Vorarlberger müssen bei "The Voice of Germany" gegeneinander antreten

Giuliano de Stefano und Chantal Dorn müssen gegeneinander antreten.
Giuliano de Stefano und Chantal Dorn müssen gegeneinander antreten. ©Glomex
Chantal Dorn und Giuliano de Stefano konnten die "The Voice of Germany"-Jury überzeugen und haben es beide in die nächste Runde, die sogenannten "Battles", geschafft. Doch nun müssen die beiden gegeneinander antreten.
Giuliano bei TVOG
Giuliano im VOL.AT-Interview
Chantal aus Bregenz überzeugt die Jury
Yvonne weint nach Auftritt von Giuliano

Gleich zwei Vorarlberger stellen derzeit bei der Gesangs-Show “The Voice of Germany” ihr Können unter Beweis: Chantal Dorn aus Bregenz und Giuliano de Stefano aus Mäder. Und beide haben es in Team von Yvonne Catterfeld geschafft. Doch nun müssen Chantal und Giuliano bei den “Battles” gegeneinander antreten.

Nur einer kommt weiter

Sie performen das Lied “Me And Mrs. Jones” von Billy Paul. Mit der Songauswahl sind die Künstler sehr glücklich. Besonders Giuliano soll das Lied sehr in die Karten spielen. Ob Chantal da mithalten kann? Nur einer der beiden schafft es in die nächste Runde.

Die Sendung wird am Sonntag, 18.11., um 20.15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt.

(Red.)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger müssen bei "The Voice of Germany" gegeneinander antreten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen