Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Whatsapp bald für Hunderttausende nicht mehr nutzbar

Whatsapp gehört genauso wie Instagram zu Facebook.
Whatsapp gehört genauso wie Instagram zu Facebook. ©AP
Whatsapp ist für die allermeisten Smartphone-Nutzer eigentlich nicht mehr wegzudenken.
Kettenbrief verunsichert WhatsApp-Nutzer
Bye bye Gruppen-Chats bei Whatsap

Doch auf vielen Smartphones wird die App bald nicht mehr funktionieren.

Betroffen sind rund 400.000 User von Windows-Phones, sowie älteren iPhones und Android-Geräten, die Whatsapp in Zukunft nicht mehr nutzen können.

Gruppen und Kontakte können auf neue Geräte mitgenommen werden, Chatverläufe allerdings nicht.

Whatsapp und Instagram werden umbenannt

Whatsapp und Instagram sollen künftig den Namenszusatz „von Facebook“ tragen. Ein Sprecher des Unternehmens begründete die Entscheidung als „politisches Signal“.

Facebook kaufte Instagram 2012, Whatsapp zwei Jahre später.

Der neue Name wirke sich nicht auf die Funktion der Apps aus, so das Unternehmen. Viele User sind laut Umfragen trotzdem von den neuen Namen, aber auch der generellen Nähe zu Mutterkonzern Facebook genervt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Whatsapp bald für Hunderttausende nicht mehr nutzbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen