Vorarlberg: Mann ersticht Ehefrau in Mäder

Akt.:
Zu einem tödlichen Beziehungsstreit ist es in der Nacht auf Samstag in Mäder im Bezirk Feldkirch gekommen. Wie die Polizei mitteilte, stach ein 46-Jähriger mit einem Küchenmesser mehrmals auf seine im Bett liegende Ehefrau (40) ein. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Der Mord ereignete sich Polizeiangaben zufolge um zirka 03.25 Uhr. Die Kinder des Ehepaares, die sich zur Tatzeit im Haus aufhielten, hatten die Beamten alamiert. Diese konnten den Täter noch am Tatort festnehmen. Der Mann ist größtenteils geständig. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Dem Mord war offenbar eine verbale Auseinandersetzung zwischen dem Mann und seiner Ehegattin vorausgegangen. Den Ermittlungen der Polizei zufolge hatte es zwischen dem Paar seit längerer Zeit immer wieder Streit gegeben.

VOL.AT/Rauch Die Tatwaffe. Foto: VOL.AT/Rauch ©

(Red./APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Schruns: Gaukler und Ritter be... +++ - Neue Deckaufbauten für MS Öste... +++ - Zahlreiche Feuerwehreinsätze n... +++ - Ehedrama in Mäder – Anklage st... +++ - Frauenquote abschaffen - Manne... +++ - Zweitbeste Saison für Bregenze... +++ - Barcelona: Vorarlberger erlebt... +++ - Achtung am Freitag Abend - Gew... +++ - Vorarlberg: Tödlicher Motorrad... +++ - Vorarlbergerin in Barcelona er... +++ - Antenne Vorarlberg testet den ... +++ - “In 6 Sekunden auf den höchste... +++ - Nach Hitzetod in Auto - Ermitt... +++ - Vorarlberg: Weniger Unternehme... +++ - Nach Terror in Spanien: Was tu... +++