Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gewinner und Verlierer

Eine starke Performance legte der Vorarlberger Einzelhandel im Jahr 2019 hin. Darüber freute sich auch Theresia Fröwis. Nicht so gut lief es auf dem politischen Parkett für Christian Leidinger in Bludenz.

Gewinnerin

Foto: VOL.AT/mm

Stellvertretend für den Vorarlberger Handel haben wir uns heute für WKV-Spartenobfrau Kommerzialrätin Theresia Fröwis als Gewinnerin des Tages entschieden. Gemeinsam mit MMag. Dr. Wolfgang Ziniel (Projektleiter KMU Forschung Austria) und WKV-Spartengeschäftsführer Mag. Michael Tagwerker präsentierte sie heute, Mittwoch, die Jahresbilanz für den stationären Handel in Vorarlberg. Nettoumsätze in Höhe von rund 2,7 Milliarden Euro verzeichnete der stationäre Einzelhandel in Vorarlberg und ist um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Einkaufen in Vorarlberg sichert Arbeitsplätze und das Fortbestehen heimischer Betriebe. Das wissen auch die Vorarlberger Kunden und setzen auf die heimischen Unternehmen.

VOL.AT meint: Einkaufen in Vorarlberg lohnt sich (für alle)!

Verlierer

Christian Leidinger ©Roland Paulitsch

Eigentlich hätte der erfolgreiche Unternehmer Christian Leidinger in Bludenz auf dem dritten Listenplatz für Simon Tschann ins Rennen gehen sollen. Wie der ORF Vorarlberg berichtet war Leidinger jedoch - obwohl er seine Firma in Bludenz hat - in Dornbirn gemeldet. Trotz rasch initiierter Ummeldeaktion zog die Bludenzer ÖVP die Reißleine und strich Leidinger kurzerhand von der Liste.

VOL.AT meint: Aufgeschoben muss ja nicht aufgehoben sein: Die nächste Wahl findet spätestens 2025 statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gewinner und Verlierer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen