AA

Bahnbrechende Entdeckung: Erde hat offenbar zweiten Mini-Mond

Der Mini-Mond befindet sich schon seit drei Jahren in der Umlaufbahn.
Der Mini-Mond befindet sich schon seit drei Jahren in der Umlaufbahn. ©APA
Drei Jahre blieb er unentdeckt: Jetzt fanden Astronomen einen neuen Trabanten in der Erdumlaufbahn. Einen sogenannten Mini-Mond.
Riesen-Asteroid rast auf Erde zu
Mars: Neue Erkenntnisse zur Entstehung
Es gibt Leben auf dem Mond

Der entdeckte Mond ist allerdings weitaus kleiner als der Mond, den wir kennen und hat den namen 2002 CD3.

Mini-Mond ist ein Asteroid

Der Durchmesser liegt zwischen 1,9 und 3,5 Metern. Astronomen sprechen von einem Mini-Mond, da es sich eigentlich um einen Asteroiden handelt, der sich in der Erdumlaufbahn aufhält. Die Astronomen der University of Arizona hatten den Mini-Mond entdeckt. Kacper Wierzchos, einer der Astronomen, veröffentlichte die Entdeckung auf Twitter.

Außerdem verwies er auf eine Simulation, die den Weg des Asteroiden in grünen Linien darstellt. In der Simulation ist zudem ein weißer Kreis zu sehen, der die Laufbahn des eigentlichen Mondes zeigt.

Aus den vorhandenen Erkenntnissen lässt sich schließen, dass sich der Asteroid bereits drei Jahre in der Erdumlaufbahn befindet, was normalerweise nicht der Fall ist. Laut "ScienceAlert" verglühen die Asteroiden entweder in der Atmosphäre oder überfliegen nur einen Teil der Umlaufbahn. Das Wissenschaftsmagazin berichtet außerdem, dass der Mini-Mond die Erdumlaufbahn voraussichtlich im April wieder verlassen wird.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bahnbrechende Entdeckung: Erde hat offenbar zweiten Mini-Mond
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen