Mehr Nachrichten aus Bregenz
Akt.:

Noch immer kein neuer Biersponsor für Bregenzer Festspiele

Welches Bier wird in Zukunft ausgeschenkt? Welches Bier wird in Zukunft ausgeschenkt? - © APA
von Markus Sturn (VOL.AT) - Bregenz – Die Bregenzer Festspiele warten weiterhin auf einen offiziellen Biersponsor. Die endgültige Entscheidung soll entgegen der ursprünglichen Ankündigung erst Ende Oktober fallen.

Auf Anfrage sagte Pressesprecher Axel Renner, man liege weiterhin im Zeitplan. Eine Verzögerung gebe es nicht, die Entscheidung sei von vornherein für Oktober vorgesehen gewesen. Noch im Juli meinte Renner gegenüber VOL.AT: “Ende September wird eine Entscheidung gefällt.”

Fohrenburger Brauerei bestätigt Verzögerung

Eine Sprecherin der Fohrenburger Brauerei bestätigte, dass die Zu- oder Absage eigentlich schon früher hätte erfolgen müssen. Warum das nicht passiert sei, wisse man auch nicht. Von Seiten der Mohrenbrauerei hieß es hingegen, man hätte mit der Entscheidung nicht früher als im Oktober gerechnet. Grund zur Besorgnis gebe es keinen, solange der Beschluss noch vor Jahresende erfolge. Beide glauben sich aber noch gut im Rennen um den begehrten Sponsoring-Deal.

Der Vertrag mit dem derzeitigen Sponsor, der Brauerei Bischofshof, läuft Ende 2012 aus. In Vorarlberg hatte die Entscheidung für eine deutsche Brauerei für einigen Wirbel gesorgt.  

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Auf Sturm folgt milder Wochenausklang
Bregenz - Windspitzen von über 100 km/h fegten am Dienstag über Vorarlberg. Für die nächsten Tage erwartet man bei [...] mehr »
Wege zum Weltwissen: Psychologie
  Psychologie prägt unser aller Leben - der Kurs bemüht sich, die wissenschaftlichen, u. a. auch [...] mehr »
Mit Nebelwänden gegen Fahrzeugbrände im Citytunnel Bregenz
Bregenz - Eine Hochdruck-Sprühnebelanlage soll künftig im Bregenzer Citytunnel für mehr Sicherheit sorgen. Im [...] mehr »
Stromausfälle in weiten Teilen Vorarlbergs
Bregenz - Die Stromversorgung in weiten Teilen Vorarlbergs wurde am Dienstagabend durch die Ausläufer des Orkans [...] mehr »
Asphaltierarbeiten beim Kreisverkehr Südtirolerplatz
Bregenz. Am Donnerstag, den 23. Oktober wird der Kreisverkehr an der Kreuzung Achgasse –Holzackergasse am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!