AA

Neuer MPreis in Hohenems öffnet seine Türen

Die Außenansicht des neuen MPreis-Marktes samt Kindergarten in Hohenems.
Die Außenansicht des neuen MPreis-Marktes samt Kindergarten in Hohenems. ©Stadt Hohenems/Google
Am kommenden Donnerstag eröffnet der Lebensmittelnahversorger MPreis um 7.30 Uhr morgens seinen ersten Markt in Hohenems.
So sieht der neue MPreis aus
MPreis kommt nach Hohenems

Im nördlich gelegenen Stadtteil Klien entsteht ein neues Wohngebiet. Für die Nahversorgung sorgt das Tiroler Familienunternehmen MPreis, der Markt wird am 28. Mai 2020 um 7.30 Uhr eröffnet. Im oberen Stockwerk entsteht zudem ein neuer, dreigruppiger, städtischer Kindergarten, der im Herbst dieses Jahres seinen Betrieb aufnehmen kann.

Bild: Stadt Hohenems.

Kosten bei etwa 6,35 Mio. Euro

Die Gesamtkosten für dieses Nahversorgungszentrum belaufen sich auf etwa 6,35 Millionen Euro; der Kostenanteil für den Kindergarten liegt bei etwa 3,26 Millionen Euro. Neben dem MPreis-Lebensmittelmarkt entsteht auch ein "Baguette"-Brotfachgeschäft, jeweils samt Lagerflächen im Gesamtausmaß von rund 1.062 m2 Nutzfläche. Die Verkaufsfläche beträgt 583 m2; die Nutzfläche des dreigruppigen Kindergartens darüber 814 m2.

Bild: Stadt Hohenems.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Neuer MPreis in Hohenems öffnet seine Türen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen