AA

Die Superyacht der Zukunft für Forscher

Superyacht "Earth 300".
Superyacht "Earth 300". ©Iddes Yachts
Im Dienste der Wissenschaft: Eine 300 Meter lange Superyacht für Meeresforscher.

Video: Superyacht für Wissenschafter

Die futuristische Yacht "Mission Earth 300" aus der Design-Werft von Iddes Yachts soll eines Tages der Erforschung der Meere dienen. Die Superyacht soll auch Platz für eine 13 Stock hohe gläserne „Wissenschaftskugel“, 22 hochmoderne Labore und 160 Wissenschaftler sowie 40 VIP-Touristen bieten. Das 300-Meter lange Schiff hätte sicher auch in der 1990er-Jahre Sci-Fi-Serie "SeaQuest DSV" eine Rolle spielen können.

500 bis 700 Millionen Dollar

Den kreativen Köpfen dahinter, eine Gruppe aus Singapur, ist es aber ernst. Wenn es nach ihren Vorstellungen geht, soll die "Earth 300" ab 2025 in See stechen und dazu beitragen, den Klimawandel zu bekämpfen und einen Weckruf an die Welt zu senden. Dafür suchen sie Geldgeber und wollen zwischen 500 und 700 Millionen US-Dollar von reichen Investoren einsammeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • lifestyle
  • Die Superyacht der Zukunft für Forscher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen