Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schutzmasken auch bei Sutterlüty gratis

©VOL.AT/Mayer
Auch Lebensmittelhändler Sutterlüty bietet Mund-Nasen-Schutzmasken am Eingang der Ländlemärkte weiterhin gratis an.
Rewe verlangt 1 Euro für MNS-Masken
So handhabt man MNS-Masken richtig

Die Mund-Nasen-Schutzmasken für den Einkauf bei Sutterlüty sind nach wie vor gratis, stellt Sutterlüty-Geschäftsführer Alexander Kappaurer klar. Die Masken werden im Eingangsbereich der Ländlemärkte gratis an die Kunden verteilt oder können eigenständig mit vorab desinfizierten Händen einem Spender entnommen werden.

Mit einem regionalen Großhändler konnte das aktuelle Kontingent an Schutzmasken gesichert werden. Ein weiteres Kontingent für diese und auch die nächste Woche steht in Aussicht. „Wir setzten alles dran, weiteren Nachschub für gratis Mund-Nasen-Schutzmasken zu erhalten“, so Alexander Kappaurer, Sutterlüty Geschäftsführer.

Nachfrage geht leicht zurück

"Aktuell schaut die Nachschub-Situation so aus, dass wir auch für die nächsten Wochen Masken gratis anbieten können. Wir beobachten, dass viele Kunden inzwischen mit einem eigenen Mund-Nasen-Schutz in unseren Märkten einkaufen. Zudem haben sich viele regionale Initiativen gegründet, die einen eigens genähten Mund-Nasen-Schutz anbieten. Diese Situation lässt die Nachfrage nach gratis Mund-Nasen-Schutzmasken in unseren Märkten etwas zurückgehen und erleichtert somit die gratis Zurverfügungstellung der Masken", erklärt Kappaurer.

Hinweis zur Sparsamkeit

Nach wie vor weist auch Sutterlüty darauf hin, sorgsam und sparsam mit dem Mund-Nasen-Schutzmasken umzugehen und nur dann eine Gratismaske zu entnehmen, wenn man noch keine Maske besitzt.

Auch selbst mitgebrachter oder selbst produzierter Mund-Nasen-Schutz, ebenso wie Schals und Tücher sind erlaubt und dürfen in den Filialen getragen werden.

Höherwertige Masken um einen Euro pro Stück

Zusätzlich werden etwas höherwertige Masken im 3er Pack zum Kauf im Sortiment angeboten. Der Kostenbeitrag von drei Euro setzt sich laut Sutterlüty aus Einkaufspreis, Transport- und externen Handling-/
Verpackungskosten zusammen und liegt unter dem Selbstkostenpreis.

Auch bei Spar, Hofer und Lidl bleiben die Schutzmasken weiterhin kostenlos. Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg verlangen hingegen 1 Euro pro Corona-Schutzmaske.

(red).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Egg
  • Schutzmasken auch bei Sutterlüty gratis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen