Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zumtobel bringt Licht zur EM 2012

Zumtobel bringt Licht nach Polen.
Zumtobel bringt Licht nach Polen. ©Zumtobelgruppe
Dornbirn - Die Fußball EM 2012 in Polen und der Ukraine steht in den Startlöchern. Die ÖFB-Auswahl ist nicht dabei, dafür aber Lichttechnik aus Vorarlberg.
Alles zur EM 2012
Vorfreude, Ablehung und Gleichgültigkeit
Zumtobel erwartet schwieriges Jahr
PGE Arena in neuem Lichtkleid

Vergangenes Jahr bekam die Zumtobelgruppe den Millionenauftrag, die PGE Arena im polnischen Danzig auszuleuchten. Die beiden Schwesternmarken Zumtobel und Thorn legten ihre Kompetenzen zusammen und um eine umfassende LED-Lichtlösung zu planen.

Innenbeleuchtung von Zumtobel

Im Rahmen der Stadionbeleuchtung lag für Thorn der Fokus auf der Beleuchtung der Arena und des Parkplatzes – die Sportplatzbeleuchtung wurde mit Mundial und Troika umgesetzt, der Parkplatz mit Aeroflood. Zumtobel kümmerte sich um die Innenbeleuchtung, bei der eine Vielzahl von Produkten zum Einsatz kamen. Thorn habe beispielsweise bereits den Pekinger Flughafen und einige Sportstätten der Olympischen Spiele 2008 ausgeleuchtet.

Folgeprojekte

Im Frühjahr 2012 wurde das Großprojekt Fußballstation abgeschlossen. Darauf folgten für Zumtobel und Thorn gleich Projekte. Zumtobel konnte in Polen die beiden Marriott Hotels in Warschau sowie das Hilton in Krakau beleuchten – und arbeitet zudem an der Lichtlösung für ein Audi-Werk in Ungarn. Thorn realisiert derzeit unter anderem eine passende Beleuchtung für die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi.

Preiskämpfe setzen Zumtobel zu

Trotz Millionenprojekte erwarte der Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel ein schwieriges Jahr. Die Wachstumstrends wie LED und Energieeffizienz hätten sich bestätigt, die Krise in Europa habe sich in den letzten Wochen aber sicherlich noch einmal verschärft, sagte Zumtobel-CEO Harald Sommerer im Interview mit dem “WirtschaftsBlatt” am Freitag. “Wenn der Markt zurückgeht, fangen auch die Preiskämpfe an. Dann wird es schwieriger mit den Marktanteilsgewinnen”, so Sommerer.

VOL.AT, APA

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Zumtobel bringt Licht zur EM 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen