AA

Wirtschaftsbund begrüßt Unterstützungspaket

Jürgen Kessler begrüßt das Unterstützungspaket.
Jürgen Kessler begrüßt das Unterstützungspaket. ©VOL.AT/Paulitsch, Wirtschaftsbund
Wirtschaftsbund Vorarlberg-Direktor, Jürgen Kessler, begrüßt den heute präsentierten Beschluss der Bundesregierung für Gastronomie und Tourismus.
Gastronomen erklären: Darum bleibt unser Lokal geschlossen
Gastro-Öffnung: Für viele Betriebe beginnt das Rechnen

"Mit dem heute präsentierten Beschluss der Bundesregierung wird das Unterstützungspaket für Gastronomie und Tourismusbetriebe um zusätzliche Facetten erweitert. Da die Betriebe weiter ausharren müssen, bis sich die Situation entspannt und bereits die nächste Urlaubsauszahlung für die Mitarbeiter ansteht, sind die Einmalzahlungen sowie die Verdoppelung des Ausfallbonus eine überlebensnotwendige Maßnahme", betont Wirtschaftsbund Vorarlberg Direktor Jürgen Kessler. "Das hilft umso mehr, weil die neuen Unterstützungsmöglichkeiten genau auch jetzt bei der Gastroöffnung am 15.3. helfen, fehlende Einnahmen auszugleichen."

Die wichtigsten Punkte:

Nach intensiven Verhandlungen hat die Bundesregierung heute weitere Wirtschaftshilfen für besonders betroffene Branchen beschlossen:

  • Kurzarbeitsbonus von 1.000 Euro für Unternehmen und Mitarbeiter für den März: Dieser besteht aus einer Einmalzahlung von 825 Euro netto pro Mitarbeiter in Kurzarbeit für Betriebe mit Betretungsverboten seit November und einem Trinkgeldersatz für den Mitarbeiter von 175 Euro netto
  • Märzbonus: Zur Unterstützung der besonders betroffenen Branchen kommt ein erhöhter Ausfallsbonus für den März - der Zuschuss wird von 15% auf 30% und der Deckel von 30.000 Euro auf 50.000 Euro angehoben.
  • Gastgärtenförderung: Für die Förderung von Neubauten, Erneuerungen und Umgestaltungen wird ein Gesamtvolumen für Investitionszuschüsse von 10 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Diese werden über die ÖHT abgewickelt werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Wirtschaftsbund begrüßt Unterstützungspaket
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen