auch den brennenden Fragen unserer Gegenwart stellen", hieß es am Montag.
Jan Böhmermann twittert sich zurück in die Öffentlichkeit

Jan Böhmermann twittert sich zurück in die Öffentlichkeit

02.05.2016 | Jan Böhmermann wagt sich nach einer Pause aus der Deckung. Seit dem Wochenende twittert der Satiriker wieder. 2
Christo lädt in Italien zum Wasserwandeln

Christo lädt in Italien zum Wasserwandeln

02.05.2016 | Der Wunsch, über Wasser wandeln zu können, ist so alt wie die Menschheit selbst. In Norditalien soll der Traum schon bald Wirklichkeit werden, wenn der Verhüllungskünstler Christo mit einem ebenso einzigartigen wie spektakulär-schönen Projekt den Iseo-See in ein begehbares, von gelb-leuchtenden Brücken durchzogenes Gewässer verwandelt. "Floating Piers", schwimmende Stege, nennt er das.
Österreichisches Piano für Megastar Prince bleibt stumm

Österreichisches Piano für Megastar Prince bleibt stumm

02.05.2016 | Als das Interesse des Superstars aus seiner Heimatstadt Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota vom Management bestätigt wurde, ließ man im kleinen St. Andrä-Wördern in Niederösterreich nichts unversucht. Niemand Geringerer als Pop-Ikone Prince hatte den Prototyp des mit innovativer Technik versehenen Hybrid-Klaviers der Firma "Alpha Pianos" gesehen und wollte es für seine nächste Europa-Tour.
Nach "Schnitzel"-Post: "heute-show" legt nach

Nach "Schnitzel"-Post: "heute-show" legt nach

02.05.2016 | Nach der Aufregung um das Schmähgedicht des Satirikers Jan Böhmermann über den türkischen Präsidenten legt nun auch die ZDF "heute-show" um Moderator Oliver Welke nach. 116
Hollein-Nachfolge in Frankfurt soll bis Sommer geklärt sein

Hollein-Nachfolge in Frankfurt soll bis Sommer geklärt sein

02.05.2016 | Die Nachfolge von Frankfurts Museumsdirektor Max Hollein soll bis zum Sommer geklärt sein. Der österreichische Direktor von Städel, Schirn und Liebieghaus verlässt Frankfurt am Main nach 15 Jahren Richtung USA. Ab 1. Juni ist die Dreifachstelle vakant. Die Suche nach einem Nachfolger läuft auf Hochtouren - hinter verschlossenen Türen.
"Bolero" gibt es nunmehr umsonst

"Bolero" gibt es nunmehr umsonst

01.05.2016 | Der "Bolero" wird zum Gemeingut. Am Sonntag endet der Urheberschutz für das Stück von Maurice Ravel, das zu den berühmtesten Werken der klassischen Musik zählt: Jeder darf es künftig lizenzfrei nutzen, ohne dass Tantiemen fällig würden. Ravel hatte das Stück 1928 geschrieben, im selben Jahr wurde es in Paris uraufgeführt.
Wälder Fagott-Quartett "Yolo" räumt bei Wettbewerben ab

Wälder Fagott-Quartett "Yolo" räumt bei Wettbewerben ab

01.05.2016 | Anja, Johanna, Raphaela und Philipp sind bei nationalen und internationalen Wettbewerben erfolgreich.

Festspiele Göttingen wollen alle 42 Opern Händels zeigen

01.05.2016 | Alle 42 Opern von Georg Friedrich Händel wollen die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2020 zum hundertjährigen Bestehen des Festivals aufführen. Die Göttinger Händel-Renaissance habe 1920 ihren Ursprung genommen - "was noch fehlt, ist ein ganzer Opern-Zyklus", sagte Intendant Tobias Wolff der Deutschen Presse-Agentur.
Thomas Glavinic warnt vor einer gespaltenen Gesellschaft

Thomas Glavinic warnt vor einer gespaltenen Gesellschaft

01.05.2016 | Thomas Glavinic macht sich "um unser gesellschaftliches Gleichgewicht Sorgen, denn das ist in Gefahr, wenn sich an einer politischen Herausforderung extreme Konflikte entzünden und verschiedene Weltanschauungen plötzlich mit religiösem Fanatismus vertreten werden". Das sagt der Autor, der kürzlich auf Facebook gegen die Abqualifizierung der Wähler Norbert Hofers aufgetreten ist, im "Kurier".
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!