Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Familiendrama in Mäder: 18 Jahre Haft für 47-jährigen Ehemann

Immer wieder Streit - Verteidigung spricht von Tat im Affekt.
Immer wieder Streit - Verteidigung spricht von Tat im Affekt. ©VOL.AT/Christiane Eckert
Für die acht Laienrichter ist der 47-jährige, vierfache Familienvater ein Mörder. Totschlag verneinten sie einstimmig.
Familiendrama in Mäder vor Gericht
Bluttat in Mäder

Die Geschworenen sind überzeugt, dass der Angeklagte seine Frau bewusst mit einem Messer tötete, eine allgemein begreifliche, heftige Gemütsbewegung verneinten sie. Wenngleich das Fragschema, verglichen mit anderen Schwurgerichten vergleichsweise einfach war, war es dennoch eine schwere Entscheidung, immerhin beträgt die Strafe bei Mord bis zu lebenslanger Haft. Konträrer hätten die Schilderungen nicht sein können, als von Staatsanwaltschaft und Verteidigung. „Eine offene Frau, die sich emanzipieren und nicht mehr mit ihrem Mann zusammen sein wollte“- so die Anklage. „Gemein, ständig hänselnd, internetchattend und untreu“, so die Verteidigung.

Geschworene entschieden

Die Geschworene gelangten nach ausgiebiger Beratung allerdings zu dem Entschluss, dass der Mann mit Vorsatz tötete, also mordete und nicht lediglich einen Totschlag beging. Gemeinsam mit den drei Berufsrichtern legten sie eine Strafe von 18 Jahren fest. Dabei wurden die eingeschränkte Zurechnungsfähigkeit, das Geständnis und die Unbescholtenheit mildernd gewertet. Erschwerend war nichts. Die Verteidigung kündigte Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung an, somit ist das Urteil nicht rechtskräftig. Den Kindern des Opfers wurden je 20.000 Euro zugesprochen, weiteren Angehörigen je 500 Euro.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mäder
  • Familiendrama in Mäder: 18 Jahre Haft für 47-jährigen Ehemann
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.