Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diepoldsau fordert: "Die Maut muss bleiben"

Diepoldsau wehrt sich gegen Mautbefreiung.
Diepoldsau wehrt sich gegen Mautbefreiung. ©VN
Die Schweizer Grenzstadt Diepoldsau wird sich laut Gemeindepräsident Roland Wälter mit allen Mitteln gegen die bevorstehende Mautbefreiung wehren.
Lindau begrüßt Entscheidung
Wallner will Testphase für Mautausnahme
Mautbefreiung – das sagen die VOL.AT-User
Umfrage in Bregenz

Auf Nachfrage von VOL.AT betont Wälter, dass bereits ein Schreiben an die Vorarlberger Landesregierung, das österreichische Bundesministerium und St.Gallen versendet wurde.

"Wir sind natürlich mit den Vorarlberger Nachbargemeinden Hohenems, Lustenau, Mäder und Altach in Kontakt. Aus unserer Sicht muss die Maut bleiben. Als Vertreter der Stadt Diepoldsau möchte ich sagen, dass es unter nachbarlichen Bedingungen scheinbar nicht möglich ist, eine passende Lösung zu finden. Wir wurden in den ganzen Prozess nicht involviert."

Der Hintergrund

Vor wenigen Tagen hat der Nationalrat Mautausnahmen für fünf Autobahnabschnitte beschlossen - darunter auch für die A14 zwischen Hörbranz und Hohenems.

Markus Wallner hat eine Testphase für die Mautausnahme auf der A14 vorgeschlagen: "Mein Angebot wäre, wenn der Bund das entscheidet, dann sollten wir das in Vorarlberg ausprobieren, aber gut begleiten, und wenn es nicht geht, dann ändern wir es wieder. Es will niemand eine Verkehrslawine nach Hohenems."

Auch zahlreiche VOL.AT-User haben unter den Artikeln zum Thema über die Mautbefreiung diskutiert, sich geärgert und Lösungsvorschläge gegeben.

VOL.AT hat sich auch in Bregenz umgehört, wie dort über die Mautbefreiung gedacht wird.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Diepoldsau fordert: "Die Maut muss bleiben"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen