AA

Hilfsprojekt für Gambia: "Unglaubliche Dankbarkeit"

Anja Stojanovic und Manes Gründler bei "Vorarlberg LIVE".
Anja Stojanovic und Manes Gründler bei "Vorarlberg LIVE". ©VOL.AT
Die zwei jungen Vorarlberger Manes Gründler und Anja Stojanovic erzählten in "Vorarlberg LIVE" von ihrem Hilfsprojekt für Menschen in Gambia.

Was dahintersteckt, wie sie u.a. von Vorarlberger Fußballklubs unterstützt werden und was ihre Beweggründe dazu waren, verrieten sie am Freitag bei "Vorarlberg LIVE".

Die beiden haben zusammen mit "help2unify" ein Hilfsprojekt aufgestellt. Als Manes im November 2019 mit seiner Freundin nach Gambia gereist ist, hat er viel über die Menschen dort nachgedacht. "Wir lagen an einem Abend eineinhalb Stunden im Bett, keiner hat was gesagt. Wir haben die vielen Eindrücke einfach auf uns wirken lassen. Man kennt Afrika vom Fernsehn, den Bildern vielleicht, aber wenn man es live miterlebt ist es doch was anderes. Ich wollte immer schon was wohltätiges machen, im Job und Alltag vergisst man das schnell. Wir sind also vom Urlaub zurückgekommen, dann kam schon der Lockdown, und ich wollte etwas sinnvolles machen. Ich habe mir einen Kontakt bzw. eine Möglichkeit gesucht, wie ich von mir zuhause Sachen nach Gambia schicken kann. Später kamen dann Freunde und Familie dazu, die auch mithelfen wollten. So ging das Schritt für Schritt weiter", erklärt Manes Gründler.

Anja kümmert sich um alles, was mit Social Media zu tun hat: "Ich habe von dem Projekt mitbekommen und wollte auch Gutes tun. In meinem Fall war es meine Zeit und mein Wissen über Social Media, das ich beisteuern konnte. Ich hab dann gemerkt, als wir das professioneller gemacht haben, wie viele Menschen beim Projekt mitmachen möchten. Es ist ein kleines Projekt, man weiß von wem es kommt, man ist einfach näher dran und das bewegt die Menschen."

Trikots, Fußbälle und Hütchen

Das Projekt wurde u.a. auch von Vorarlberger Fußballclubs unterstützt, wie Manes erklärt: "Ich habe mein Leben lang bei SW Bregenz gespielt und mein Papa ist dort Trainer, weshalb ich ihn gefragt habe, ob wir Fußballtrikots nach Gambia schicken könnten. In Gambia habe ich jemanden kennengelernt, der dort Fußballtrainer ist, also haben wir Trikots, Hütchen und Fußbälle nach Afrika geschickt. Ein guter Freund von mir, der beim FC St. Pauli spielt, hat uns noch Fußballschuhe organisiert - und die Wertschätzung und Dankbarkeit der Menschen in Gambia war unglaublich.

Wer Anja und Manes unterstützen möchte, kann sich auf www.betterplace.me/help2unify über die neusten Projekte informieren.

VORARLBERG LIVE am Freitag, 2. April 2021
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Bischof Benno Elbs, Manes Gründler und Anja Stojanovic (Help2Unify)
Moderation: Marc Springer (Chefredakteur VOL.AT)

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hilfsprojekt für Gambia: "Unglaubliche Dankbarkeit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen