Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mopedräuber: Drei Jahre Haft für schweren Raub

Die beiden Angeklagten zeigten sich vor Gericht geständig.
Die beiden Angeklagten zeigten sich vor Gericht geständig. ©Eckert
Zwei Jungganoven müssen nach "Dummheit" nun die schwerwiegenden Konsequenzen tragen.
Mopedräuber zeigen sich geständig
Mutmaßliche Täter in U-Haft
Mopedräuber von Polizei festgenommen

Von: Christiane Eckert (VOL.AT)

Dass sie bei ihrer Internetrecherche als Strafdrohung für schweren Raub auf angeblich ein bis zehn Jahre gestoßen sind, hat die jungen Leute offenbar nicht abgeschreckt. Obwohl beide unbescholten sind und bislang noch nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren, riskierten sie viel und zogen ihren Plan durch. Heute vor Gericht machen sie zumindest den Eindruck, als hätten sie mittlerweile dazugelernt. Sie sitzen seit Ende Mai in U-Haft. Heute mussten sie auch ansehen, wie das Opfer des Überfalls immer noch unter den Eindrücken von damals leidet.

Immer noch geschockt

Die 58-jährige Kioskbetreiberin hat den Vorfall immer noch nicht wirklich verarbeitet. Sie besucht jetzt eine Therapie, so wie ihre Kollegin auch. Anfangs glaubte sie, sie stecke den Überfall gut weg, doch die Zeit verschlimmerte ihren Zustand und sie muss noch hart an sich arbeiten, um das Erlebte zu vergessen. Ein Täter hat den Opfern je 500 Euro bezahlt, im Prozess werden weitere 500 pro Opfer anerkannt. Das Gericht verhängte eine Strafe von drei Jahren unbedingter Haft und betonte, dass es keineswegs eine „Dummheit“, sondern eine schwere Straftat war. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Mopedräuber: Drei Jahre Haft für schweren Raub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen