Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Bregenzer Fenstersturz": Gutachten erstellt

Ein Großaufgebot der Polizei war in Bregenz im Einsatz.
Ein Großaufgebot der Polizei war in Bregenz im Einsatz. ©VOL.AT/Pascal Pletsch
Bregenz - Roma war bei Fenstersturz seiner Partnerin zwar alkoholisiert, aber zurechnungsfähig. Das sagt der psychiatrische Gutachter Reinhard Haller.
Bluttat: Bilder vom Tatort
Polizei-Großeinsatz in Bregenz
Bregenz: Frau (27) stürzt aus Fenster
Tote nach Schüssen in Bregenz

Von: Christiane Eckert (VOL.AT)

Im Sommer dieses Jahres stürzte eine 27-Jährige im Vorkloster aus dem Fenster, wenig später ihr Partner. Er wollte sich dem Zugriff der Cobra entziehen, wurde bei dem Sturz aus acht Metern Höhe ebenfalls schwer verletzt. Hintergrund war ein Familienstreit, es ging um Schüsse, Geiselnahme, Cobraeinsatz. Nun ist offen, wegen was der 30-Jährige, der als Bettler, Hilfsarbeiter und Krimineller in halb Europa unterwegs war, angeklagt wird. Das psychiatrische Gutachten liegt jedenfalls vor.

Einsicht lag vor

Der psychiatrische Gutachter Reinhard Haller kommt zu dem Ergebnis, dass der Mann „normal einsichtig“ war. Sein Dispositionsvermögen, also die Fähigkeit entsprechend dieser Einsicht zu handeln, war laut Gutachten etwas gemindert, aber nicht aufgehoben. Weder Vollrausch noch extremer Affekt setzten die Sinne des Mannes außer Kraft. Wegen welcher Delikte der Mann angeklagt wird, ist offen. Sicher ist aber, dass er auf keinen Fall in eine Anstalt eingewiesen werden soll.

Bluttat in Bregenz: So verlief der Einsatz

(Red.)

Aufgrund von einer zunehmenden Zahl von beleidigenden, untergriffigen und unsachlichen Kommentaren mussten wir uns leider dazu entschließen die Kommentarfunktion zu deaktivieren und sämtliche Kommentare zu löschen. Wir möchten uns dafür bei all jenen Usern entschuldigen, die ein sachliches und konstruktives Statement abgeben wollten – Die VOL.AT-Redaktion

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • "Bregenzer Fenstersturz": Gutachten erstellt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.