AA

Ex-Mister Patrik aus Bregenz startet jetzt mit seinem Foodtrailer voll durch

Patrik aus Bregenz macht sich mit einem Foodtrailer selbstständig.
Patrik aus Bregenz macht sich mit einem Foodtrailer selbstständig. ©VOL.AT/Mayer, Canva Pro
Mirjam Mayer (VOL.AT) mirjam.mayer@russmedia.com
Patrik Walder alias "Cooking Ninja" macht sich selbstständig. Was es bei seinem neuen Foodtrailer leckeres gibt und ab wann er wo steht, verrät er im VOL.AT-Gespräch.

Darum geht's:

  • Patrik Walder startet einen Foodtrailer.
  • Er bietet gesunde, regionale und sportliche Gerichte an.
  • Die Hauptkomponenten stellt er selbst her.

Im Jahr 2021 war Patrik als Kandidat bei "Ninja Warrior Austria" mit dabei. Daher hat der gelernte Koch aus Bregenz seinen Spitznamen "Cooking Ninja". Den sportlichen Vorarlberger kennt man im Ländle bereits: 2018 wurde er Mister Vorarlberg, 2021 Vize Mister Austria. Jetzt macht er sich selbstständig.

Patrik vor seinem Foodtrailer. ©VOL.AT/Mayer

Film inspirierte ihn zur Geschäftsidee

Die Geschichte, wie er dazu gekommen sei, einen Foodtrailer zu machen, sei ganz witzig, meint Walder gegenüber VOL.AT: "Und zwar kommt es eigentlich von einem Film, den ich angeschaut habe." Darin startete ein Koch einen Foodtruck, um seine Kreativität und Leidenschaft zu zeigen. "Da gibt natürlich auch Vor- und Nachteile von Foodtruck und Foodtrailer ganz klar. Aber ich habe mich entschieden für einen Foodtrailer, weil ich dann mit dem Auto flexibel sein kann und herumreisen kann als Koch." Für ihn gebe es nichts Schöneres, als auf der Straße seine Kunst als Koch zu präsentieren, verdeutlicht er.

Im Foodtrailer gibt es alles, was ein Koch braucht. ©VOL.AT/Mayer
Auch ein richtiger Herd steht drinnen. ©VOL.AT/Mayer

Gesund, regional und sportlich

Derzeit steht der Foodtrailer des Bregenzers bei der Trampolinhalle "Highmatrausch" in Dornbirn. "Ich habe selber als Coach gearbeitet, im Highmatrausch", erklärt der Koch dazu. Ihm kam so die Idee, in der typischen Dornbirner Sportlerecke mit Kletterhalle und Magic Fit, etwas Gesundes für die Sportler anzubieten. Seine Speisen sollen auch einen gesunden und nachhaltigen Lifestyle unterstützen, wie er zu verstehen gibt. Walder bezieht so viele Lebensmittel wie möglich regional und arbeitet auch mit Bauern aus der Region zusammen.

Der Trailer hat seinen Stammplatz bei "Highmatrausch" in Dornbirn. ©VOL.AT/Mayer
Patrik ist gerüstet für die Eröffnung. ©VOL.AT/Mayer

Das gibt es bei "Cooking Ninja"

"Mein Konzept sind selbst gemachte Nudeln und wie gesagt kommt alles eben aus Vorarlberg", verrät Patrik Walder im VOL.AT-Gespräch. Nudeln aus Dinkelgrieß in verschiedenen Formen und Farben will er anbieten. "Das sind auch viele Biofarben, aus Rote Beete zum Beispiel, aus Gerstengras, dann gibt es noch Spinatpulver", zählt er ein paar Beispiele auf. Aber auch Gnocchi mit Dinkelgrieß und Kartoffeln aus dem Ländle soll es geben. "Die Gnocchi mache ich auch – das kann ich vorweg schonmal sagen – süß. Es gibt eine salzige Komponente davon, es gibt eine süße Komponente davon", verdeutlicht er.

Verschiedene Nudeln, die Patrik selbst gemacht hat. ©handout/Cooking Ninja
Auch selbstgemachte Gnocchi soll es geben. ©handout/Cooking Ninja

"Es geht jetzt am 8. Dezember los"

Vor dem Foodtrailer soll es unter dem Vordach Stehtische geben. Bei guter Witterung kann dort gespeist werden. "Jeder, der zu mir essen kommt, hat auch die Möglichkeit, in den Highmatrausch reinzuhocken, wenn das Wetter wirklich mal schlecht sein sollte", so Walder. Auch Events und Veranstaltungen möchte er ab dem neuen Jahr abdecken. Mit dem Auto kann er dann den Trailer durchs Ländle ziehen. "Es geht jetzt am 8. Dezember los", verrät der gelernte Koch.

Von 11:30 Uhr bis 19 Uhr wird Patrik Walder dann bei seinem Stammplatz in Dornbirn stehen und für Gäste kochen. "Montag, Dienstag habe ich geöffnet. Mittwoch, Donnerstag Ruhetag. Freitag, Samstag bin ich auch für euch da", erklärt er die Öffnungszeiten. Die süßen Gerichte will der sportliche Bregenzer übrigens passend zum Standort inmitten der Sportlerecke in Dornbirn "Cheat Day" nennen. "Wer sich halt einfach mal was gönnen möchte, wer jetzt mal so einen Tag hat, wo er sagt, jetzt gönne ich mirs, kann ruhig das Cheat Day nehmen", meint er abschließend und lacht.

Mehr zu Patrik

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Ex-Mister Patrik aus Bregenz startet jetzt mit seinem Foodtrailer voll durch