Roman Polanskis Opfer fordert Ende der Strafverfolgung

Roman Polanskis Opfer fordert Ende der Strafverfolgung

Vor 1 Std. | Roman Polanskis Opfer in einem 1977 begangenen Sexualverbrechen hat sich in dem Verfahren gegen den polnisch-französischen Filmemacher (83, "Der Pianist", "Tanz der Vampire") erneut zu Wort gemeldet.
ORF verabschiedete seine ESC-Hoffnung Nathan Trent nach Kiew

ORF verabschiedete seine ESC-Hoffnung Nathan Trent nach Kiew

Vor 14 Std. | Ein "Flummi" verabschiedet sich gen Osten: Österreichs heurige Song-Contest-Hoffnung Nathan Trent wurde am Dienstagabend vom ORF Richtung Kiew verabschiedet, wo sich der Tiroler am 11. Mai im 2. Halbfinale des Megabewerbs beweisen muss. "Ich habe noch nie solch ein Engagement vonseiten eines Künstlers erlebt! Der ist wie ein Flummi", zeigte sich ESC-Veteran Andi Knoll vom Kandidaten überzeugt.
Werbung

Politische Brennpunkte im Fokus von Crossing Europe

Vor 1 Std. | Das Eröffnungsprogramm des Filmfestivals Crossing Europe in Linz hat heuer einen Bogen über politische Brennpunkte des Kontinents geschlagen: Er reicht vom Rechtspopulismus in Frankreich über die unterschiedlichen Ansichten zum Ukraine-Konflikt in der ehemaligen UdSSR, die Xenophobie in der polnischen Gesellschaft und die Zwangsehe in der Türkei bis hin zur Terrorangst.
"Toni Erdmann"-Regisseurin Maren Ade in Cannes-Jury

"Toni Erdmann"-Regisseurin Maren Ade in Cannes-Jury

Vor 19 Std. | Maren Ades Vater-Tochter-Geschichte "Toni Erdmann" war bei den Filmfestspielen Cannes im Vorjahr so etwas wie der Sieger der Herzen. Dieses Jahr entscheidet die deutsche Filmemacherin über die Preisvergabe mit: Die 40-Jährige gehört bei der 70. Festivalausgabe (17. bis 28. Mai) der hochkarätigen Wettbewerbsjury rund um den Vorsitzenden Pedro Almodovar an, teilten die Organisatoren am Dienstag mit.

Deutsches Symphonie-Orchester mit neuem Leiter

Vor 20 Std. | Der Brite Robin Ticciati übernimmt zum Beginn der kommenden Spielzeit die Leitung des Deutschen Symphonie-Orchesters (DSO) in Berlin. In einer Zeit, in der "Klickraten und allgemeine Verunsicherung" die Gesellschaft beherrschten, wolle er mit Hilfe der Musik eine Idee von Gemeinschaft vermitteln, sagte Ticciati am Dienstag zur Vorstellung des Programms für die Saison 2017/18.
Sobotka bleibt bis 2022 Intendantin der Bregenzer Festspiele

Sobotka bleibt bis 2022 Intendantin der Bregenzer Festspiele

Vor 23 Std. | Der Vertrag der Intendantin der Bregenzer Festspiele, Elisabeth Sobotka (51), wird bis 2022 verlängert. Der Beschluss des Vorstands der Privatstiftung sei einstimmig ausgefallen, teilten die Bregenzer Festspiele am Dienstag mit. Sobotka zeichnet seit der Saison 2015 als Nachfolgerin von David Pountney für das Programm des Festivals verantwortlich. Ursprünglich wäre ihr Vertrag 2019 ausgelaufen.

"wellenklaenge"-Festival in NÖ zum letzen Mal unter Heger

Vor 23 Std. | Unter dem Titel "Gezeiten" steht das "wellenklaenge"-Festival 2017 in Lunz am See, das zum letzten Mal von der langjährigen Intendantin Suzie Heger kuratiert wird. Nach 21 Jahren übergibt sie an Julia Lacherstorfer und Simon Zöchbauer, die das neue Leitungsteam bilden. Das Programm von 26. Juni bis 29. Juli 2017 und ein Ausblick auf 2018 wurden am Dienstag in St. Pölten präsentiert.

Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis geht an Anna Woltz

Vor 24 Std. | Der am 11. Mai erstmals in Wien vergebene katholische Kinder- und Jugendbuchpreis geht an die in London geborene und in den Niederlanden lebende Autorin Anna Woltz und deren Übersetzerin Andrea Kluitmann. Ausgezeichnet wird das im Carlsen Verlag erschienene Buch "Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte".
51. Art Cologne mit starker österreichischer Beteiligung

51. Art Cologne mit starker österreichischer Beteiligung

Vor 1 Tag | Wenn am Mittwoch die Art Cologne ihre Tore öffnet, blickt die internationale Kunstwelt wieder nach Köln. Bis zum 29. April versammeln sich zur größten deutschen Kunstmesse rund 200 Galerien aus aller Welt - darunter auch 14 Vertreter aus Österreich. Der Schwerpunkt der Kölner Art Cologne, die sich als älteste Kunstmesse weltweit bewirbt, liegt auf der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Wienerin Nora Sternfeld erhält documenta-Professur

Vor 1 Tag | Die Wiener Kunsthistorikerin Nora Sternfeld wird neue documenta-Professorin an der Kunsthochschule Kassel, die Teil der Universität Kassel ist. "Damit hat die Universität rechtzeitig vor Beginn der documenta 14 in Kassel eine Personalie mit Ausstrahlung in die internationale Kunstwelt entschieden", erklärte die Universität am Mittwoch.
Elton John sagte wegen schwerer Infektion Konzerte ab

Elton John sagte wegen schwerer Infektion Konzerte ab

Vor 1 Tag | Pop-Star Elton John musste wegen einer "gefährlichen und ungewöhnlichen" bakteriellen Infektion geplante Konzerte in Kalifornien und Las Vegas absagen. Nach Mitteilung seiner Sprecherin vom Montag war der britische Star nach einer Tour durch Südamerika auf dem Rückflug von Chile nach England schwer erkrankt. Nach einem "längeren" Krankenhausaufenthalt sei er am Samstag entlassen worden.
Filmfestival Crossing Europe startet in Linz

Filmfestival Crossing Europe startet in Linz

Vor 18 Std. | In Linz ist Dienstagabend das Filmfestival Crossing Europe eröffnet worden. Das Programm des ersten Abends war noch stärker politisch geprägt als in den Vorjahren. Man wolle als "cineastischer Roadtrip" durch die europäische Filmlandschaft neue Perspektiven "auf die überhitzte und mit Ängsten gespickte Europa-Debatte" eröffnen, sagte Intendantin Christine Dollhofer anlässlich des Festivalstarts.
Schriftstellerin Eva Menasse erhält Hölderlin-Preis

Schriftstellerin Eva Menasse erhält Hölderlin-Preis

24.04.2017 | Die in Wien geborene Schriftstellerin Eva Menasse erhält den mit 20.000 Euro dotierten Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Die Jury lobte in einer Mitteilung vom Montag neben Menasses Vielfältigkeit auch ihre "unverwechselbare Prosa, die wortgewaltige und zarte Töne, Komisches und Melancholisches, einen forschenden Blick und Empathie mit ihren Figuren verbindet".
Keine Fotos! Diese Bilder verdienen einen zweiten Blick

Keine Fotos! Diese Bilder verdienen einen zweiten Blick

24.04.2017 | Auf den ersten Blick sehen die Bilder von Yigal Ozeri, wie alle anderen aus: Ein hübsches Mädchen vor einem idyllischen Hintergrund. Doch auch den zweiten Blick enthüllt sich das Geheimnis, denn die jungen Damen standen nicht vor einer Kamera. 8

Auktionen in Wien: Raubkunst im Kinsky, Sisi im Dorotheum

24.04.2017 | Mit gleich zwei aufsehenerregenden Losen geht die Auktionswoche in den Wiener Häusern Dorotheum und im Kinsky an den Start. Unterschiedlicher könnten die Gründe des Aufsehens allerdings kaum sein: Während im Dorotheum jenes berühmte Sisi-Porträt zur Versteigerung kommt, das sie Franz Joseph zur Verlobung schenkte, wird im Kinsky ein als Raubkunst klassifiziertes Gemälde versteigert.
Seefestspiele Mörbisch feiern 60. Geburtstag

Seefestspiele Mörbisch feiern 60. Geburtstag

24.04.2017 | Die Seefestspiele Mörbisch feiern 60. Geburtstag und lassen dafür bereits zum dritten Mal in der Festspielgeschichte den "Vogelhändler" von Carl Zeller auf die Seebühne los. "Wir betrachten ihn mehr von der Revue her", versprach Regisseur Axel Köhler bei der heutigen Präsentation in Wien. Intendantin Dagmar Schellenberger freute sich auf einen "Jubiläumssommer" von 7. Juli bis 19. August.
Staatsoper Unter den Linden eröffnet vorläufig am 3. Oktober

Staatsoper Unter den Linden eröffnet vorläufig am 3. Oktober

24.04.2017 | Die Staatsoper Unter den Linden in Berlin wird zwar nach siebenjähriger Umbauzeit am 3. Oktober feierlich eröffnet, wie Senat und Opernleitung am Montag bekanntgaben. Die Premiere eines Musiktheaterstücks am Tag der Deutschen Einheit ist allerdings nur ein Vorgeschmack: Nach einer weiteren mehrwöchigen Baupause soll der Regelbetrieb erst am 7. Dezember beginnen.

Mathias Rüegg komponiert Musik für "Jedermann"

24.04.2017 | Die Musik für die Neuinszenierung des "Jedermann" bei den diesjährigen Salzburger Festspielen wird der Schweizer Musiker Mathias Rüegg komponieren und arrangieren. Das gaben die Festspiele am Montag bekannt. "Das 'Ensemble 013' freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihm als Komponisten und musikalischen Leiter", hieß es.
Monica Dewey gewann 10. Hilde Zadek Gesangswettbewerb

Monica Dewey gewann 10. Hilde Zadek Gesangswettbewerb

23.04.2017 | Die 27-jährige US-Sopranistin Monica Dewey hat am Samstag im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis des 10. Internationalen Hilde Zadek Gesangswettbewerbs gewonnen. Die aus Atlanta (US-Staat Georgia) stammende Dewey war auch in vier weiteren Sonderpreis-Rubriken erfolgreich, darunter der Sonderpreis der Oper Köln und der Preis der Medienjury.
Staatspreis für Europäische Literatur an Karl Ove Knausgard

Staatspreis für Europäische Literatur an Karl Ove Knausgard

23.04.2017 | Der diesjährige Preisträger des mit 25.000 Euro dotierten Staatspreises für Europäische Literatur heißt Karl Ove Knausgard (48). Das gab Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) am Sonntag aus Anlass des Welttags des Buches bekannt. Mit dem norwegischen Schriftsteller erhalte heuer ein Autor die Auszeichnung, dessen "Literatur gut ins Land von Sigmund Freud passt", so die Jury in ihrer Begründung.
"Daktari"-Schauspielerin Erin Moran gestorben

"Daktari"-Schauspielerin Erin Moran gestorben

23.04.2017 | Die US-Schauspielerin Erin Moran ist gestorben. Sie sei nach einem Polizeinotruf in Harrison County tot gefunden worden, berichteten US-Medien in der Nacht auf Sonntag. Moran war vor allem für ihre Rolle der Jenny Jones in der Fernsehserie "Daktari" bekannt, die ab 1969 ausgestrahlt wurde. Zudem hatte sie Gastrollen in "Die Waltons" und "Lieber Onkel Bill". Der Ex-Kinderstar wurde 56 Jahre alt.

Nestroys "Talisman" mit frischem Zugang in Graz

23.04.2017 | Die zeitlose Geschichte vom Außenseiter, der durch Täuschung zum Liebling der Gesellschaft wird, funktioniert auch in Nestroys "Talisman" immer noch hervorragend, wie Regisseur Dominique Schnizer im Grazer Schauspielhaus bewies. Die Premiere am Samstagabend bot eine konventionelle, aber keineswegs langweile Inszenierung, die das Publikum offensichtlich begeisterte.
Romy 2017: Die Gewinner des Film- und Fernsehpreises im Überblick

Romy 2017: Die Gewinner des Film- und Fernsehpreises im Überblick

23.04.2017 | Samstagabend wurde zum 28. Mal der Film- und Fernsehpreises Romy in der Wiener Hofburg vergeben. Die Gewinner der Gala im Überblick. 5
Strauss und Moretti erhielten bei Romy Schauspieler-Preise

Strauss und Moretti erhielten bei Romy Schauspieler-Preise

23.04.2017 | Bei der 28. Verleihung des Film- und Fernsehpreises Romy in der Wiener Hofburg wurden am Samstagabend Ursula Strauss und Tobias Moretti als beliebteste Schauspieler in der Film-Kategorie ausgezeichnet. Sie konnten die von der Tageszeitung "Kurier" zusammen mit dem ORF veranstaltete Publikumswahl für sich entscheiden. Die Platin-Romy für das Lebenswerk erhielt Peter Simonischek.
Claus Peymann nimmt Burgtheater-Ausschreibung unter Feuer

Claus Peymann nimmt Burgtheater-Ausschreibung unter Feuer

22.04.2017 | In einem Offenen Brief an Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) übt der frühere Burgtheater-Direktor Claus Peymann heftige Kritik am Ausschreibungstext für die Direktion des größten Theaters des Landes. Für den Direktor des Berliner Ensembles (BE) ist die Ausschreibung "ein Meisterstück des sprachlichen und gedanklichen Unsinns", wie es in dem der APA vorliegenden Schreiben heißt.
Deutscher Komponist plant Musical über Trump

Deutscher Komponist plant Musical über Trump

22.04.2017 | US-Präsident Donald Trump soll Hauptfigur eines Musicals werden: Der deutsche Komponist und Musical-Produzent Frank Nimsgern plant ein Musical über Leben und Werk des amerikanischen Präsidenten, wie er der "Wirtschaftswoche" sagte. Die Markenrechte für "Trump - das Musical" ließ sich Nimsgern bereits beim Deutschen Patent- und Markenamt schützen.

Ein Blatt, zwei Meisterwerke: Skizze von Michelangelo in Rom

21.04.2017 | Fast 500 Jahre ist es her, dass Michelangelo Buonarroti die biblische Erzählung der Opferung Isaaks in ein Kunstwerk verwandelte. Von Samstag an wird in den Kapitolinischen Museen in Rom erstmals eine Zeichnung gezeigt, die zum Entstehungsprozess des Werkes aus der Zeit um 1530 gehört.

Klangfrühling Stadtschlaining 2017 mit "Luft und Liebe"

21.04.2017 | In Stadtschlaining laufen die Vorbereitungen für den diesjährigen Klangfrühling auf Hochtouren. Wie der künstlerische Leiter Gerhard Krammer und Werner Glösl vom Verein Zukunft Schlaining am Freitag mitteilten, stehe das in rund einem Monat startende Festival heuer im Zeichen von "Luft und Liebe".
PEN-Präsident Haslinger kandidiert nicht noch einmal

PEN-Präsident Haslinger kandidiert nicht noch einmal

21.04.2017 | Der Präsident des deutschen PEN-Zentrums, Josef Haslinger, strebt keine weitere Amtszeit an. Grund dafür sei die Verfolgung von Autoren in Ländern wie Ungarn oder der Türkei, sagte der österreichische Schriftsteller im Deutschlandradio Kultur. Der Aufwand für deren Unterstützung sei mittlerweile sehr groß geworden. "Als ich das Amt vor vier Jahren antrat, was das doch alles etwas weiter weg."
Kritikerwoche in Cannes mit heimischer Koproduktion

Kritikerwoche in Cannes mit heimischer Koproduktion

21.04.2017 | Nach der offiziellen Selektion und der Quinzaine des Realisateurs steht nun auch das Programm der Semaine de la Critique bei den 70. Filmfestspielen Cannes. Mit "Teheran Tabu", dem Kinodebüt von Ali Soozandeh, findet sich eine österreichisch-deutsche Koproduktion unter den sieben ausgewählten Langfilmen, gaben die Organisatoren am Freitag bekannt.

Streit in Rom um geplantes Musical über Kaiser Nero

21.04.2017 | Der römische Kaiser Nero, der im Jahr 64 nach Christus die Stadt in Brand gesetzt haben soll, wird zum Musical-Star und sorgt für Debatten. In Hinblick auf die von Juni bis September geplante Aufführung der "Rock-Oper" über die facettenreichen Persönlichkeit des egozentrischen Tyrannen tobt in der Ewigen Stadt ein heftiger Streit.
Spielplan der Bühne Baden präsentiert

Spielplan der Bühne Baden präsentiert

21.04.2017 | Der neue künstlerische Leiter der Bühne Baden, Michael Lakner, hat am Freitag in Wien den Spielplan 2017/18 für Stadttheater und Sommerarena vorgestellt. Als Saisonmotto hat Lakner, der das Renommee des Hauses halten und steigern will, "Einzelgänger und Außenseiter" erwählt. Mit einer "richtigen Mischung zwischen populären und unbekannteren Stücken" will er verstärkt Publikum aus Wien anziehen.
Feinkostkette spendet für Leonardos "Letztes Abendmahl"

Feinkostkette spendet für Leonardos "Letztes Abendmahl"

21.04.2017 | Die italienische Feinkostkette Eataly finanziert die Restaurierung des "Letzten Abendmahls" von Leonardo da Vinci in Mailand. Eine Million Euro spendet Eataly-Gründer Oscar Farinetti für die Restaurierung, für die das Kulturministerium weitere 1,2 Millionen Euro beisteuern wird. Auch ein US-Fonds will zur Finanzierung der Restaurierungsarbeiten beitragen.
Romy-Akademiepreise vergeben

Romy-Akademiepreise vergeben

21.04.2017 | Vor der großen Romy-Gala am Samstag, bei der die Stars der Film- und Fernsehbranche gefeiert werden, stehen traditionellerweise die Akademiepreise an. Mit diesen sollen die Menschen hinter der Kamera geehrt werden - Drehbuchautoren, Produzenten, Kostümbildner. Die 14 Auszeichnungen, die Donnerstagabend verliehen wurden, gingen heuer u.a. an "Das Sacher", einen "Tatort" sowie "Toni Erdmann".
Französischer Künstler brütete insgesamt neun Küken aus

Französischer Künstler brütete insgesamt neun Küken aus

21.04.2017 | Der französische Extremkünstler Abraham Poincheval hat bei seiner Performance "Oeuf" (Ei) insgesamt neun Küken ausgebrütet. Der 44-Jährige beendete am Donnerstag im Pariser Palais de Tokyo seine Kunstaktion und verließ die selbst geschaffene Brutstation aus Plexiglas. Die Tierschutz-Organisation Peta protestierte gegen die Aktion. "Tiere haben keinen Platz in der Kunst", erklärte Peta.

Drama von Claire Denis eröffnet "Quinzaine" in Cannes

20.04.2017 | Mit dem neuen Film der Französin Claire Denis (70) wird die "Quinzaine des Realisateurs" bei den diesjährigen Filmfestspielen Cannes eröffnet. Das teilten die Organisatoren der renommierten Nebenreihe am Donnerstag mit. Die Hauptrollen in "Un beau soleil interieur", einer ambitionierten Adaption von Roland Barthes' "Fragmente einer Sprache der Liebe", spielen Juliette Binoche und Gerard Depardieu.

Museum Liaunig zeigt 2017 Neue Wilde der 80er-Jahre

20.04.2017 | Das Museum Liaunig im Kärntner Bezirk Völkermarkt zeigt zum Start der neuen Saison ab 30. April "Neue Malerei der 80er-Jahre" unter dem Motto "Kontinuität und Brüche". Dazu wird die Reihe "Alte Freunde" mit Hermann J. Painitz und Karl Hikade fortgesetzt. Geöffnet wird heuer auch das Skulpturendepot.
Kuno-Mayer-Sammlung als "Dem Himmel nahe" im Stift Admont

Kuno-Mayer-Sammlung als "Dem Himmel nahe" im Stift Admont

20.04.2017 | Eine großzügige Schenkung macht die Kunstsammlungen des obersteirischen Benediktinerstifts Admont um eine gewichtige Facette reicher: Der in Vorarlberg lebende Gotik-Spezialist Kuno Mayer hat den Großteil seiner Sammlung dem Stift als Schenkung und Dauerleihgabe überlassen. Ab dem 1. Mai ist diese unter dem Titel "Dem Himmel nahe" in der Säulenhalle zu sehen.
Simon-Fujiwara-Ausstellung 2018 im Kunsthaus Bregenz

Simon-Fujiwara-Ausstellung 2018 im Kunsthaus Bregenz

20.04.2017 | Das Kunsthaus Bregenz (KUB) wird seine erste Ausstellung im kommenden Jahr dem britischen Künstler Simon Fujiwara widmen. Das kündigte das KUB am Donnerstag bei der Billboard-Präsentation von Fujiwara an. Der 34-Jährige wird zudem ab morgen, Freitag, bis Anfang nächsten Jahres die "KUB Billboards" kuratieren.

"Klanglicht" breitet sich wieder über Grazer Innenstadt aus

20.04.2017 | In der Grazer Innenstadt breitet sich am 29. und 30. April wieder das "Klanglicht" der Bühnen Graz aus. An verschiedenen Orten werden Lichtskulpturen, Installationen und Videoprojektionen im Zusammenspiel mit Klängen zu erleben sein. "Licht 2017" stellt ebenfalls Beleuchtungseffekte in den Vordergrund, wenn acht Künstler ab 21. April ihre Arbeiten in der Stadt zeigen.
"Schuldigkeit gegenüber Freud": Freud Museum wird ausgebaut

"Schuldigkeit gegenüber Freud": Freud Museum wird ausgebaut

20.04.2017 | Wien begleicht eine alte Schuld und investiert zugleich in einen Touristenmagneten: Das Sigmund Freud Museum in der Berggasse 19 wird bis 2020 saniert und erweitert. "Das ist unsere Schuldigkeit gegenüber Sigmund Freud", betonte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ), dessen Ressort sich mit 1,69 Millionen Euro an dem vier Millionen schweren Projekt beteiligt.
Designierte "steirischer herbst"-Chefin: "Freudig aufgeregt"

Designierte "steirischer herbst"-Chefin: "Freudig aufgeregt"

20.04.2017 | 20 Jahre nachdem ihr erster Auftritt beim "steirischen herbst" spektakulär scheiterte, ist die gebürtige Moskauerin Ekaterina Degot Anfang April zur Intendantin des Festivals ab 2018 ernannt worden. Mit der APA sprach die Kuratorin am Mittwoch in Köln, wo sie eine derzeit noch eine Kunstinstitution leitet, über ihre freundliche Aufnahme in Graz, Vorbereitungen und politische Diskussionen.

Stars aus Kreativwirtschaft beim 3. Forward Festival im MAK

20.04.2017 | Zum dritten Mal lädt das Forward Festival für Kreativität, Design und Kommunikation an den kommenden zwei Tagen die Kreativwirtschaftsszene gesammelt ins Wiener Museum für angewandte Kunst (MAK). Im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Networking-Events, Ausstellungen, "Live Art Sessions" und Partys geben kreative Köpfe Impulse und Ansätze für die Zukunft.
"Ja, eh! Beisl, Bier und Bachmannpreis": Sargnagel-Texte und Voodoo Jürgens-Musik im Rabenhof

"Ja, eh! Beisl, Bier und Bachmannpreis": Sargnagel-Texte und Voodoo Jürgens-Musik im Rabenhof

20.04.2017 | Am Mittwoch feierte die humorvolle, mit musikalischen Einlagen von Voodoo Jürgens ergänzte Bühnenshow "Ja, eh!" rund um Stefanie Sargnagels Text im Wiener Rabenhof Premiere.
Ex-Mozarteum-Rektor wegen sexueller Übergriffe angeklagt

Ex-Mozarteum-Rektor wegen sexueller Übergriffe angeklagt

20.04.2017 | Siegfried Mauser, ehemals Mozarteum-Rektor und Ex-Präsident der Münchener Musikhochschule, ist zum zweiten Mal wegen angeblicher sexueller Übergriffe angeklagt worden. Bei den neuen Vorwürfen geht es abermals um zwei Frauen. Eine der beiden soll vergewaltigt, die zweite zwei Mal sexuell genötigt worden sein. Die Anklage wurde laut Staatsanwaltschaft München im vergangenen Dezember erhoben.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung