Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aus Angst vor Coronavirus: RB Leipzig verweist Japaner des Stadions

Ordner des Klubs RB Leipzig verwiesen Japaner aus Sorge vor dem Coronavirus aus dem Stadion.
Ordner des Klubs RB Leipzig verwiesen Japaner aus Sorge vor dem Coronavirus aus dem Stadion. ©APA / Twitter
Wie der "Spiegel" in seiner Onlineausgabe berichtet, haben Sicherheitskräfte des Fußballklubs RB Leipzig eine Gruppe Japaner aus dem Stadion geschickt. Der Grund: Angst vor dem Coronavirus. Der Bundesligist spricht von einem "Fehler".
Zwei neue bestätigte Coronavirus-Fälle in Österreich
Bei Kontakt mit Coronavirus: Studenten sollen Unis fernbleiben
Coronavirus-Proben neben totem Kalb gelagert

Am Sonntag kam es im Stadion des Deutschen Bundesligisten RB Leipzig zu einem diskriminierenden Vorfall: Aus Angst vor dem Coronavirus wurde eine Gruppe Japaner vom Sicherheitsdienst des Stadions verwiesen. Wie der "Spiegel" berichtet, hätten etwa zehn Ordner rund zehn Minuten nach Spielbeginn die Japaner gebeten, das Stadion zu verlassen.

Sorge vor dem Coronavirus

Begründet haben die Sicherheitskräfte dies mit der Sorge vor dem Coronavirus. Sie hätten den Japanern zugesichert, das Geld für die Tickets zu einem späteren Zeitpunkt zu erstatten. Der Bundesligaklub reagierte bereits auf den Vorfall und sprach von einem "Fehler". Die Ordner seien vom Klub angehalten worden, Personengruppen aus "potenziellen Risikogebieten" gemäß´den Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts verstärkt zu kontrollieren.

"Fehler unterlaufen"

"Leider ist hier im konkreten Fall im Zuge der großen Verunsicherung, die aktuell auch bei uns um dieses Thema besteht, in der Auslegung gegenüber unseren japanischen Gästen ein Fehler unterlaufen", wird der Klub auf "Spiegel.de" zitiert. "Für diesen Fehler möchten und müssen wir uns an dieser Stelle entschuldigen." Die betroffenen Personen sollen nun zum nächsten Heimspiel eingeladen werden.

>>Alle News zum Coronavirus lesen Sie hier<<

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Aus Angst vor Coronavirus: RB Leipzig verweist Japaner des Stadions
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen