Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Raubüberfall in Hörbranz: Mutmaßliche Täter in U-Haft

Die beiden Männer sitzen in Untersuchungshaft.
Die beiden Männer sitzen in Untersuchungshaft. ©Polizei
Die beiden Männer, die am Mittwochnachmittag eine Trafik in Hörbranz überfallen haben sollen, sitzen in Untersuchungshaft, wie der "ORF Vorarlberg" berichtet.
Raubüberfall auf Trafik in Hörbranz
Bewaffneter Raubüberfall in Hörbranz
Moped-Räuber von Polizei festgenommen

Nur wenige Stunden nach dem schweren Raubüberfall auf eine Hörbranzer Trafik am Mittwochnachmittag konnten die Täter geschnappt werden. Die Vorarlberger Polizei konnte dank der Videoüberwachung zwei junge Männer im Alter von 20 und 18 Jahren ausmitteln und noch am Mittwoch Abend festnehmen. Das erbeutete Bargeld in derzeit unbekannter Höhe, die Tatwaffe und das Fluchtfahrzeug wurden sichergestellt. Bei der Tatwaffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole.

Intensive Ermittlungen

Die Täter konnten zunächst mit einem weißen Moped (Motocross) ohne Kennzeichnen flüchten. Eine sofort veranlasste Alarmfahndung im Raum Hörbranz, Lochau und Bregenz verlief zu Beginn ergebnislos. Die intensiven Ermittlungen der Polizei auf Basis der Videobilder führten dann aber schnell zum Erfolg und die Männer konnten festgenommen werden. Die mutmaßlichen Täter sitzen nun in Untersuchungshaft.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Raubüberfall in Hörbranz: Mutmaßliche Täter in U-Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen