AA

Wang Chaoying - Johanniterkirche Feldkirch

Der chinesische Künstler, Designer und Hieroglyphenexperte Wang Chaoying zeigt uns eine Installation aus 11 Tableaux in denen Lichtstrahlen oder besser: Lichtbalken, geformt wie uralte chinesische Miyabi-Figuren, auf großformatige Papierschnitte projiziert werden, welche mit chinesischen Motiven, zeitgenössischem Design und westlichen Mustern durchsetzt sind. Die animistischen Miyabi-Figuren werden auf die Papierschnitte, die moderne Phänomene in einer traditionellen Technik zeigen, mit der Aufforderung projiziert, die Natur von Licht und Schatten, von Ruhe und Konflikt sowie die Beziehung zwischen guten Absichten und bedrohlichen Ergebnissen zu erforschen.Dadurch werden dem Betrachter formelle wie kulturelle Paradoxe deutlich, über die er nachdenken muss, und in der Auflösung dieser Facetten des Paradoxes liegen für den Künstler die Versuche begründet, Frieden zu gewinnen.

Vernissage:Donnerstag, 04. Februar 2010, 18:30 UhrZur Ausstellung spricht Hubert Matt

Dauer der Ausstellung: 05.02.-03.04.2010

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag: 10 – 12 Uhr, 15 – 18 Uhr
Samstag: 10 – 14 Uhr

Johanniterkirche Feldkirch, Marktgasse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Feldkirch
  • Wang Chaoying - Johanniterkirche Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen