Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wolford - Analysten sehen stabilen Umsatz, schwaches Quartalsergebnis

Analysten sagen Wolford einen stabilen Umsatz voraus.
Analysten sagen Wolford einen stabilen Umsatz voraus. ©VN/Themenbild
Analysten erwarten von den am Freitag anstehenden Drittquartalszahlen des börsennotierten Strumpfherstellers Wolford ein knappes Umsatzplus und deutliche Ergebnisrückgänge gemessen an der Vergleichsperiode des Vorjahres.

Das Mittel der Umsatzschätzungen von Erste Group und Raiffeisen Centrobank (RCB) für das dritte Quartal 2015/16 liegt bei 49,8 Mio. Euro. Gegenüber dem dritten Quartal 2014/15 entspricht das einem kleinen Plus von 3 Prozent.

Nettogewinn von 1,6 Mio. Euro

Die Prognosen für das Betriebsergebnis (EBIT) liegen im Mittel bei 2,4 Mio. Euro und damit 38 Prozent unter dem Vergleichswert von 3,9 Mio. Unterm Strich erwarten die Analysten im Schnitt einen Nettogewinn von 1,6 Mio. Euro. Verglichen mit dem dritten Quartal 2014/15 hat sich der Gewinn damit halbiert.

Das Weihnachtsquartal dürfte sich diesmal nach der Terrorattacke in Paris und dem Rückgang russischer Kunden schwierig gestaltet haben, erwartet der RCB-Analyst Jakub Krawczyk. Zudem dürfte sich die Restrukturierung des Konzerns im dritten Quartal noch nicht in den Ergebniszahlen niederschlagen, so der Experte.

 

Wolford – Analystenprognosen für das dritte Quartal 2015/16 (in Mio. Euro):

Wolford                       Erste RCB  Mittel Vorjahr Änderung
Umsatz                         50,0 49,5 49,8      48,5      +3%
EBIT                            2,5  2,3 2,4        3,9     -38%
Nettogewinn nach Minderheiten   1,6  1,6 1,6        3,1     -48%
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Bregenz
  • Wolford - Analysten sehen stabilen Umsatz, schwaches Quartalsergebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen