AA

Wirtschaftsarchiv Vorarlberg hat neuen Geschäftsführer

Dr.Christian Feurstein (li.) und Dr. Gerhard Siegl.
Dr.Christian Feurstein (li.) und Dr. Gerhard Siegl. ©Wirtschaftsarchiv
Dr. Gerhard Siegl (44) ist der neue Geschäftsführer des Wirtschaftsarchivs Vorarlberg.
Online-Industriemuseum: Jeder kann mitmachen
Was gehört in ein Industriemuseum?

Er folgt damit Dr. Christian Feurstein (44) nach, der nach 17 Jahren von der Leitung in den Bereich Forschung & Archivierung wechselt - und damit die Grundkompetenzen des Wirtschaftsarchivs verstärkt.

Der Tiroler Historiker Dr. Gerhard Siegl ist Mitbegründer eines Unternehmens für Public History und arbeitet an Projekten der Universität Innsbruck mit. Dazu unterrichtet er an der PH in Feldkirch und an der Universität Salzburg. Bereits in der Vergangenheit hat er an einer Reihe von Vorarlberger Geschichtsprojekten mitgewirkt. 

Die Arbeit des Wirtschaftsarchivs

Das Wirtschaftsarchiv Vorarlberg wurde 1983 gegründet und ist eine Initiative von Wirtschaftskammer, Land Vorarlberg, Industriellenvereinigung und Arbeiterkammer - mit Unterstützung zahlreicher Unternehmen, Gemeinden, Institutionen und Personen aus dem Ländle. Gemeinsam will man dazu beitragen, dass das wirtschaftliche Kulturerbe Vorarlbergs für zukünftige Generationen erhalten bleibt.

Im Feldkircher Palais Liechtenstein wird die Geschichte der Wirtschaft Vorarlbergs mit Beständen aus dem 18. bis ins 21. Jahrhundert dokumentiert. Das Archiv verfügt über historische Unterlagen von Vorarlberger Wirtschaftsbetrieben, eine Interviewsammlung sowie eine der größten Plakatsammlungen mit dem Schwerpunkt Vorarlberg.

meinindustrie.museum

Die zahlreichen wirtschaftshistorischen Dokumente, Fotos, Aufzeichnungen, Bücher usw. im Wirtschaftsarchiv sind frei und kostenlos zugänglich. Insbesondere Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Historikerinnen und Historiker nutzen diese Quellen für Ausbildungsprojekte und Forschungen. Darüber hinaus veranstaltet das Wirtschaftsarchiv eigene Ausstellungen, Vorträge und gibt Publikationen heraus. Ein aktuelles Projekt ist www.meinindustrie.museum. Hier stellt das Wirtschaftsarchiv die Frage, was in ein Vorarlberger Industriemuseum gehört. Jeder kann dazu auf Knopfdruck via Smartphone seine persönliche Antwort geben, entsprechend Objekte vorschlagen und Fotos hochladen. 

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wirtschaftsarchiv Vorarlberg hat neuen Geschäftsführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen