Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei am Bahnhof Dornbirn - Bauarbeiten im Zeitplan

So soll das fertige neue Polizeigebäude am Dornbirner Bahnhof aussehen.
So soll das fertige neue Polizeigebäude am Dornbirner Bahnhof aussehen. ©Stadt Dornbirn
Die Baustelle für das neue Polizeigebäude beim Bahnhof ist zwar deutlich sichtbar, die bisherigen Arbeiten fanden jedoch unterhalb des Straßenniveaus statt.
Spatenstich am 21. Mai
Beschluss für Polizei-Gebäude

Da das Projekt unmittelbar an den Gleisanlagen errichtet wird, waren umfangreiche Sicherungsmaßnahmen zum Gleiskörper notwendig. In der Zwischenzeit wurden der Aushub und die Pilotierung abgeschlossen. Derzeit werden sechs Erdsonden bis auf rund 150 Meter Tiefe gebohrt, die später für die Energiegewinnung genutzt werden.

Die Baustelle neben dem Bahnhof Dornbirn. ©Stadt Dornbirn

In den kommenden Wochen werden dann die Arbeiten für den Keller und die Tiefgarage in Angriff genommen. „Das neue Polizeigebäude bedeutet eine wichtige Aufwertung des Bahnhofareals und verbessert die Sicherheit am bedeutendsten Verkehrsknotenpunkt Vorarlbergs,“ beschreibt Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann die Bedeutung dieses Projekts. Dass eine Bauführung direkt neben den Gleisanlagen herausfordernd ist, wurde eingeplant und berücksichtigt. „Auch wenn für die zahlreichen Beobachterinnen und Beobachter der Baustelle der Fortschritt langsam erscheint, sind wir im Zeitplan,“ ergänzt Hochbaustadtrat Walter Schönbeck.

6 Millionen für Polizei-Gebäude

In der neuen Zentrale der Dornbirner Polizei werden das Bezirkspolizeikommando Dornbirn und die Polizeiinspektion Dornbirn (derzeit an den Standorten St. Martin-Straße) zusammengeführt. Für die Realisierung des neuen Standorts beim Bahnhof stellt die Stadt Dornbirn das Grundstück und das Gebäude zur Verfügung, das anschließend an den Bund weitervermietet werden kann. „Diese Vorleistungen zeigen das Engagement und das große Interesse der Stadt zur weiteren Verbesserung der Sicherheitsstrukturen in Dornbirn,“ ergänzt Bürgermeisterin Kaufmann Rund 6 Millionen Euro werden von der Stadt in dieses Projekt investiert. Die Investition der Stadt wird sich durch die Vermietung wieder amortisieren. Die Präsenz der Polizei am meistfrequentierten Platz Vorarlbergs wird zudem die Sicherheit der Fahrgäste von Bahn und Bus sowie der zahlreichen Passanten verbessern.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Polizei am Bahnhof Dornbirn - Bauarbeiten im Zeitplan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen