Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Start-Up Crate sammelt Millionen ein

Das Gründerteam von Crate.
Das Gründerteam von Crate. ©crate.io
Das junge Unternehmen Crate mit Sitz in Dornbirn erhält von einem Investor 2,5 Millionen Euro. Von dem Geld soll eine neue Zentrale in San Francisco finanziert werden.
Crate nimmt Millionen ein

Wie die Website “gruenderszene.de” berichtet, gehören Vito Ventures, Dawn Capital, Draper Esprit, Speedinvest und Sunstone Capital zu den Geldgebern. Hinter dem Wagniskapitalgeber stecke der Heizungsbauer Viessmann. Schon im März erhielt Crate zirka dreieinhalb Millionen Euro von Investoren.

Das von Bernd Dorn, Jodok Battlogg und Christian Lutz gegründete Unternehmen aus dem Ländle hat sich mit “Crate IO” auf die Pflege von SQL-Datenbanken spezialisiert. Das Start-up bietet Kunden Hilfe bei der Verarbeitung riesiger Datensätze an. Das Geld soll in den Bau einer neuen Firmenzentrale in der Nähe von San Francisco gesteckt werden, da die wichtigsten Kunden von Crate in den Staaten sitzen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberger Start-Up Crate sammelt Millionen ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen