zNüne mit Tamira Paszek: "Es war keine einfache Zeit"

CR Marc Springer mit Tamira Paszek.
CR Marc Springer mit Tamira Paszek. ©Sara Sonnberger
Die Dornbirnerin spricht im Interview über Morddrohungen, Preisgelder, ihre Teenager-Jahre und warum sie derzeit ihr Leben als Single genießt.
zNüne mit Tamira Paszek
NEU

Die Vorarlbergerin war das größte österreichische Tennis-Talent und sorgte auf der Tour mit ihrer kraftvollen unbekümmerten Art für Furore. Mit nur 16 Jahren stürmte sie in der Weltrangliste bis auf Rang 35 vor. In den letzten Jahren kämpfte sie mit gesundheitlichen Rückschlägen und arbeitet derzeit hart an ihrem Comeback. “Es war nicht immer einfach positiv zu bleiben”, sagt sie, doch jetzt gehe es ihr gut.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

👁👁 on the 🎾 #team #7 #🍀 #athlete #repetition #🖤

Ein Beitrag geteilt von Tamira Paszek 🖤 (@tamirapaszek) am

Was für eine Rolle spielt Geld?

Obwohl Tamira Paszek in ihrer Karriere bisher rund 3 Millionen Euro an Preisgelder gewann, sagt sie klar: “Nein, ich könnte noch nicht aufhören. Es wäre schwer ein unbeschwertes Leben zu führen, da sich nicht alles von selbst finanziert.” Derzeit sei sie auch auf der Suche nach Sponsoren, “weil die letzten sechs Jahre ein großes Minusgeschäft waren”. Die Menschen würden sich das vielfach glamouröser und einfacher vorstellen, als es in Wirklichkeit sei. “Die ganzen Reisen und das Team muss selbst finanziert werden. Auch die Einstellung zum Thema Geld – vor allem nach so einer Pause – verändert sich.”

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

okurrr 🥶

Ein Beitrag geteilt von Tamira Paszek 🖤 (@tamirapaszek) am

Paszek über Alltags-Rassismus

“Ich habe als Kind auch Rassismus im Alltag erlebt, weil ich eine dünklere Haut habe”, sagt die 28-Jährige.  “Es ist aber auch ein Problem, dass sich Menschen, die in ein Land kommen nicht anpassen, andere wiederum voll.” Zu schnell würden Verallgemeinerungen entstehen. “Wenn wir nach Doha oder Dubai gehen, müssen wir uns auch anpassen – egal ob es bei der Kleidung oder das Verhalten ist. Es ist schade, dass wir nicht alle friedlich zusammenleben können.”

Morddrohungen

Auch Hass im Netz kennt sie und sie hat sogar schon Morddrohungen erhalten, weil sie ein Match verloren hat. “Und das nur, weil Menschen auf ein Match gewettet und ich verloren habe.” Durch Social Media sei man zudem viel angreifbarer al früher, aber sie würde vieles nicht mehr lesen.

Im ausführlichen Video-Interview spricht Tamira über ihre Jahre als Teenager, warum sie derzeit Single ist, wie sie mit “Hatern” im Netz umgeht, und was ihr “Plan B” ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Thank you so much @ready2music for these cool customized headphones 😍 can’t wait to use them 🎧 🏃🏽‍♀️😊🍀🎾

Ein Beitrag geteilt von Tamira Paszek 🖤 (@tamirapaszek) am

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • zNüne mit Tamira Paszek: "Es war keine einfache Zeit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen