Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weiter Streit um Therme Lindau - Entscheidung Ende Februar

Kampf um die geplante Therme in Lindau geht weiter.
Kampf um die geplante Therme in Lindau geht weiter. ©Schauer/Visualisierung
Eigentlich hätte der Spatenstich für das Millionen-Projekt längst erfolgen sollen. Doch die Gegner der Therme im Eichwald wollen das Vorhaben auch kurz vor Abschluss noch durch Verzögerungen und Mehrkosten verhindern. Ende Februar soll endgültig eine Entscheidung fallen.
Bilder: Geplante Therme in Lindau
Lindau stimmt für die neue Therme
Massive Proteste gegen Therme am See
Wirbel um die neue Lindau-Therme
Therme direkt am Bodensee geplant

Zwei Stadtratssitzungen stehen noch im Februar an, der Landkreis müsse den Haushaltsplan der Stadt genehmigen. Diskutiert werden hier vor allem die anfallenden Mehrkosten: Laut Lindauer Zeitung werde die jährliche Belastung der Stadt um 150.000 Euro auf knapp 1,4 Millionen Euro stiegen. Fehlen die nötigen Unterschriften, dann könnten auch im Baufeld stehende Bäume das Projekt noch verhindern, berichtet die Schwäbische: Ohne Baugenehmigung darf der Überlinger Investor Andreas Schauer diese nicht fällen. Die Bäume stehen dem Bau der Therme aber im Weg. Das Fällen ist per Gesetz nur bis 28. Februar erlaubt, die Zeit drängt also. Eine weitere Verzögerung um ein Jahr würde wegen der rasant steigenden Baukosten wohl mindestens zwei Millionen Euro Mehrkosten für die Stadt bedeuten.

Wird Therme zu teuer für Lindau?

Dass die deutliche Mehrheit der Lindauer den Abriss des Strandbades Eichwald und den Bau der neuen Therme befürwortet, zeigte bereits eine Volksabstimmung im Juli 2017. Gegner des Vorhabens, darunter auch der Bund Naturschutz, versuchen aber weiterhin, das Großprojekt durch Widersprüche und Klagsdrohungen zu verzögern und es damit zu verteuern – was den Bau für die Stadt Lindau schlussendlich unmöglich machen könnte.

Aus dem Archiv: Bauarbeiten waren für Herbst 2017 geplant

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Weiter Streit um Therme Lindau - Entscheidung Ende Februar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen