AA

Zehn Millionen Impfungen: "Erfreulicher Meilenstein"

Bei den Impfungen wurde heute die Zehn-Millionen-Marke durchbrochen.
Bei den Impfungen wurde heute die Zehn-Millionen-Marke durchbrochen. ©VOL.AT; APA
Bundeskanzler Sebastian Kurz und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein zeigen sich erfreut, dass mit dem heutigen Tag bereits die 10-millionste Corona-Schutzimpfung in Österreich durchgeführt wird.
So stehen Vorarlberger zur dritten Covid-Impfung
Ende der Gratistests soll zur Impfung motivieren

"Die Impfkampagne ist ein voller Erfolg. Die aktuellsten Zahlen bestätigen uns die hohe Effektivität der Impfung von über 90 Prozent", so Bundeskanzler und Gesundheitsminister.

"Die 10-millionste Impfung ist ein erfreulicher Meilenstein. Wir sind auf einem guten Weg. Es ist aber wichtig, jetzt weiter dranzubleiben und auch noch jene zu motivieren, die bis jetzt nicht geimpft sind, vor allem unter den Jungen. Ich möchte nochmals eindringlich an alle appellieren, vom Impfangebot Gebrauch zu machen, um sich selbst und andere zu schützen", so Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Mückstein: "Großartige Leistung"

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein: "10 Millionen Corona-Schutzimpfungen - das ist eine großartige Leistung, die wir nur gemeinsam erreichen konnten. Pro Kalendertag wurden heuer durchschnittlich rund 45.000 Impfungen durchgeführt. Am stärksten Tag, dem 2. Juni, wurden sogar 143.668 Menschen in Österreich geimpft, unglaublich. Ein riesiges Danke an alle, die das möglich gemacht haben."

Logistische Herausforderung

"Ich darf mich im Namen der Bundesregierung auch bei allen bedanken, die bis jetzt schon geimpft sind, denn sie tragen damit wesentlich dazu bei, sich und andere zu schützen. Die Impfkampagne ist eine nie dagewesene logistische Herausforderung, deshalb auch einen großen Dank an alle, die Verantwortung für den Impferfolg tragen, ob in den Ländern, Städten und Gemeinden, den Krankenhäusern, Arztpraxen oder in den Betrieben", so Kurz.

4,89 Millionen Menschen vollimmunisiert

Insgesamt wurden bisher 10,039 Millionen Impfdosen verabreicht. Mit Stand heute gelten in Österreich bereits mehr als 4,89 Millionen Menschen als vollimmunisiert, was einem Anteil von knapp 55 Prozent der Gesamtbevölkerung entspricht. Mittlerweile haben sich bereits über 60 Prozent der Gesamtbevölkerung zumindest eine schützende Corona-Impfung geholt, das sind rund 5,36 Millionen Menschen.

"Einziger Weg aus der Pandemie"

"Unser oberstes Ziel muss es sein, die Durchimpfungsrate Schritt für Schritt zu erhöhen. Deshalb erneuere ich meinen Appell: Bitte lassen Sie sich impfen und vervollständigen Sie Ihren Impfschutz. Dieser Aufruf richtet sich vor allem auch an die jungen Menschen im Land. Die Covid-19 Schutzimpfung ist unser einziger Weg aus der Pandemie und sie schützt zu über 90 Prozent vor einer Infektion - und damit auch vor Long Covid. So können wir uns als Gesellschaft schützen und uns vor einer erneuten Verschärfung der Infektionslage bewahren. Riskieren Sie nichts, lassen Sie sich bitte impfen", so Mückstein.

(VOL.AT/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Zehn Millionen Impfungen: "Erfreulicher Meilenstein"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen