Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneute Befüllung? Das passiert jetzt mit der Weltrekord-Weinflasche

Boris Gehrer verrät, was mit der Weltrekord-Weinflasche passiert.
Boris Gehrer verrät, was mit der Weltrekord-Weinflasche passiert. ©VOL.AT/Mayer
Die Weltrekord-Weinflasche in Lustenau wurde undicht, der Wein musste abgepumpt werden. Der "Vater" der Weinflasche verrät gegenüber VOL.AT, was nun mit ihr passiert.
Die Weltrekord-Weinflasche
NEU
Weltrekord-Weinflasche ausgelaufen
Lustenau: Drei-Meter-Weinflasche
Weltrekord-Flasche wurde undicht

Die drei Meter hohe Weltrekord-Weinflasche in Lustenau wurde undicht und drohte das Restaurant Engel Wang Fu zu überschwemmen. Grund dafür war höchstwahrscheinlich ein Stromausfall in der gläsernen Klimakammer, durch den sich der Wein erwärmte und ausdehnte. Die Feuerwehr Lustenau musste daher den Wein abpumpen, von den 1590 Litern konnten rund 1360 gerettet werden. Der Wein ist derzeit im Burgenländischen Mönchhof, wo er luftdicht gelagert und in Flaschen abgefüllt wird. Bei einem Charityevent im Mai in Lustenau wird der Wein für den Guten Zweck verkauft. Doch was passiert jetzt mit der riesigen Flasche?

Boris Gehrer mit der Weltrekordflasche. Quelle: VOL.AT/Mayer

Wird die Flasche neu befüllt?

"Wir schauen jetzt, dass wir ein Gerüst erfinden, um die Flasche aus dem Corpus raus zu heben", erklärt Boris Gehrer, Vertriebsleiter bei Pfanner & Gutmann Getränke und "Vater" der Flasche. Dann soll die Flasche von einem Glasprofi aus Deutschland unter die Lupe genommen werden. Man werde sie neu verschweißen oder verkleben. "Dann wird sie wieder ausgestellt und dann bleibt die Frage ob wir sie wieder befüllen", so Gehrer gegenüber VOL.AT. Der Vater der Flasche hat auch schon eine Idee, falls die Flasche sich nicht mehr abdichten lässt: "Einfach einen Plasitksack rein und wieder befüllen." Man werde auf einen kostengünstigen Abbau achten. Falls das mit dem Gerüst nicht klappe, müsse man Stück für Stück abbauen. "Und dann wird das sehr teuer und dann schätzungsweise würde die Flasche leer drinnen stehen bleiben", verdeutlich Gehrer.

So könnte die Hebevorrichtung für die Flasche aussehen. Quelle: handout/Gehrer

Die weltgrößte Weinflasche (2017)

Die Weltrekord-Flasche wurde erstmals im März 2017 präsentiert. Die Eckdaten der Weinflasche waren beeindruckend: Das Gesamtgewicht lag bei 2.360 Kilogramm und die Weltrekord-Flasche wurde mit 1.590 Liter feinstem Zweigelt Wein befüllt. Der Wert der einzigartigen Flasche lag übrigens bei 74.800 Euro. Wir waren im März 2017 vor Ort und haben mit Winzer Robert Keringer und dem Engel Wang Fu Restaurantbesitzer Yewei Wang gesprochen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Erneute Befüllung? Das passiert jetzt mit der Weltrekord-Weinflasche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen