AA

Xenia Hausner im Palais Liechtenstein

"Liebe am Nachmittag" 2003, Xenia Hausner
"Liebe am Nachmittag" 2003, Xenia Hausner ©Veranstalter
Vom 16. Oktober bis 8. November 2009 werden im Palais Liechtenstein, Forum für zeitgenössische Kunst, in Feldkirch Arbeiten der international bekannten Künstlerin Xenia Hausner gezeigt. Die Ausstellungseröffnung findet am 15. Oktober, 20 Uhr statt.

Xenia Hausner, eine der international renommiertesten VertreterInnen der figurativen Kunst, erforscht in ihren großformatigen Bildern die Beziehungen zwischen Menschen, ihre Liebessehnsucht, ihre Einsamkeit und ihre Wünsche.

Die Auseinandersetzung mit der – zumeist weiblichen – Figur ist vielschichtig, ein Überwältigen und Überwältigt werden, dem Kampf, Tanz oder Liebesakt vergleichbar, so wie es auch in den Titeln „Kampfzone“ oder „Damenwahl“ zum Ausdruck kommt. Die Arbeiten haben eine unterschiedliche Entstehungsgeschichte, ihre Figuren spielen in erfundenen Biographien, in Bildwelten die den subjektiven Blick der Malerin reflektieren.

Ein wichtiges Arbeitsprinzip ist die Auseinandersetzung mit Versatzstücken und die Fortsetzung der Fotographie mit malerischen Mitteln. Das Bild ändert sich nicht nur durch die aufgetragenen Farbschichten, sondern auch physisch in seinen Dimensionen, wie es die Bildentwicklung im Laufe der Arbeit verlangt. Bestimmend sind immer die Farben: Der Malakt als sinnliche Umsetzung, die Lust an den Farben und Formen ist ein erotischer Vorgang, der sich in der gesamten Bildfläche ausdrückt.

Die Arbeiten von Xenia Hausner sind zwischenmenschliche Gesellschaftsbeschreibungen, die zwar zutiefst persönlich sind, aber in der Suche nach Wahrhaftigkeit über das Individuelle hinausgehen.

Xenia Hausner lebt und arbeitet in Berlin und im Salzkammergut.

2000 wurde sie mit dem Ernst-Barlach-Preis ausgezeichnet. Neben Ausstellungen in Berlin, Leipzig, Wien und Salzburg wurden ihre Arbeiten u.a. in St. Petersburg, New York und Los Angeles gezeigt.

Palais Liechtenstein – Forum für zeitgenössische Kunst, 16. Oktober bis 8. November 2009
Schlossergasse 8, Feldkirch
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr

Sonntag, 1. November, geschlossen!

Vernissage: Donnerstag, 15. Oktober, 20 Uhr

Zur Ausstellung spricht Dr. Eva Häfele.

In Zusammenarbeit mit der Galerie am Lindenplatz, Vaduz, und c.art Prantl & Boch, Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Feldkirch
  • Xenia Hausner im Palais Liechtenstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen