AA

Das tut weh: "Corsage" ist aus dem Oscar-Rennen

Nach der "Causa Teichtmeister" erhält Marie Kreutzers Sisi-Film "Corsage" keine Oscar-Nominierung.
Nach der "Causa Teichtmeister" erhält Marie Kreutzers Sisi-Film "Corsage" keine Oscar-Nominierung. ©APA/AP/Alamode Film
Zuletzt hatten die meisten Beobachter mit dieser Entscheidung gerechnet: Marie Kreutzers Sisi-Drama "Corsage" hat es nicht auf die Liste der letzten fünf Werke im Rennen um den Auslandsoscar 2023 geschafft.
Vorarlberger spielt im Film "Corsage" mit: Das sagt er zur Causa Teichtmeister
Johannes Rhomberg spielt im Film Corsage mit

Bei der Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen in Los Angeles blieb dem Österreichbeitrag der Erfolg nach der Debatte um Florian Teichtmeister verwehrt. Er spielt in "Corsage" Kaiser Franz Joseph und muss sich Anfang Februar wegen Kinderpornografie vor Gericht verantworten.

Nach Bekanntwerden der Causa hatten bereits einige Kinos "Corsage" aus dem Programm genommen. Oscar-Ehren in Aussicht hat hingegen bei der Hollywoodgala am 12. März die deutsche Produktion "Im Westen nichts Neues" mit dem Wiener Schauspieler Felix Kammerer in der Hauptrolle. Daneben schafften es u.a. auch "Argentina, 1985" (Argentinien) und "EO" (Polen) in die Endrunde für den Auslandsoscar.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Das tut weh: "Corsage" ist aus dem Oscar-Rennen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen