Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Online-Studioprojekt im Lockdown: Alex Sutter mit "Silently Breathing"

©VOL.AT/Mayer, handout/Alex Sutter
Sängerin Alex Sutter aus Bludesch meldet sich mit "Silently Breathing" aus dem Lockdown. Im Video-Talk mit VOL.AT sprach sie über den neuen Release und das Musiker-Sein in Corona-Zeiten.
Alex Sutter mit Videobotschaft
zNüne-Talk mit Alex Sutter
Sutter bei Voice Of Germany

Alex Sutter veröffentlicht bald ihre neue Single "Silently Breathing". Der Song entstand bereits vor rund sechs Jahren zu einem familiären Anlass: Ihre Schwester heiratete damals ihren langjährigen Lebenspartner. Der Hochzeit im Jänner 2015 folgte ein großes sommerliches Fest im mittelalterlichen Stil. Bei dieser Gelegenheit trug Sutter ganz im Stil des Minnesangs ein Lied vor. "Sozusagen die Vorstufe von Silently Breathing", meint Alex Sutter im VOL.AT-Videotalk. Danach interpretierte sie das Lied im Singer-Songwriter-Style auf Englisch.

Musik-Produktion im Lockdown

Seither gab es Silently Breathing in unterschiedlichen Versionen und mit unterschiedlichen Besetzungen bei vielen Auftritten der Bludescherin zu hören. Im Jänner 2020 kam dann der Entschluss, den Song professionell zu produzieren. Doch dann kam der erste Lockdown und macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Doch Sutter ließ sich nicht unterkriegen: Gemeinsam mit befreundeten Musikern aus Österreich und Deutschland startete sie "Silently Breathing" als Online-Studioprojekt. Die einzelnen Musiker nahmen jeweils ihren Part auf, daraus entstand dann der fertige neue Song.

Der Song ist ab Mitte Dezember auf Internetportalen und im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Auf Auftritte zum Release muss Corona-bedingt leider verzichtet werden, Sutter denkt derzeit aber darüber nach, ein Live-Online-Konzert zu geben. Hier gibt es "Silently Breathing" vorab zu hören:

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Online-Studioprojekt im Lockdown: Alex Sutter mit "Silently Breathing"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen