Mehr Nachrichten aus Hard
Akt.:

Sieg gegen Tirol: HLA-Meistertitel geht an die “Roten Teufel” aus Hard

HC Hard holte mit Sieg gegen Tirol zweiten HLA-Titel. HC Hard holte mit Sieg gegen Tirol zweiten HLA-Titel. - © VOL.AT, Stiplovsek
Hard – Der HC Hard hat sich in der Handball-Liga Austria der Männer (HLA) den zweiten Titel nach 2003 gesichert.

 (8 Kommentare)

Die Vorarlberger wurden in der Finalserie gegen HIT Innsbruck ihrer Favoritenrolle schließlich gerecht. Mit einem 26:19 (13:10) vor heimischer Kulisse holte Hard am Freitagabend den zweiten Sieg in der “best of three”-Serie. Außenseiter Tirol verpasste hingegen den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Hard tritt somit im Herbst in der Qualifikation für die Champions League an.

Hard holte mit 26:19-Heimsieg Titel

Ergebnis des dritten Spiels der “best of three”-Finalserie der Handball-Liga-Austria der Männer vom Freitagabend: Alpla HC Hard – HIT medalp Tirol 26:19 (13:10). 2.500 Zuschauer waren beim ausverkauften Spiel um den Meistertitel anwesend.

Beste Werfer: Knauth, Raschle je 4, Jochum, Glusaks, Rigas je 3 bzw. Babarskas 6, Perovic 4, Kainmüller 3
Bisherige Spiele: 24:23 (h), 21:23 (a).

Endstand der Serie: 2:1.

APA

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 8

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
“Rote Teufel” gegen Schwaz souverän
Meister HC Hard feierte im Heimspiel gegen Schwaz Handball Tirol durch ein 33:21 (16:8) den achten Saisonsieg und [...] mehr »
Bregenz verpasste Sprung an HLA-Spitze
Bregenz hat am Dienstag den zwischenzeitlichen Sprung an die Tabellenspitze der Handball Liga Austria (HLA) verpasst. [...] mehr »
West Wien behauptete mit Derbysieg HLA-Führung
West Wien hat am Samstag in der 8. Runde der Handball-Liga-Austria (HLA) das Derby gegen die Fivers WAT Margareten 30:28 [...] mehr »
Bregenz gegen Skjern chancenlos – Hard feiert klaren Heimsieg gegen St. Pölten
Bregenz Handball musste in der Qualifkation zum EHF Cup eine deutliche 27:36-Niederlage gegen den dänischen Favoriten [...] mehr »
Handball: Bregenz in EHF-Cup-Quali Außenseiter
Bregenz - Ein großer Gegner türmt sich vor den Bregenzer Handballern am Samstag (19.00 Uhr) in der Qualifikation zum [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!