Nach TV-Eklat: Comeback für Roman Rafreider

Rafreider zurück beim ORF
Rafreider zurück beim ORF ©ORF/Thomas Ramstorfer, Screenshot Twitter
Nach dem TV-Eklat im Live-Fernsehen und einer sechsmonatigen Auszeit kehrt Roman Rafreider zurück.
Nach "ZiB Flash": So geht es mit Roman Rafreider weiter
TV-Aus für Rafreider nach "ZIB Flash"-Auftritt

Zur Erinnerung: Nach seinem "ZiB Flash"-Wackel-Auftritt Mitte Dezember 2021 hat er sich mit dem ORF auf eine sechsmonatige Auszeit geeinigt.

Doch nicht in Vorarlberg

Allerdings wird er nicht mehr die "ZiB Nacht" moderieren. Anfangs wurde vermutet, er soll im Vorarlberger Landesstudio tätig werden. Nun würde er laut mehreren Medienkanälen jedoch in Wien bleiben. Von seiner Funktion vor der Kamera muss er sich jedoch verabschieden.

Er soll in Zukunft als Chef vom Dienst und Redakteur im Team von „Aktuell nach eins“ und „Aktuell nach fünf“ tätig sein wie dem Kurier bestätigt wurde. Rafreider twitterte am Dienstag zwei Twitter-Videos aus dem neuen Newsroom.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Nach TV-Eklat: Comeback für Roman Rafreider
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen