Vorarlberg Live mit Amann und Leiter

Vorarlberg Live am Freitag mit Mario Leiter und Bernhard Amann.
Vorarlberg Live am Freitag mit Mario Leiter und Bernhard Amann.
Ab 17 Uhr auf VOL.AT: Bernhard Amann von der Drogenberatungsstelle "Ex und Hopp" und der Bludenzer Vizebürgermeister Mario Leiter sind am Freitag bei "Vorarlberg Live" zu Gast.

Die Vereinten Nationen (UN) haben Cannabis für medizinische Zwecke von der Liste der gefährlichen Drogen gestrichen. Die Suchtstoffkommission (Commission on Narcotic Drugs, CND), das zentrale Gremium für Drogenpolitik der UNO, folgte damit einer Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), berichtete kürzlich das UN Information Service (UNIS) in Wien. Cannabis war dort seit 59 Jahren gelistet gewesen, neben u.a. tödlichen Suchtgiften wie Heroin. Bernhard Amann setzt sich seit Jahrzehnten für die Legalisierung von Cannabis und Gleichstellung mit der legalen Drogen Alkohol ein. Er wird um 17 Uhr bei Vorarlberg Live im Studio zu Gast sein.

Vizebürgermeister Mario Leiter

Mario Leiter ist am 27. September 2020 in der Stichwahl dem ÖVP-Newcomer Simon Tschann im Rennen um das Bürgermeisteramt in Bludenz unterlegen. Er wurde aber als Vizebürgermeister der Alpenstadt bestätigt und hat neue Ressorts übernommen. Nach einer Coronavirus-Erkrankung befindet sich Mario Leiter aber wieder auf dem Weg der Besserung und wird bei "Vorarlberg Live" zu Gast sein. (VOL.AT)

VORARLBERG LIVE am Freitag, 11. Dezember 2020
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: DSA Bernhard Amann (Vorstand Drogenberatungsstelle "Ex und Hopp", Mario Leiter (Vizebürgermeister Bludenz)
Moderation: Marc Springer (Chefredakteur VOL.AT)

Die Sendung "Vorarlberg Live" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg Live mit Amann und Leiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen