Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wilder Vs. Fury: Verbale Schlacht vor dem WM-Boxkampf

©APA/AFP/GETTY IMAGES/Victor Decolongon
Boxen: Fury verspricht Wilder einen "Spaghetti-Tanz.
Wilder Vs. Fury: Irres Wortgefecht
NEU

Großes Sprücheklopfen in London. Skandal-Boxer Tyson Fury und WBC-Weltmeister Deontay Wilder haben sich vor ihrem WM-Fight am 1. Dezember gegenseitig provoziert und sind sich fast an die Gurgel gegangen. “Ich nehme den Kampf an, als hätte er Dynamit in seiner rechten Hand”, sagte Wilder.

“Ich habe vor nichts und niemandem Angst”, sagte der gefallene Weltmeister und Skandalboxer Tyson Fury. “Ich schaue ihn an und sehe nur einen Mann. Einen kleinen dünnen Mann mit zwei Spaghetti Armen und Spaghetti-Beinen.”

Wilder ist eine K.O.-Maschine!

Der 2,01 Meter große Deontay Wilder gilt neben Super-Champion Anthony Joshua als bester Schwergewichtsboxer der Welt. Letzter ist – trotz zahlreicher Herausforderungen und Provokationen – einem Superkampf mit dem US-Champion aus dem Weg gegangen. Jetzt darf offensichtlich zuerst der 2,06 Meter große Fury gegen Wilder antreten, der einen Kampfrekord von 40 Siegen – 39 durch K.O. – vorweisen kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Wilder Vs. Fury: Verbale Schlacht vor dem WM-Boxkampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen